Christi Himmelfahrt

Nachrichten | 09.05.2007

Mit der Auferstehung hat Jesus Christus den Himmel als Dimension des Einsseins von Gott und Mensch begründet. Die Kirche feiert diesen Tag am Donnerstag nach dem 5. Sonntag nach Ostern.

Neben den Websites mit Hintergrundwissen verweisen wir auch auf Möglichkeiten des kreativen Zugangs besonders für Kinder in der Grundschule.

Mit der Auferstehung hat Jesus Christus den Himmel als Dimension des Einsseins von Gott und Mensch begründet. Die Kirche feiert diesen Tag am Donnerstag nach dem 5. Sonntag nach Ostern.

Neben den Websites mit Hintergrundwissen verweisen wir auch auf Möglichkeiten des kreativen Zugangs besonders für Kinder in der Grundschule.

Der 17. Mai ist ein Feiertag. Die SchülerInnen haben frei, viele Eltern auch. Denn am 17. Mai feiert die Kirche das Fest 'Christi Himmelfahrt'. Es bedeutet, dass Gott im Himmel nicht unendlich weit weg von uns Menschen ist. Seine Spuren und seine Botschaft sind in unserer Welt zu finden. Sie weisen hin auf neues Leben und auf Leben, das sich verändert. Nur müssen wir lernen, diese Spuren zu entdecken und zu lesen. Dann können wir erfahren, dass hinter den Dingen mehr steckt, als es auf den ersten Blick scheint.

Bildquelle: www.pfarrbriefservice.de

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter