Bibel in Kurzfassung

Buchvorstellung - 11.01.2010

Kevin O'Donnell
Pocket Guide-Bibel

Stuttgart: Kreuz Verlag 2007
256 Seiten
ISBN 978-3-7831-3014-0


Die dicke Bibel steht immer noch gerne im Bücherregal, aber Kurzfassungen haben Konjunktur. Inhaltsangaben geben vor, die Bibel in 99 Minuten gelesen oder verstanden zu haben. Das vorliegende Buch im Hosentaschenformat bietet Kurzinformationen, ist aber langweilig gestaltet.
 

Der anglikanische Priester Kevin O’Donnell bietet kurze, allgemein verständliche Einführungen in jedes einzelne der Bücher des Alten und des Neuen Testaments. Der Verlag hofft, mit seinen Darstellungen „ein breites Spektrum von Lesern zu erreichen“. Das ist zu bezweifeln, denn dem Buch fehlt es vor lauter Kurzfassung an Ausstrahlung und Charme. Über weite Strecken liest es sich eher wie eine sachliche Darstellung, die ebenso über Kochrezepte und ein x-beliebiges Buch der Weltliteratur gehen könnte. Lust auf den Originaltext kommt selten auf. Der Autor fasst für jedes Buch die Hauptaussagen zusammen, stellt die wichtigsten Themenkomplexe und Personen vor, nennt Schlüsselverse zum Verständnis des Buches und gibt seinen Lesern Tipps, mit welchen Kapiteln sie beim Lesen in der Bibel einsteigen können. Aber genau diesem Hinweis wird man womöglich gar nicht folgen wollen. Das größte Problem ist die lieblose Gestaltung, die das Lesen in dem kleinen Papierformat schwer macht und einfach langweilig ist. – Ein Versuch und durchaus eine nette Hilfe, wenn man sich für den Unterricht über ein biblisches Buch informieren möchte. Als Lustmacher auf das Buch der Bücher aber ungeeignet.

Marcus C. Leitschuh

Quelle: Eulenfisch Literatur 1 (2008), Heft 1, S. 8.
[Literaturbeilage von Eulenfisch. Limburger Magazin für Religion und Bildung]