(Quelle: Johanna Mühlbauer - stock.adobe.com)

Sankt Martin: Teile dein Licht

Nachrichten | 17.09.2020

Er ist wohl einer der bekanntesten Heiligen überhaupt: Sankt Martin. Das Teilen ist seine wichtigste Botschaft und darum geht es auch in den aktuellen Martinsmaterialien des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“. Neben dem traditionellen Reisebericht der Gans Auguste gibt es Gottesdienstbausteine, eine Bastelanleitung für Upcycling-Laternen und Tipps wie Sankt Martin trotz Corona sicher gefeiert werden kann.

In diesem Jahr ist zwar alles etwas anders, aber auf manche Dinge ist dennoch Verlass. So wie auf den Reisebericht der Gans Auguste, die jedes Jahr im Auftrag der Sternsinger die Welt bereist. In diesem Jahr hat sie Kinder in der Ukraine besucht. Mit ihrer Geschichte sollen Mädchen und Jungen in Deutschland motiviert werden, mit Gleichaltrigen auf der ganzen Welt zu teilen. Und die illustrierte Vorlesegeschichte handelt von Finn, der seiner kranken Freundin Janne hilft, die nicht beim Martinsumzug mitgehen kann.

Bastelanleitung und Gottesdienstbausteine

Passend dazu gibt es eine Bastelanleitung für Upcycling-Laternen aus Milchtüten. Das kostenlose Angebot wird durch Bausteine für einen Wortgottesdienst unter dem Motto „Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind…“ inklusive Martinslied abgerundet.

Martinsmaterialien 2020

Aktionsidee „Teile dein Licht!“

Da die Vorbereitungen auf das Martinsfest in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung darstellen und der Umzug mancherorts vielleicht gar nicht stattfinden kann, gibt es auf der Website des Kindermissionswerk Tipps, wie trotzdem gefeiert werden kann. Dafür haben sich die Sternsinger in Anlehnung an die Vorlesegeschichte über Finn und Janne die Aktion „Teile dein Licht!“ ausgedacht.

(mam)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter