(Quelle: Sunny studio)

Helau, Alaaf und L´Chaim

Nachrichten | 24.02.2022

Was hat Purim mit Karneval zu tun? Die bundesweite Kampagne „#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst“ widmet sich den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der beiden Religionen und stellt diese anhand von Festen und Traditionen vor. Wir stellen das passende Plakat zu den jecken Tagen vor.

 

L’Chaim, Helau und Prost: Auf das Leben wird sowohl an Purim als auch an Karneval angestoßen. Das jüdische Fest, das in diesem Jahr am Abend des 16. März beginnt und am Abend des darauffolgenden Tages endet, feiert die Rettung der Jüdinnen und Juden vor der Vernichtung. An Karneval werden die herrschenden Verhältnisse auf den Kopf gestellt, bis am Aschermittwoch für die Christinnen und Christen die Fastenzeit beginnt. Begleitend zum Plakat geben Rabbinerin Ulrike Offenberg und Theologin Marie-Theres Wacker eine jüdische und eine christliche Sichtweise auf die Feste.

 

 

Mit der Plakatkampagne unter dem Titel „#beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst“ setzen die evangelische und katholische Kirche seit Anfang des Jahres 2021 ein sichtbares Zeichen gegen Antisemitismus. Kernstück der Aktion sind 14 Plakate für jeden Monat, die anhand von Festen und Traditionen sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede der beiden Religionen benennen. Neben einer klaren Stellung gegen Antisemitismus, der auch christliche Wurzeln hat, soll so zudem die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland sichtbar gemacht werden. Die Aktion ist ein ökumenischer Beitrag zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" und wurde bis Ende Juli 2022 verlängert.

Unterrichtsmaterial und digitale Dialogformate

Ein QR-Code auf den Plakaten führt zur Website der Kampagne, wo es weitere Informationen zu den thematisierten religiösen Festen und Traditionen gibt. Zusätzlich finden Lehrerinnen und Lehrer dort Material für den Religionsunterricht sowie digitale Dialoge zwischen jüdischen und christlichen Expertinnen und Experten. Das Angebot umfasst unter anderem Unterrichtsmaterialien für die Sekundarstufen I und II zu jüdischen und christlichen Perspektiven und Traditionen zum Buch Esther im Religionsunterricht.

Unterrichtsmaterial auf rpp-katholisch.de

Weitere Unterrichtsmaterialien für verschiedene Klassenstufen und Schulformen finden Sie in unseren Schwerpunkten „Judentum heute“  und "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" auf rpp-katholisch.de sowie in unserer Materialdatenbank. Angemeldete User können alle dortigen Materialien kostenlos herunterlanden. Sollten Sie noch nicht bei uns registriert sein, können Sie dies gebührenfrei auf unserer Startseite nachholen. Weitere Informationen zum Festjahr und zur Plakatkampagne finden Sie in unseren Nachrichten.

(mam)

 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter