Tinte, Tafel, Twitter – digitale Bildung heute und übermorgen

Termin - 10.10.2019

Mannheim

Interdisziplinäre Podiumsdiskussionen mit Medienexpertinnen und Medienexperten

Ob Familie oder Freizeit, ob Schule oder Berufsorientierung: Die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen ist zunehmend durch die Nutzung digitaler Medien gekennzeichnet. Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrkräfte und Vertreter bzw. Vertreterinnen sozialer Einrichtungen sind dadurch mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert: Wie werden Kinder und Jugendliche auf eine Gesellschaft vorbereitet, in der digitale Medien allgegenwärtig sind? Wer kann junge Menschen für den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien überhaupt fit machen? Was liegt in der Hand von Pädagoginnen und Pädagogen, Lehrkräften und Eltern? Lassen sich Gefahren wie Mediensucht oder Cyber-Mobbing durch eine strengere Kontrolle der Mediennutzung abwenden? Welche Folgen haben die neuen Formate für die Bildungsinstitutionen, vom Kindergarten bis zur Hochschule?

Diese Fragen sowie weitere Chancen, Herausforderungen und Konzepte digitaler Bildung diskutieren Expertinnen und Experten aus dem Bildungsbereich und der Kriminalprävention miteinander. Die Veranstaltung ist ein gemeinsames Projekt der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, von Kriminalpräventionsvereinen der Rhein-Neckar-Region sowie der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH.

Weitere Informationen:
http://events.dhbw-mannheim.de/event/azFZPQ/tinte-tafel-twitter-digitale-bildung-heute-und-uebermorgen