(Quelle: missio München/S.Riedlbauer/T.Frech)

Weihnachtliches Unterrichtsmaterial: Engelin in Probezeit

Nachrichten | 09.11.2023

Kreatives Unterrichtsmaterial zu Weihnachten: Das neue Escape-Game des Internationalen Katholischen Missionswerks missio in München lässt Jugendliche in die Rolle einer Engelin, eines weiblichen Engels, schlüpfen: In der Unterrichtseinheit retten Schülerinnen und Schüler das Weihnachtsfest und lernen gleichzeitig die Geschichte von Jesu Geburt kennen.

 

Ein Rätsel mit Lehrplanbezug: Engelin Angelinetta soll die richtigen Töne bei der Verkündigung treffen.

"Alle Jahre wieder kommt das Christuskind!" – und damit das auch so bleibt, braucht die Heilige Familie auf ihrer Flucht himmlische Unterstützung. Doch in diesem Jahr gibt es ein Problem: Erzengel Gabriel ist leider verhindert. Die Engelin in Ausbildung Angelinetta soll es richten und dafür sorgen, dass die Familie im Stall ankommt und die alljährliche Geschichte von Jesu Geburt tatsächlich so stattfindet, wie es in der Bibel steht. Denn davon hängt das Weihnachtsfest ab!

 

In Aufgabe 7 soll Engelin Angelinetta die Heilige Familie vor Herodes warnen. 

In dem interaktiven Rätselspaß „Flüchtige Weihnachten – Engelin in Probezeit“ identifizieren sich Schülerinnen und Schüler mit der Engelin Angelinetta. Um Weihnachten zu retten, müssen sie die richtigen Töne treffen, Botschaften überbringen, Türen öffnen, mit Schafen kuscheln, die Bibel durchforsten, Kaputtes reparieren, Wolken deuten, Outfits kombinieren sowie Fluchtwege finden. "Bei diesem Escape-Game gibt es eine durchgehende Geschichte. Die Kinder müssen sich von Seite zu Seite rätseln. Der Lehrer ist der Spielleiter", erklärt Susanne Riedlbauer, Bildungsreferentin bei missio in München. "Didaktisch deckt die Rätseleinheit den gesamten Lehrplan ab. Doch es handelt sich nicht nur um einen reinen Wissenstest. Vor allem die Softskills, wie Teamarbeit, Kommunikation, Kompromissbereitschaft oder einfach nur das Zuhören, werden trainiert."

 

In einem Fluchtplan erinnert das Rätsel an die Aktualität des Themas: Krieg und Vertreibung. 

WhatsAngelus ist die Lösung für jedes Rätsel-Problem

Und auch Hilfe und Unterstützung beim Rätseln ist nicht weit. Wer Schwierigkeiten hat die Aufgaben von Angelinetta zu lösen, kann mit der Hilfs-Taube über WhatsAngelus am Ende der Geschichte Kontakt aufnehmen. In einem Handychat gibt die weiße Hilfs-Taube Tipps und Tricks zur Rätselauflösung.

Die Unterrichtsidee von missio richtet sich an die 5. Jahrgangsstufe und an alle, die Weihnachten lieben. Sie kann aber auch in darüber liegenden Altersgruppen verwendet werden, um sowohl das Weihnachtsevangelium als auch die Umstände und die Bedeutung von Jesu Geburt auf neue Weise kennenzulernen und zu vertiefen. Das Material können Lehrerinnen und Lehrer kostenfrei im Klassensatz bei missio bestellen. Je nach Arbeits- und Lesetempo werden für das Durchspielen des Hefts etwa drei bis vier Unterrichtsstunden benötigt. "Die Resonanz auf unsere Idee ist großartig", sagt Susanne Riedlbauer. "Tatsächlich mussten wir jetzt Hefte nachdrucken lassen, weil das Spiel so gut ankommt."

 

Informationen und Bestellmöglichkeiten:

Hier geht es zum missio-Escape-Game-Heft "Flüchtige Weihnachten - Engelin auf Probezeit".

Einen Blick ins Heft und einen kleinen Einstieg in die Rätsel finden Sie im Anleitungsvideo auf Instagram.

Hier geht es zur Instagram-Seite des missio-Bildungsmaterials für Schulen. 

Hier geht es zur Bestellung über die Mailadresse bildung-muenchen@missio.de, sowie der Download zum pdf der Jugendaktion und der Begleitbrief zum Rätselheft mit weiteren Informationen. Außerdem kann man das Flipbook einsehen. 

Schauen Sie sich hier auch die Jugendaktionen der vergangenen Jahre an. 

Hier geht es zur missio-Hompage www.missio.com.

 

(ck)

 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter