(Quelle: Arcansél - stock.adobe.com)

Neuer Schwerpunkt online

Nachrichten | 26.02.2021

Was ist wahr und was ist Fake? Im Internet ist diese Frage nicht immer einfach zu beantworten – besonders nicht für Kinder und Jugendliche. Themen wie Fake News, Hass im Netz und Verschwörungslaube haben auch im Religionsunterricht ihren Platz. Wir stellen passende Hintergrundinformationen, Materialien, Arbeitshilfen, Podcasts und Videos in einem neuen Schwerpunkt vor.

Ein antisemitischer Cartoon auf Instagram, eine rassistische Aussage in der Telegram-Chatgruppe: Falschnachrichten, Hatespeech und Verschwörungsmythen haben durch die Corona-Pandemie neuen Aufwind bekommen. Oftmals bietet der Religionsunterricht einen Ort, um über diese Themen ins Gespräch zu kommen. Um Ihnen dafür geeignetes Material an die Hand zu geben, haben wir unsere Materialdatenbank durchforstet. Gefunden haben wir unter anderem Themenblätter und Dossiers der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Angebote der Initiativen klicksafe.de und jugendschutz.net sowie Hintergrundinformationen in Form des Podcast „Verschwörungsfragen“ des Religionswissenschaftlers und Antisemitismusbeauftragen der Landesregierung Baden-Württemberg Michael Blume.

Auch in unserem Onlineunterrichtswerk gibt es passendes Unterrichtsmaterial. Unter anderem sind dort die Themenseite „Internet“ für die gymnasiale Oberstufe und der Lernpfad „Wahrhaftigkeit“ für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II zu finden. Diese und viele weitere Materialien haben wir in unserem neuen Schwerpunkt „Fake News, Hass, Verschwörungsmythen“ zusammengestellt.

(mam)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter