Reli-Quiz als App

(Quelle: © Bistum Fulda)
Nachrichten - 30.11.2016

An die Smartphones, fertig, los: Das Bistum Fulda hat ein Reli-Quiz entwickelt - als kostenlose App. Rund 1.300 Fragen aus dem gesamten Spektrum von Religion und Kirche umfasst das Spiel, wie das Bistum mitteilt. Kategorien wie "Basics", "Altes und Neues Testament", "Ökumene" und "Judentum" lassen sich demnach als Einzelspiel, Duell oder Training spielen. Das Quiz eignet sich auch für den Religionsunterricht.

Die Schwierigkeitsgrade sind nach Angaben des Bistums weit gefächert: Die leichtesten Fragen, im sogenannten "Kids-Modus", lassen sich aus dem Zusammenhang erschließen und sind so auch für religiös weniger Informierte lösbar. Für die schwierigsten Fragen müsse sich der Spieler dagegen bereits mit besonderen Fachgebieten auseinandergesetzt haben - im Religions-Leistungskurs oder im Studium. Eine ausgewogene Mischung aus Information, Wissensvermittlung, Spaß und Unterhaltung soll Spielfreude wecken.

Zur Zielgruppe gehören laut dem Bistum Fulda Kinder, Jugendliche und Erwachsene, religiös nicht- oder nur wenig Sozialisierte, aber auch "Insider der katholischen Kirche". Neben dem Spiel als Zeitvertreib, kann das Quiz auch gezielt im Religionsunterricht eingesetzt werden: Um zu Beginn einer Unterrichtsreihe die Aufmerksamkeit der Schüler zu wecken oder um das Grundwissen der Schüler abzustecken.

Die App "Reli Quiz" bietet die Möglichkeit, sich spielerisch mit religiösen Sachverhalten zu beschäftigen und so das persönliche Interesse an Religion und Kirche zu wecken. Besonders die Duell-Funktion kann Möglichkeiten zur Interaktion bieten, zum Beispiel im Unterricht.

Die ersten Schülerinnen und Schüler im Bistum Fulda haben die App bereits getestet. Wie die Jugendlichen das "Reli-Quiz" finden, ist im folgenden Video zu sehen:

https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=MHkqzgFhr2Q

Das "Reli-Quiz" ist als App kostenlos bei Google Play sowie im App Store erhältlich.

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter