Lehrpläne und Bildungsstandards - eine Übersicht nach Bundesländern

Alle Bundesländer stellen die aktuellen Lehrpläne bzw. Bildungsstandards auf ihren Bildungsservern oder auf den Internetseiten der Kultusministerien zur Verfügung. Hier eine Übersicht über die aktuell (Stand 26. September 2019) gültigen Dokumente:

 

Land Startseite Primarstufe Sekundarstufe I Sekundarstufe II
Baden Württemberg Bildungspläne Grundschule Sekundarstufe Gymnasium Gymnasiale Oberstufe Gemeinschaftsschule
Bayern  Lehrplanplus Grundschule Mittelschule 
 Gymnasium
Gymnasiale Oberstufe
  Berufsoberschule 
Berlin Rahmenlehrpläne      
Brandenburg Rahmenlehrpläne      
Bremen Bildungspläne      
Hamburg Bildungspläne      
Hessen Kerncurricula Primarstufe Hauptschule Realschule Gymnasium Gymnasiale Oberstufe
Mecklenburg Vorpommern Rahmenpläne Grundschule Orientierungsstufe Sekundarstufe (Stufe 7-10) Gymnasium (Stufe 11-12)
Niedersachsen curriculare Vorgaben Grundschule Hauptschule Gesamtschule Oberschule Realschule Gymnasiale Oberstufe
Nordrhein Westfalen Lehrplannavigator Sammelband KRU ab S. 165 Webseiten Gesamtschule
Gymnasium
Gymnasiale Oberstufe
Rheinland Pfalz Lehrpläne Grundschule Sekundarstufe I Sekundarstufe II
Saarland Lehrpläne Grundschule Gemeinschaftsschule Gymnasium Einführungsphase I Einführungsphase II Grundkurs Leistungskurs
Sachsen Lehrpläne Grundschule Gymnasium Oberschule Gymnasium Oberstufe ab S. 44
Sachen Anhalt Rahmenrichtlinien Grundschule Sekundarschule Gemeinschaftsschule Gymnasium

Gymnasiale Oberstufe ab S. 21

Schleswig Holstein Lehrpläne Primarstufe Sekundarstufe I Sekundarstufe II
Thüringen Lehrpläne      

 

In der Spalte "Startseite" findet sich ein Link zur Auswahlseite der Lehrpläne für alle Fächer und Schularten. In den anderen Spalten sind jeweils die Lehr- oder Kernlehr- oder Bildungspläne, Rahmenrichtlinien und Kerncurricula für den katholischen Religionsunterricht in den Schularten verlinkt, wie sie im jeweiligen Bundesland differenziert werden. Berlin, Brandenburg und Bremen haben keine eigenen Lehrpläne für katholische Religion. Der Hamburger Bildungsplan "Religion" ist überkonfessionell und kann, ebenso wie die Thüringer Detailpläne nicht direkt verlinkt werden.

Die Neuausrichtung vom lehrplanorientierten Unterrichtsmodell zur kompetenzorientierten Unterrichtssteuerung erforderte die Entwicklung von an den Bildungsstandards orientierten Kerncurricula/Kernlehrplänen für alle Fächer in allen Klassenstufen. Karl Vörckel, Mitglied des Fachteams zur Erarbeitung der Kerncurricula "Katholische Religion" für die Oberstufe in Hessen beschreibt in seinem Aufsatz "Kompetenzorientiert Religion Unterrichten" die Rahmenbedingungen der Lehrpläne für den katholischen Religionsunterricht.