Wie Lehrkräfte Kindern und Jugendlichen helfen können, Kriegsbilder und Hetze einzuordnen und zu verabeiten.
Misshandelte Frauen, bewaffnete Entführungen, verängstigte Kinder – der Terrorangriff auf Israel schockiert und polarisiert. In Sozialen Medien wie TikTok und Videoportalen wie YouTube können Kinder und Jugendliche auf verstörende Gewaltdarstellungen sowie antisemitische und muslimfeindliche Propaganda stoßen. klicksafe stellt einige kurze Hinweise und Arbeitsblätter zum Download zur Verfügung und erklärt, wie man Kindern und Jugendlichen helfen kann, das Geschehen einzuordnen und zu verarbeiten. Wie können Lehrkräfte den Krieg im Unterricht thematisieren? Wie können sie Kinder und Jugendliche im Umgang mit Desinformation stärken und die Medien- und Demokratiekompetenz begleiten?

Die Infoblätter enthalten Tipps und Links für Eltern und für Lehrkräfte.


Autor/-in: www.klicksafe.de
Herkunft: www.klicksafe.de
Dateigrösse:  K
Dateiname:
 
Tätigkeitsfeld: Primarbereich, Sek. I (Klasse 5-7), Sek. I (Klasse 8-10), Sekundarstufe II, Berufliche Schulen, Jugendarbeit, Aus- & Fortbildung
Gegenstandsbereich: Mensch und Welt, Religion & Weltanschauungen
Kategorien: Religionsunterricht, Pädagogik / Didaktik
 
Informationen/
Bestellmöglichkeiten: 
https://www.klicksafe.de