(Quelle: © Pfarrbriefservice / Peter Weidemann)

Fastenzeit und Ostern

Schwerpunkt | 01.02.2023

Mit Aschermittwoch beginnt im Kirchenjahr die Fastenzeit als Vorbereitung auf das Osterfest. Themen dieser geprägten Zeit finden sich in den Lehr- und Bildungsplänen und werden im Religionsunterricht bearbeitet. Dieser Schwerpunkt stellt Unterrichtsbausteine und Hintergrundmaterial, Filmtipps der Medienzentralen und spirituelle Impulse zusammen. Weiteres Material findet sich in der Datenbank und kann über die Suchfunktion gefiltert werden.

Unterrichtsbausteine

Unterrichtsbausteine und Einzelmedien finden Sie in unseren Unterrichtsideen für die verschiedenen Jahrgangsstufen. Durch Anklicken eines Themenstichwortes gelangen Sie zu unseren jeweiligen Unterrichtsvorschlägen:

Primarstufe:
Aschermittwoch und Fastenzeit; Umkehr und Buße; Karfreitag; Kreuz; Ostern

Sekundarstufe I (Klasse 5-7):
Aschermittwoch und Fastenzeit; Umkehr und Buße; Karfreitag; Kreuz; Ostern

Sekundarstufe I (Klasse 8-10):
Aschermittwoch und Fastenzeit; Umkehr und Buße; Karfreitag; Kreuz

Sekundarstufe II:
Umkehr und Buße; Kreuz; Ostern

 

Einzelmedien

Die Suchfunktion ermöglicht es, gezielt nach Texten oder Verlinkungen (Website) zu filtern. So finden Sie auch Einzelmedien über die Unterrichtsvorschläge konkreter Stunden oder Reihen hinaus. Einige Beispiele

In dem Spielfilm "Kehrtwende" (90 Minuten) und dem Kurzfilm "Das zweite Geschenk" (15 Minuten) steht das Thema "Umkehr" im Mittelpunkt. Abhängig von der Filmlänge bieten sich die Arbeitshilfen zu den beiden Filmen jeweils zur Umsetzung einer Unterrichtsstunde oder einer Unterrichtsreihe in Sekundarstufe I und II ab Klasse 8 an.

Anhand der Todesstrafe entwickelt der Artikel "Schuld – Was ist das?" aus dem Mainzer Bistumsmagazin "RU heute" eine Unterrichtseinheit zum Thema "Schuld und Versöhnung", die sich zum Einsatz in der Sekundarstufe II eignet.

Das Limburger Bistumsmagazin "INFO" hat dem Thema "Buße und Beichte" eine ganze Ausgabe gewidmet und stellt damit Material und Anregungen zur Ausgestaltung einer Unterrichtsreihe in allen Klassen der Sekundarstufen I und II bereit.

Mit einem Quiz zu Fastenzeit und Ostern lässt sich vorhandenes Wissen spielerisch abfragen.

Bilder zu Ostern, Karfreitag oder auch von Kreuzen.

Die österlichen Rollenspiele von kinderkirche.de können Bewegung in den Unterricht bringen.

 

Hintergrundmaterial

Der Basisartikel "Das Sakrament der Versöhnung", erschienen in der Bistumszeitschrift "RU heute", stellt Ursprünge, Traditionen und Perspektiven von Buße und Beichte dar.

Der Liturgiewissenschaftler Benedikt Kranemann gibt in einem Interview fachliche Auskunft über das österliche Triduum.

Der Karfreitag kann auch Anstoß sein, die sogenannte Karfreitagsfürbitte "Pro Juadeis" für die Bekehrung der Juden kritisch zu betrachten.

Die Ausgabe "Torheit - Weisheit - Heil. Blicke auf das Kreuz" des Limburger Magazin für Religion und Bildung "Eulenfisch" bietet eine Fülle an Hintergrundmaterial, das sich auf vielfältige Weise dem Thema "Kreuz" widmet.

 

Liturgie und Spiritualität

Die spirituellen Impulse zur Fasten- und Osterzeit in unserer Materialdatenbank bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag liturgisch zu gestalten, zum Beispiel mit einer Karfreitagspredigt, einem Impulstext zum Thema Vergebung, Ausgestaltungsvorschläge für eine Auferstehungsfeier oder einem Aschermittwochs-Impuls.
 

Fastenaktionen

Das Hilfswerk Misereor ruft jedes Jahr mit umfangreichen Ideen und Materialien zu Fastenaktionen auf.
Die Misereor-Fastenaktion 2023 steht unter dem Motto „Frau. Macht. Veränderung“. Begleitend dazu stellt Ausgabe Nr. 127 des Misereor-Lehrerforums Beispielprojekte zum Thema Geschlechtergerechtigkeit vor und informiert über Kinderfastenaktion, Jugendaktion und Unterrichtsmaterialien, die unterrichtliche Zugänge zum Jahresthema ermöglichen. Das Angebot richtet sich an SchulseelsorgerInnen und Lehrkräfte in der Grundschule sowie in der Sekundarstufe I mit Bezug zu den Fächern Religion, Sachkunde, Politik/Sozialwissenschaften und Erdkunde. Das Hilfswerk Misereor stellt darüber hinaus zahlreiche Unterrichtsmaterialien für Schule und Kita zur Verfügung, die auf der Website zum Download zur Verfügung stehen.
In unserer Materialdatenbank stehen außerdem noch die Links zu den Materialien der Kinderfastenaktionen von 2007 bis 2012 bereit.

Die Fastenaktion der evangelischen Kirche regt unter dem Motto "7 Wochen ohne" jedes Jahr dazu an, sich durch den bewussten Verzicht auf etwas Bestimmtes aus dem Trott bringen zu lassen.

 

Dossiers

Im Internet finden sich zahlreiche Angebote, mit deren Hilfe man die verschiedenen Aspekte des Themenspektrums unterrichtspraktisch aufarbeiten kann. Beispiele

Hintergrund-Dossiers "Fasten" und "Ostern" von Planet Wissen.

Auf brauchtum.de finden sich umfangreiche Hintergrundinformationen zur Fastenzeit selbst, zu Aschermittwoch, zur Namensgebung der Fastenzeit, zum Fastentuch und zu Fastenübungen.

lehrer-online.de stellt eine Unterrichtseinheit zu Fastenzeit und Passion sowie weiteres Material zum Thema bereit.

Von Palmzweig bis zum Osterfeuer: Auf einer Themenseite des Bistums Dresden-Meissen finden Nutzer einen Überblick zu den christlichen Feiertagen von Palmsonntag bis Ostern.

 

Filmimpulse zur Fastenzeit

 

Unter dem Titel „Gefühl-voll leben“ hat das Katholische Filmwerk (kfw) acht Kurzfilme unterschiedlicher Machart und Thematik für die Zeit von Aschermittwoch bis Ostermontag auf einem Sampler zusammengestellt. Ein Begleitheft – das als PDF-Datei heruntergeladen werden kann – bietet im Wochenverlauf Impulse, Gedanken und Zitate, die eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Bildern und Themen der Filme ermöglichen, aber auch Ausgangspunkte für gemeinsame Überlegungen und Austausch mit anderen ermöglichen sollen. Die Sammlung enthält die Filme „Liebe macht blind“, „Schatten“, „Schwarm“, „Negativer Raum“, „Nothing Happens“, „Der Mandarinenbaum“, „Wie auch wir“ und „Ich hab noch Auferstehung“.

 

Film-Tipp der Medienzentralen

Medienzentralen bieten zu diesem Schwerpunkt-Thema vielfältige Filme als Download und im Verleih an. In der Materialdatenbank steht eine entsprechende Medienliste zur Verfügung. Hier stellen wir Ihnen daraus zwei Filme vor:

Hasen, Küken, Lämmer und Bibelgeschichten

Fünf Bilderbuchkinos rund um Ostern

DVD, Bilderbuchkino, insgesamt 45 Min., Deutschland, Schweiz, 2015, Eignung ab 6 Jahren

In den fünf Bilderbuchkinos kommt Ostern als bedeutsamstes Fest der Christen im Kirchenjahr genauso zur Sprache wie Osterlegenden und Osterbräuche. Anselm Grün erzählt „Die Ostergeschichte“ nach biblischen Motiven aus unterschiedlichen Evangelien. In „Emma und das Osterlämmchen“ geht es um Bräuche und Rituale, die teils christlich geprägt sind, aber auch mit Lebensgewohnheiten spielen. Mit einer Legende beschäftigt sich der Titel „Wie das Ei zum Osterei wurde“. „Das Osterküken“ zeigt aus der Sicht eines Huhns, wie sich das Datum des Osterfestes herausfinden lässt. Und in „Osterhase für einen Tag“ bemalt ein vorwitziger kleiner Affe im Zoo heimlich Eier ganz verschiedener Tiere bunt, um dem Zoowärter eine Freude zu machen.

Der erste und dritte Film der DVD („Die Ostergeschichte“ und „Wie das Ei zum Osterei wurde“) eignen sich sehr gut für den Religionsunterricht der Grundschule: In „Die Ostergeschichte“ werden die Passionserzählungen der Evangelien kindgemäß und theologisch stimmig elementarisiert, mit sehr stimmungsvollen, aussagekräftigen Bildern, die aufgrund ihrer Diskretion (keine Gewaltdarstellungen) auch schon für Kl. 1/2 geeignet sind. „Wie das Ei zum Osterei wurde“ zeigt in eindrucksvoller Art und Weise, wie es Katharina von Alexandrien mit Hilfe eines Gänseeis gelungen ist, den römischen Kaiser Maxentius von der Plausibilität des Auferstehungsglaubens zu überzeugen: Aus dem Ei schlüpft ein Küken.

>>> Dieser Titel im Medienportal: https://www.medienzentralen.de/medium33096

 

Aufgenommen in den Himmel

Vom Glauben an die leibliche Auferstehung

DVD, Dokumentarfilm, 44 Min., Deutschland, 2011, Eignung ab 14 Jahren

Dass die menschliche Seele unsterblich ist und es somit ein Leben nach dem Tod gibt, darauf hoffen viele Menschen. Zur christlichen Verkündigung gehört der Glaube an die leibliche Auferstehung unverzichtbar dazu. Doch was kann man darunter angesichts der Vergänglichkeit des menschlichen Körpers verstehen, und welche Vorstellungen haben wir davon, was nach dem Tod kommt? Der Dokumentarfilm nähert sich sehr einfühlsam diesen Fragen und lässt dabei Menschen zu Wort kommen, die selbst täglich mit Sterben und Tod konfrontiert werden. Ihre sehr persönlichen Eindrücke und Erfahrungen werden durch medizinische, naturwissenschaftliche und theologische Zugänge weitergeführt und ergänzt.

>>> Dieser Titel im Medienportal: https://www.medienzentralen.de/medium394

 

Videoclips

Auf witzige und zugleich informative Weise erklärt die katholisch.de-Videoclipreihe "Katholisch für Anfänger", was die Fastenzeit für Katholiken bedeutet.

 

 

 

Kostenloser Download

Alle Materialien in unserer Materialdatenbank können kostenlos nach einer ebenfalls kostenlosen Registrierung downgeloaded werden.

Hinweis: Einen Anspruch auf Vollständigkeit kann diese Liste nicht erheben. Weitere Materialhinweise ergänzen wir gerne.

 

---
(CB/UN/mam)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter