Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




































Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Bildungsregionen auf dem Weg

Publikation kostenlosen download. Der Expertenkreis "Inklusive Bildung" der Deutschen UNESCO-Kommission fördert die Umsetzung inklusiver Bildung auf kommunaler Ebene. Die vorliegende Publikation dokumentiert die Beratung durch den Expertenkreis der Bildungsregionen Aachen, Wiesbaden, Hamburg und Oberspreewald-Lausitz 2011/2012. Sie zeigt exemplarisch die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für die Umsetzung inklusiver Bildung auf kommunaler Ebene. Inklusive Bildung ist nicht nur Leitidee für das Bildungswesen, sondern Grundprinzip für das gesellschaftliche Zusammenleben. Deshalb kann die Aufgabe, alle Kinder gemeinsam zu bilden und zu fördern, nicht allein den Kindergärten und Schulen überlassen werden. Alle relevanten Akteure einer Bildungsregion – von der Bildungsinstitution mit ihren Mitarbeitern, Kindern und Eltern, der Verwaltung und Politik bis zu den sozialen Diensten – sind für eine inklusive Bildung zentral. Bildungsregionen auf dem Weg. Inklusive Bildung in Aachen, Wiesbaden, Hamburg und Oberspreewald-Lausitz. Bonn: Deutsche UNESCO-Kommission, 2012. 94 Seiten. ISBN 978-3-940785-44-2.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Zugelassene Bücher für den katholischen Religionsunterricht in der Grundschule

Zusammenstellung aller in den Bundesländern genehmigten Lehr- und Lernmittel für die Primarstufe

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Katholische Grundschule in NRW

Neuauflage der Broschüre "Die Katholische Grundschule in Nordrhein-Westfalen".
Beinhaltet die wesentlichen Merkmale mit den gesetzlichen Grundlagen. Stellenwert, Chancen und Besonderheiten werden dargestellt. Mögliche schulorganisatorische Maßnahmen der Kommunen im Zuge demografischer Veränderungen erläutert.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Mein Leben als Avatar

Second Live ist eine virtuelle Online-Welt in 3D-Struktur mit ca. 12 Mio. Einwohnern, Avatare genannt. Der Autor Franz Haider berichtet von seinen Erfahrungen darin, zeigt, was es in dieser Welt entdecken gibt, und beurteilt, ob diese virtuelle Welt eine Bereicherung des "normalen" Lebens oder eine überflüssige Zeitverschwendung darstellt.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Kein Gott nirgends

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe. Wer an Gott glaubt, ist dumm, zurückgeblieben und kann nicht denken. - Diesen Behauptungen des 'neuen' Atheismus gilt es sich zu stellen. Denn viele seiner Argumente und Einwände lassen sich nicht leicht von der Hand weisen. Und nicht alle Positionen von Gottesgläubigen können überzeugen. Plattheiten und falsche Voraussetzungen gibt es auf beiden Seiten. Argumente wie Gegenargumente sind sorgfältig zu prüfen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Der trinitarische Gott - ein Thema für die Grundschule

Norbert Wolf versucht in diesem Artikel Modelle zu entwickeln, wie die Dreieinheit Gottes, des Schöpfers, des Gott-mit-uns und des Geistes bereits in der Grundschule zur Sprache gebracht weren können. Der Link in der Rubrik Informationen verweist auf das Heft ruheute 02/2011, das dem Thema Dreieinigkeit mit vielen Beiträgen gewidmet ist.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Anschauliche Theologie - Trinitätslehre

Anhand von vier Bildern, drei mittelalterlichen und einem zeitgenössischen, geht Thomas Menges auf verschiedene Möglichkeiten ein, die Dreieinigkeit des christlichen Gottes zu visualisieren. Damit sind Unterrichtenden alle notwendigen Hilfen an die Hand gegeben, diese Bilder und Bilder des gleichen Typs durch eine Bildbetrachtung ab der Mittelstufe in den Unterricht einzubeziehen. Der Link in der Rubrik Informationen führt zur Ausgabe ruheute 2/2011, in welcher weitere Bilder und Artikel zum Thema Dreieinigkeit enthalten sind.

Details anzeigen