Online-Forum "Corona-Pandemie ohne Folgen?!"

Termin | 08.02.2022

Paderborn / Online

Wie Kinder und Jugendliche mit der Krise kämpfen

Die Corona-Pandemie und die hieraus erfolgten Konsequenzen für das soziale Miteinander und die Alltagsbewältigung stellt einen globalen, langanhaltenden Stressor für Kinder und Jugendliche dar. Hieraus resultieren einerseits Häufungen und Zunahmen von psychiatrischen Störungsbildern bei Kindern und Jugendlichen und andererseits Verschlimmerungen bereits bestehender Symptomatik.

Damit verbunden sind neue Bedarfe entstanden, neue Wege und Lösungen zu finden, die negativen Konsequenzen reduzierter sozialer Kontakte und Veränderungen in den sozialen Milieus - insbesondere dem schulischen Milieu - zu mildern.

In dem Vortrag sollen Erfahrungen aus dem klinischen Alltag, sowie Ansätze für Lösungsmöglichkeiten aus der medizinisch-therapeutischen Perspektive erläutert und thematisiert werden. Maßnahmen zur Stärkung der psychischen Widerstandskraft von Kindern und Jugendlichen und bereits bewährte Interventionen, die helfen, die Situation der Kinder und Jugendlichen, sowie deren Familien zu unterstützen und zu stärken.

Dozent: Dipl. Psych. Dr. rer. medic. Marius Janßen,
Universitätsklinikum Münster, Leitender Psychologe,
Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychosomatik und -psychotherapie


ZIELGRUPPE
Das Online-Forum richtet sich an Mitarbeitende in den Arbeitsfeldern Schule, Kinder- und Jugendarbeit, KITA sowie alle am Thema interessierte Menschen.

Die Abteilung Schulpastoral veranstaltet in Kooperation und Trägerschaft des Bildungs- und Tagungshauses Liborianum dieses Online-Forum.

 

Weitere Informationen:
https://www.liborianum.de/programm/k01pbba002