Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

24 Bände der FrauenBibelArbeit

Sabine Bieberstein u.a. (Hg.)
Frauenbibelarbeit
Reihe in 24 Bänden

Stuttgart: Verlag Kath. Bibelwerk
1998 - 2010 Band 1-20: € 9,50 – Band 21-24: € 10,90

1998 erscheint der erste Band in der Reihe „FrauenBibelArbeit“ im Verlag Katholisches Bibelwerk in Stuttgart. Zu dieser Zeit besteht ein vielfältiges Engagement von Frauen in Kirche und Gesellschaft, die die Bedingungen, Formen und Folgen geschlechtsspezifischer Verhaltens- und Denkweisen untersuchen und erforschen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Zusammenhänge zwischen Israel und Kirche

Rupert Feneberg
Die Erwählung Israels und die Gemeinde Jesu Christi
Biographie und Theologie Jesu im Matthäusevangelium (Herders Biblische Studien 58)

Freiburg/Br. Herder 2009
398 S. € 65,00
ISBN 978-3-451-30168-1

Wenn der Bund Gottes mit Israel nie gekündigt wurde – wie wir Christen inzwischen zu bejahen gelernt haben - und „wenn Jesus Jude war und immer geblieben ist“ (S. 384), dann ist nicht die „Judenfrage“, sondern die Frage nach der Existenz einer (heiden-)christlichen Gemeinde neben der Synagoge das eigentliche Problem, das einer Begründung bedarf. Diese bis heute nur unzulänglich gelöste schwierige Frage, die auch die Streitigkeiten um eine christliche „Judenmission“ oder um die Neufassung der Karfreitagsfürbitte für den „älteren Usus“ umgreift, macht die Brisanz aus, die sich hinter dem sachlich-ruhigen Titel der Arbeit Fenebergs verbirgt.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Kommentar zum Johannes-Evangelium

Michael Theobald
Das Evangelium nach Johannes Kapitel 1-12
(Regensburger Neues Testament)

Regensburg: Pustet 2009
903 Seiten, € 54,00
ISBN 978-3-7917-2062-3

Über ein halbes Jahrhundert nach der letzten überarbeiteten Auflage des Johannes-Kommentars von Alfred Wikenhauser ist jetzt in der Reihe „Regensburger Neues Testament“ der erste Teil eines neuen Kommentars zum Johannes-Evangelium, Kapitel 1-12, übersetzt und erklärt von Michael Theobald, erschienen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Stimme eines modernen Hiob

Christoph Schlingensief
So schön wie hier kanns im Himmel gar nicht sein!
Tagebuch einer Krebserkrankung

Köln: Verlag Kiepenheuer & Witsch 2009
256 Seiten
ISBN 978-3-462-04111-8

Gegenwärtig begegnet das Thema Tod, Sterben und Vergänglichkeit in vielfältiger Weise in den literarischen Neuerscheinungen. Kathrin Schmidt beispielsweise verarbeitet in ihrem Roman „Du stirbst nicht“ ihren vor einigen Jahren erlittenen Schlaganfall und den damit verbundenen Sprachverlust sowie die mühsame Suche nach der verlorenen Sprache, die eine Autorin in existenzieller Weise trifft.
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Ökumenischer Kirchentag 2010

"Wer wir sind" führt in die Fragen der "Ökumene heute", der "Ökumenischen Spiritualität" und der "Ökumenischen Praxis" ein. "Was wir glauben" stellt sich den theologischen Fragen "Verkündigung des Wortes", "Glaubensbekenntnis", "Taufe", "Abendmahl und Eucharistie“, sowie „Kirche und Amt“, die jeweils von römisch-katholischer und evangelischer, zu einigen Themen auch von baptistischer und orthodoxer Seite beleuchtet werden. Christen sind in die Welt gesandt, "Wo wir handeln". Die Aspekte "Leid-Krankheit-Tod", "Schöpfung und Umwelt", "Armut in Deutschland", "Eine Welt und Globalisierung" und "Generationen" verlangen nach einer gemeinsamen Antwort der christlichen Kirchen. Anregungen dazu bieten kirchlich engagierte Menschen wie Peter Neher (Caritas) und Hans Joachim Meyer (ZdK) genauso wie Persönlichkeiten, die derzeit politische Verantwortung tragen, wie Sigmar Gabriel (SPD) oder Katrin Göring-Eckardt (Die Grünen). Ökumenische Vergewisserung bedeutet auch immer Standortbestimmung. „Wofür wir einstehen“ zeigt Positionen auf, die die Grundfesten unserer Gesellschaft angehen: „Bildung“, „Frieden“, „Interreligiöser Dialog“, „Bioethik und Menschenbild“, „Soziale Gerechtigkeit“ und zwar auf den letzten Seiten aber gerade deswegen zukunftsweisend „Zeittrends widerstehen“. Bei der Frage nach dem interreligiösen Dialog sind auch Positionen aus muslimischer (Hamideh Mohagheghi) und jüdischer Sicht (Micha Brumlik) berücksichtigt worden.

Die einzelnen Beiträge sind auch für die Vorbereitung von SchülerInnengruppen geeignet, da sie meist einen Umfang von vier bis fünf Seiten aufweisen und in sich abgeschlossen sind. Explizit mit der Frage nach dem Thema Ökumene im RU beschäftigt sich Sabine Pemsel-Maier unter dem Titel „Konfessionell und kooperativ zugleich – ökumenisches Potenzial im Religionsunterricht“.

Barbara Wieland



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Religiöse Erziehung im Elementarbereich

Matthias Hugoth/ Monika Benedix (Hg.)
Religion im Kindergarten
Begleitung und Unterstützung für Erzieherinnen

München: Kösel 2008
256 Seiten
ISBN 9783466367689

Die jüngsten Bildungsinitiativen im Elementarbereich haben in vielen Bundesländern den Themenbereich „Sinn, Werte, Religion“ gestärkt und in die Bildungspläne eingefügt. Doch gerade angesichts der neuen Anforderungen „sind viele Erzieherinnen ratlos und wünschen sich praktische Hilfestellung“ (11). Daher fand 2005 in Frankfurt ein Erzieherinnen-Kongress statt: „Kinder brauchen Religion – und was brauchen Erzieherinnen?“



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Gottesbild aus Sicht von Sant' Egidio

Andrea Riccardi
Gott hat keine Angst
Die Kraft des Evangeliums in einer Welt des Wandels

Würzburg: Echter Verlag 2003
234 Seiten
ISBN 3-429-02581-9

Andrea Riccardi ist einer der Gründer der Gemeinschaft Sant’Egidio. Die Wurzeln der Gemeinschaft Sant’Egidio gehen auf das Zweite Vatikanische Konzil zurück. Andrea Riccardi war 18 Jahre alt, als er die ursprüngliche Schüler- und Studentenbewegung in Trastevere (Rom) initiierte. Inzwischen hat sich die Bewegung zu einer „geistlichen Gemeinschaft“ mit über 50.000 Mitgliedern in 70 Ländern entwickelt. Andrea Riccardi selbst arbeitet als Universitätsprofessor für Zeitgeschichte an der Universität III in Rom.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Charismatische Bewegungen

Peter Zimmerling
Charismatische Bewegungen
(UTB 3199)

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009
293 Seiten
ISBN 978-3-8252-3199-6 (UTB)

Zahlen sind kein Argument, heißt es. Die Zahl aber, dass etwa ein Drittel der weltweiten Christentümer charismatisch oder pfingstlich bewegt sind oder neueren Ablegern dieses Christentumtyps entstammen, stellt ein unmittelbar einleuchtendes Argument dar: dafür nämlich, sich mit diesen Bewegungen zu beschäftigen. Was ist charismatisches Christentum?

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Wissensspiel zum Pontifikat Johannes Paul II.

Uta & Dieter Bernecker
Alle Wege führen nach Rom
Mit Wissen und Glück zur Papstaudienz

Spiel für 2-6 Spieler ab 9 Jahre
Spieldauer 30-60 Min
Leipzig: St. Benno-Verlag. 2004. € 24.90 (ISBN 3-7462-1762-8)

Spielerisch reist man hier auf den Spuren der letzten Päpste – von Johannes XXIII. bis Johannes Paul II. – kreuz und quer durch die Kontinente. Mit Wissen und Glück würfelt man sich durch die Welt und sammelt so – durch die Beantwortung von Fragen – Punkte für seine Audienzkarte.
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Ekklesiologie: Rechtfertigung und Kirche

Johanna Rahner
Creatura Evangelii
Zum Verhältnis von Rechtfertigung und Kirche

Freiburg: Herder 2005
608 Seiten
ISBN 3-451-28499-5

Die Veröffentlichung ist die leicht bearbeitete und gekürzte Fassung der Habilitationsschrift der Verfasserin, die 2003 von der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms- Universität in Münster angenommen wurde. Begleitet wurde die Studie von Prof. Dr. Jürgen Werbick,



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Adam bei den Kirchenvätern

Theresia Heither/ Christiana Reemts
Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern: Adam

Münster: Aschendorff 2007
336 Seiten
€ 36,00
ISBN 978-3-402-04387-5

Der zweite Band der Reihe “Biblische Gestalten bei den Kirchenvätern” ist nach Abraham (2005) nun Adam gewidmet. Ausgehend von der großen Bedeutung, die das Alte Testament und die alttestamentlichen Gestalten für das Neue Testament und die frühe Kirche besaßen, setzen sich die Autorinnen zum Ziel, heutigen Leserinnen und Lesern die Bibelauslegung der Kirchenväter, die den meisten zunächst fremd ist, nahe zu bringen.
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Lehrbuch Religionsdidaktik

Christina Kalloch/ Stephan Leimgruber/ Ulrich Schwab
Lehrbuch der Religionsdidaktik
Für Studium und Praxis in ökumenischer Perspektive

Freiburg: Herder 2009
440 Seiten
ISBN 798-3-451-302-633

Der Titel Lehrbuch trifft genau das, was Christina Kalloch, Stephan Leimgruber und Ulrich Schwab vorlegen. Es ist ein Werk, aus dem akademischen Lehrbetrieb entstanden, das in sehr klaren Strukturen einen Überblick über die Historie und den gegenwärtigen Stand der Religionsdidaktik gibt.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Dynamische Gleichnisauslegung

Manfred Köhnlein
Gleichnisse Jesu – Visionen einer besseren Welt


Stuttgart : Kohlhammer 2008
285 Seiten
€ 25,-
ISBN 978-3-17-020569-7

Mit einem Buch über die Gleichnisse hat Manfred Köhnlein den vierten Band seiner Reihe über Jesus und das NT vorgelegt. Der Autor ist nicht nur em. Professor für Evangelische Theologie/Religionspädagogik an der PH Schwäbisch-Gmünd, sondern auch ein hoch engagierter Zeitgenosse, der im Herbst 2009 für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit in Gefangenenbetreuung, Flüchtlingsarbeit, Friedenspolitik u.v.m. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt wurde. Dieses politisch-soziale Engagement spricht auch aus seinem Gleichnisbuch.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Verbindung von Exegese und praktischer Arbeit

Manfred Oeming (Hg.) Walter Boes (Hg.)
Alttestamentliche Wissenschaft und kirchliche Praxis (FS Jürgen Kegler)
(Beiträge zum Verstehen der Bibel, 18)

Berlin u.a. : Lit-Verlag 2009
XIII, 386 Seiten
€ 39,90
ISBN 978-3-643-10336-9

In der Festschrift für Jürgen Kegler wird aufgezeigt, wie und vor allem dass alttestamentliche Wissenschaft und kirchliche Praxis einander bedingen. Der Band versucht auf sieben Themenfeldern die Verknüpfung vom Alten Testament mit der kirchlichen Praxis zu verdeutlichen: Hermeneutik, Homiletik, Liturgie, Seelsorge, Religionspädagogik, Ethik und politische Praxis der Kirche, Predigten und Meditation.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Gottesdienste mit Kindern

Beate Brielmaier (Hg.)
Kinder- und Familiengottesdienste
Für alle Sonn- und Festtage – Lesejahr C

Stuttgart : Verlag Kath. Bibelwerk 2009
288 S., Ill., Noten
€ 24,90
ISBN 978-3-460-25511-1

Druckfrisch liegt der zweite Band der „Kinder- und Familiengottesdienste“ vor. Nach den Bearbeitungen für das Lesejahr B (2008) erscheinen nun gänzlich neu verfasste Umsetzungen für die Sonntagsgottesdienste im Lesejahr C. Kinder haben spezielle Bedürfnisse, auf deren Erfüllung sie meistens freudig reagieren – Bewegung, Anregung, Spannung, Entspannung, Möglichkeit zum Mitmachen, Stille, sinnliche Wahrnehmungen.



Details anzeigen