(Quelle: Kirche auf der Bildungsmesse)

Kirche auf der Bildungsmesse didacta

Nachrichten | 29.01.2013

Vom 19. bis 23. Februar 2013 lädt die Kölner Messe zur Bildungsmesse didacta ein. Die Evangelische und die Katholische Kirche sind mit der Sonderschau "Kirchen auf der Bildungsmesse" dabei.

Am Stand der Kirchen treffen Sie Vertreterinnen und Vertreter der Landeskirchen und (Erz-)Bistümer. Ein inhaltlicher Schwerpunkt ist der Blick auf inklusive Bildungsarbeit. Durchgängig wird auf dem Stand Beratung zu fachdidaktischen und unterrichtsmethodischen Fragen, zu neuen Unterrichtsmaterialien und Medien, zur Elementarpädagogik und zu Schulen in kirchlicher Trägerschaft angeboten. Das Kirchencafé lädt zum Verweilen und zu Gesprächen in angenehmer Atmosphäre ein.

Es ist den Landeskirchen und (Erz-)Bistümern wichtig, dass Bildung umfassend verstanden wird und den Zusammehang von Lernen, Wissen, Können, Sinnstiftung, Wertebewusstsein und verantwortlichem Handeln zur Voraussetzung hat.

Die Sonderschau "Religion bildet - Kirche auf der Bildungsmesse"
wird von den evangelischen Landeskirchen und katholischen (Erz-)Bistümern in Nordrhein-Westfalen sowie der Evangelischen Kiche in Deutschland getragen.Sie will die Bedeutung von Religion in den Bildungs- und Wertediskurs einbringen und das Zusammenspiel kirchlicher und staatlicher Bildungsträger hervorheben.

Wir laden herzlich ein zum Besuch der Sonderschau am Stand "Kirche auf der Bildungsmesse" in Halle 6.1, Stand E58/F59

(UN)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter