Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Kindern die Sakramente erklären

Esther Hebert / Gesa Rensmann
Unsere Sakramente
Heilige Zeichen für Kinder erklärt

München: Don Bosco Medien. 2008
78 Seiten, illustriert 14,90 Euro
ISBN 978-3-7698-1651-8

Im Leben eines jeden Menschen gibt es Zeiten und Situationen, die äußerst prägend sind für ihn selbst, für seine Familie, seine Freunde. Als Beispiele seien genannt: Wenn ein Kind geboren wird, ein Paar heiratet, jemand eine schwere Krankheit erleidet oder wenn ein geliebter Mensch stirbt. Für diese Situationen gibt es in allen Religionen bestimmte Rituale.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Propädeutikum für das Theologiestudium

Bernhard Körner / Christa Baich / Christine Klimann
Glauben leben – Theologie studieren
Eine Einführung

Insbruck-Wien: Tyrolia-Verlag. 2008
224 Seiten 17.95 Euro
ISBN 978-3-7022-2960-0

Die Kritik vorweg: Wie überlebt man das Studium? Wie kann man sich glaubensunbeschadet gar dem Theologiestudium widmen? Derart defensiv kann man die Einführung des Grazer Dogmatikers und der ignatianisch geprägten Koautorinnen verstehen. Es lädt leider zu solch missverständlicher Lektüre ein. Das Problem ist die stilistische Form. Wer das Buch liest, muss das persönliche „Du“ über sich ergehen lassen und grammatikalisch unvollständige Sätze – also manipulative Sprachformen – ertragen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Christliche Rituale in Kindertageseinrichtungen

Ute Niemann-Stahl (Hg.)
Komm her, freu dich mit uns
Rituale und Feiern in Kindertagesstätten

Ostfildern: Schwabenverlag. 2009
160 Seiten 16,90 Euro
ISBN 978-7966-1420-0

Neben der christlichen Grundhaltung der Erziehenden und deren konsequenter Umsetzung im Alltagsgeschehen ist die Feier christlicher Rituale sicher ein ganz zentrales Moment der kindlichen religiösen Entwicklung und des Zugangs zum „Geheimnis des Glaubens“.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Grundfrage: Existiert Gott?

Manfred Lütz
Gott
Eine kleine Geschichte des Größten

München: Pattloch Verlag. 2007
297 Seiten
ISBN 978-3-629-02158-8

In seinem 1999 erschienenen Buch „Der blockierte Riese“ hatte der Kölner Psychiater und Theologe Manfred Lütz die aktuelle Situation der katholischen Kirche mit den Methoden der modernen Psychoanalyse untersucht. Sein Fazit: Konservative und progressive Kräfte innerhalb der Kirche streiten sich momentan derart um zweitrangige Probleme, dass die eigentlich wesentlichen Glaubensfragen durch diesen oberflächlichen Zwist in den Hintergrund gerückt sind.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Geschichte des Papsttums

Josef Gelmi
Das Papsttum
Beschreibung einer faszinierenden Institution (Topos TB 641)

Kevelaer: Verlagsgemeinschaft topos plus 2007
206 Seiten
ISBN 978-3-8367-0641-4

Josef Gelmi, emeritierter Kirchenhistoriker in Brixen, ist bereits durch mehrere Papstbücher hervorgetreten. Das vorliegende Büchlein geht einen besonderen Weg. In 22 Durchgängen schreitet Gelmi die Papstgeschichte entlang, um in knapper und präziser Form Informationen über Institution und Personen zu geben.
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Kommentar zum Markusevanelium

Martin Ebner
Das Markusevangelium
Neu übersetzt und kommentiert

Stuttgart: Verlag Kath. Bibelwerk 2008
76 Seiten 16,90 Euro
ISBN 978-3-460-32072-7

Dieser Kommentar zum Markusevangelium folgt dem üblichen Aufbau: Er beginnt mit einer Einleitung, die grundlegende Informationen gibt. In ihr erfährt man etwas zur Gattung, zum zeitgeschichtlichen Kontext des Begriffs Evangelium, zur „Gliederung, Komposition und Erzählabsicht“, und zu „Entstehungszeit und -ort“ des Markusevangeliums. Darauf folgt der Kommentarteil, in dem jeweils abschnittsweise eine „Arbeitsübersetzung“ steht, die das Ziel verfolgt, „auch diejenigen, die das Evangelium nicht in der griechischen Ursprache lesen können, so nahe wie möglich an das Textgefüge heranzuführen“, und der eigentliche Kommentar.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Kriterien einer gemeinschaftsdienlichen Kritik

Klaus Mertes
Widerspruch aus Loyalität
Ignatianische Impulse; Bd.39

Würzburg: Echter Verlag. 2009
77 Seiten, 6,90 Euro
ISBN 978-3-429-03172-5

„Dieses Buch ist allen gewidmet, die unter der gegenwärtigen Situation in der Kirche leiden, insbesondere den Katholiken unter ihnen.“ Als Klaus Mertes, Jesuitenpater und Rektor des Canisius-Kollegs in Berlin, diesen einleitenden Satz formulierte, ahnte er sicherlich nicht, dass seine Überlegungen über den „loyalen Widerspruch“ und den „guten Geist“ der Kritik bald als ein Kommentar zu erschreckenden Ereignissen gelesen werden könnten.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Kirchenhistorischer Atlas

Erwin Gatz (Hg.) in Zusammenarbeit mit Rainald Becker, Clemens Brodkorb und Helmut Flachenecker
Atlas zur Kirche in Geschichte und Gegenwart
Heiliges Römisches Reich – Deutschsprachige Länder

Regensburg: Verlag Schnell & Steiner 2009
376 Seiten 46,00 Euro
ISBN 978-3-7954-2181-6

197 farbige und 33 schwarz-weiße Karten veranschaulichen die Entwicklung der christlichen Kirchen in den ehemals zum Heiligen Römischen Reich gehörigen und heute weitgehend deutschsprachigen Ländern. Sie ersetzen damit nicht den von Hubert Jedin 1970 herausgegebenen und zuletzt 2004 in einer Sonderausgabe erschienenen „Atlas zur Kirchengeschichte“. Für den mitteleuropäischen Raum bietet der Gatz-Atlas allerdings eine deutliche und von der Wissenschaft sicher dankbar aufgenommene Vertiefung an.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Die Bedeutung der Pius-Bruderschaft

Alois Schifferle
Die Pius-Bruderschaft
Informationen – Positionen – Perspektiven

Kevelaer: Verlag Butzon & Bercker 2009
29,90 Euro 399 Seiten
ISBN 978-3-7666-4112-0

Alois Schifferle, Pastoraltheologe an der Katholischen Universität Eichstätt, hat sich bereits in seiner Dissertation mit dem Phänomen Lefebvre auseinandergesetzt. Mehrere Veröffentlichungen aus den 1980er Jahren sind im vorliegenden Band gesammelt und durch aktuelle Stellungnahmen ergänzt. Die sechs Abschnitte ergeben auf diese Weise einen guten Durchblick durch die Entstehungsgeschichte, die Hintergründe und die aktuellen Entwicklungen eines Konflikts, der durch den beginnenden theologischen Dialog wieder ins kirchliche Bewusstsein rückt.
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Einführung in den christlichen Glauben

Ulrich Lüke
Einladung ins Christentum
Was das Kirchenjahr über den Glauben verrät

München: Kösel-Verlag 2009
224 Seiten
ISBN 978-3-466-36804-4

Die meisten Einführungen in den christlichen Glauben orientieren sich an den Inhalten des Credo-Textes. Der bekannte Aachener Systematiker wählt für seine „Einladung“ das Kirchenjahr, „das im Jahreslauf die ganze Heilsgeschichte Gottes mit seinem Volk zu vergegenwärtigen sucht“ (9). Dieser Weg ist damit nicht nur ein höchst „praktischer“ Grundkurs des Glaubens, er „betrifft Herz, Hirn und Hand“



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Gesamtdarstellung der wichtigsten christlichen Kirchen

Jörg Ernesti
Konfessionskunde kompakt
Die christlichen Kirchen in Geschichte und Gegenwart
(Reihe: Grundlagen Theologie)

Freiburg/Basel/Wien: Herder 2009
219 Seiten
ISBN 978-3-451-30307-4

Themen wie ‚Evangelisch – katholisch‘, Reformation, Unterschiede zwischen den christlichen Kirchen sowie ökumenische Bemühungen sind feste Bestandteile vieler Lehrpläne für das Fach katholische Religion. Mit diesem Themenfeld befasst sich auch das hier besprochene Buch, verfaßt von Jörg Ernesti, der an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen/Südtirol Kirchengeschichte und Ökumene lehrt.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Glaubwürdigkeit der Unterrichtenden

Albert Biesinger/ Julia Münch/ Friedrich Schweitzer
Glaubwürdig unterrichten
Biographie – Glaube – Unterricht

Freiburg: Verlag Herder 2008
144 Seiten
ISBN 978-3-451-29727-4

Bisherige Studien zum RU haben vorwiegend ihren Focus auf die Schüler, den Unterricht oder die Lehrerperson allgemein gerichtet. Weniger reflektiert wurde die „Frage nach biographisch-religiösen, ggf. konfessionellen Prägungen der Religionslehrerinnen und –lehrer sowie nach der Bedeutung solcher Prägungen für den Unterricht selbst“ (137).



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Lehrbuch Fundamentaltheologie

Christoph Böttigheimer
Lehrbuch der Fundamentaltheologie
Die Rationalität der Gottes-, Offenbarungs- und Kirchenfrage

Freiburg i.Br.: Herder 2009
728 Seiten
ISBN 978-3-451-32259-4

Ein Handbuch der Fundamentaltheologie, über 700 Seiten stark, erhebt den Anspruch eines Standardwerkes. Zum letzten Mal erschien ein solches Standardwerk, herausgegeben von Walter Kern, Hermann Josef Pottmeyer, Max Seckler in der Teamarbeit zahlreicher namhafter Autoren.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Die heilige Schrift der Juden in der Deutung der Jesus-Ereignisse

Kerstin Schiffner
Lukas liest Exodus
Eine Untersuchung zur Aufnahme ersttestamentlicher Befreiungsgeschichte im lukanischen Werk als Schrift-Lektüre (BWANT, 172)

Stuttgart: Kohlhammer 2008
480 Seiten, € 45,00
ISBN 978-3-17-019732-9

Ausgangsbeobachtung der Dissertation von Kerstin Schiffner, die sie im Jahr 2006 an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum unter der Leitung von Horst Balz und Jürgen Ebach vorgelegt hat, ist der interfigurale Bezug zwischen Maria, der Mutter Jesu, und Mirjam, der Schwester Aarons und Moses, wie man sie in dem gemeinsamen Namen, im prophetischen Sprechen und Handeln, sowie in der lebensbewahrenden bzw. -gebenden Beziehung zum „Retter“ Israels feststellen kann (S. 15). Weitere Stichwortverbindungen, Zitate, Anspielungen und Strukturparallelen, die das lukanische Doppelwerk durchziehen, erlauben das Lukasevangelium und die Apostelgeschichte als Gesamtentwurf einer „Exoduslektüre unter messianischen Vorzeichen“ zu verstehen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Exegetischer Zwischenruf zur Eucharistie

Joachim Kügler
Hungrig bleiben!?
Warum das Mahlsakrament trennt und wie man die Trennung überwinden könnte

Würzburg: Echter 2010
85 Seiten, € 9,00
ISBN 978-3-429-03212-8

„Hungrig bleiben!?“ ist ein mit theologischer Leidenschaft geschriebener, durchaus streitbarer und pointierter exegetischer Zwischenruf zur Eucharistie, zum sakramentalen Miteinander-Essen in der gegenwärtigen deutschsprachigen Gemeindewirklichkeit – in der das Mahlsakrament, so Joachim Kügler (Neutestamentler in Bamberg) im eröffnenden Kapitel seines gut lesbaren, von wissenschaftlichen Anmerkungen entlasteten kurzen Buches, in mannigfacher Gefahr steht, marginalisiert zu werden:



Details anzeigen