(Quelle: © pfarrbriefservice / Christian Badel, www.kikifax.com/stock.adobe.com/Adam Ján Figeľ)

Unterrichtsmaterial zu Nikolaus – unsere rpp-Geschenktüte

Nachrichten | 02.12.2024

Der Heilige Nikolaus ist als vorweihnachtlicher Geschenkebringer bekannt. Als Bischof von Myra hat er sich jedoch vor allem den Bedürftigen und Notleidenden zugewandt. Sein Feiertag bietet Anlass, sein Leben und Wirken im Unterricht zu thematisieren und von der Tradition des Weihnachtsmannes zu unterscheiden.

 

Aus unserer Materialdatenbank

Mit der Bildbetrachtung Nikolaus von Myra - 'Lerne die Not der Menschen sehen können Schülerinnen und Schüler die Nikolauslegende kennenlernen. Geeignet zur Vorbereitung einer Unterrichtsstunde im Primarbereich und in der Sekundarstufe I.

Auf spielerische und kreative Weise können sich Schülerinnen und Schüler der Primarstufe mit einem Wortsuchspiel und einem Ausmalbild mit Fragen zum Heiligen Nikolaus dem Thema nähern.

In unseren Buchvorstellungen finden Sie weitere ergänzende Ideen und Anregungen für die unterrichtliche Umsetzung.

 

Auch im Advent und zu Weihnachten brauchen Lehrerinnen und Lehrer Unterrichtsmaterial und Unterrichtsideen für Ihre Schulklassen. Alle Jahre wieder haben wir hier unser rpp-Weihnachtsabgebot der Unterrichtsideen für Sie zusammengestellt. Schauen Sie doch mal rein!

 

Aus den Bistümern

Das Erzbistum Köln hat eine umfangreiche Internetseite zu Nikolaus von Myra erstellt. Dort stößt man auf vielseitig einsetzbares Material und Hintergrundwissen zur Darstellung des Heiligen, den Legenden um ihn und dem damit verbundenem Brauchtum. Außerdem finden Sie Kreativmaterial wie Abbildungen, Lieder, Koch- und Backrezepte sowie ein Schlagwort-Lexikon. Ein Text-Skript der Seite steht als pdf zum Download bereit.

Ebenfalls aus Köln: Wer war der Heilige Nikolaus, der am 6. Dezember tausende Kinder glücklich macht? Diese Geschichte zum Vorlesen erzählt Kindern seine bekanntesten Legenden.

Das Portal für Familienpastoral www.familie123.de des Erzbistums Köln bietet zu Nikolaus ein umfangreiches interaktives Angebot. Neben Ausmalbildern, Liedern und Geschichten kann man den Nikolaus auch mit der passenden Kleidung anziehen. 

Woran erkennt man den wahren Nikolaus? Natürlich an seinem Outfit. In dem Video aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart erklärt der Heilige Nikolaus höchstpersönlich die Bestandteile seines typischen Bischofsgewands.

Ein weiteres Video aus dem Erzbistum Paderborn: Es bezieht sich auf die Geschichte von den drei Schwestern, denen Nikolaus Gold schenkt.

Was haben der Heilige Nikolaus und der Weihnachtsmann gemeinsam? Gibt es überhaupt einen Unterschied? Wen feiern wir da eigentlich genau? Baden TV Süd hat bei Heike Helmchen-Menke vom katholischen Institut für Religionspädagogik in Freiburg (IRP) nachgefragt

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart bietet unterschiedliches kostenloses Download-Materialien an: Hier finden Sie  Ausmalbilder, Bilder zum selbst vervollständigen und eine Druckvorlagen für eine Nikolaus-Geschenktüte. Die Legende vom Nikolaus wird für Kinder in einer Downloadpräsenation mit Unterrichtsmaterial erklärt. Dazu passend gibt es das Erzählplakat "Nikolaus und die Geldklumpen" und das Faltblatt "Wer ist Sankt Nikolaus?" Bitte beachten Sie dabei auch auf die Nutzungsbedingungen für das Material. 

 

Hilfswerke und Verbände

Bausteine für eine Gruppenstunde von MisereorÜber den Heiligen Nikolaus und seine Suche nach sozialer Gerechtigkeit. Einblicke in ausbeuterische Kinderarbeit in der Kakaoproduktion. 

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) stellt auf dieser Website Ideen für die Jugendarbeit zur Verfügung, ergänzt mit einigen Tipps für die Schule. Darunter befinden sich neben Aktionsideen auch Lieder, Geschichten für ältere und jüngere Kinder, Spiele,  Bastelideen,  Andachten und Gottesdienste. Hier geht es zum Steckbrief des Heiligen Nikolaus.

Die Nikolausaktion  von Adventiat und BDKJ  "Nikolaus komm in unser Haus" bietet auf ihrer Website u.a.folgendes Material: ein Nikolaus-Themenheft als E-Book abrufbar, Notensätze für Klarvier, Gitarre oder Chor, Spiele, Lieder und fair gehandelten Schoko-Nikoläusen.

Auf dieser Homepage des Bonifatiuswerks finden Sie neben vielen Informationen und Darstellungen des Nikolaus auch interessante Clips und Lieder rund um das Thema “Vorbild im Schenken”. Wer war dieser durch viele Legenden bekannte Heilige Nikolaus? War der Bischof, Abt oder Seemann? Dient er heute konfessionsübergreifend und konsumfördernd als Geschenkebringer oder wie früher oft als pädagogischer Zeigefinder? Diese Website bietet Legenden, Lieder und Texte, Rezepte und einige Hintergrundinformationen, die das Wissen um die ab dem 6. Jahrhundert in Legenden fassbare fiktive Figur des wundertätigen übermächtigen Bischofs von Myra erweitern und vertiefen. Die Website bietet eine Fülle von Recherchemöglichkeiten für die SuS, aber auch Material für eine Feier. 

Ebenfalls vom Bonifatiuswerk: Gutes tun, so wie es Nikolaus schon getan hat, dazu ruft die “Weihnachtsmannfreie Zone”seit 2002 auf.

 

Hintergrundinformationen

www.katholisch.de: Kaum ein Heiliger ist bekannter als er. Doch wer war der historische Bischof Nikolaus und wie sind die Bräuche zu seinem Gedenktag entstanden? Hier geht es zu den wissenswerten Fakten

Das ökumenische Heiligenlexikon beschreibt ausführlich das Leben des Heiligen Nikolaus, die Entwicklung, die das Andenken an ihn in den Legenden genommen hat und seine Wandlung zum “Weihnachtsmann”.

Das Portal www.lehrer-online.de stellt zwei Aufgabenblätter zum Heiligen Nikolaus mit Arbeitsaufträgen für Unterrichtsstunden der Sekundarstufe I zum Thema zur Verfügung. Die Lösung der Aufgaben erfolgt mittels Internetrecherche.

Unter www.brauchtum.de gibt es eine Seite mit Hintergrundinformationen zu St. Nikolaus und seinem Feiertag.

Auf www.planet-wissen.de Wissen erklärt, wie aus dem Heiligen Nikolaus der Weihnachtsmann wurde.

Bayern 2, radio wissen, berichtet in einer18-minütige Audiodatei: “Die Legenden um den heiligen Nikolaus von Myra berichten von seiner Hilfsbereitschaft und seinem sozialen Engagement. Von dem historischen Kern dieser Legenden wissen wir aber recht wenig. Umso mehr aber haben wir Kenntnis von der Wirkungsgeschichte dieses vielleicht populärsten Heiligen überhaupt.”

Ebenfalls im Bayerischen Rundfunk ein einführender Artikel zum Bischof von Myra und das Wissen über ihn, seine Rezeption in den verschiedenen Konfessionen und Gedanken zu seinem ‘Erfolgsgeheimnis’.

Wenn der Weihnachtsmann kommt – mancherorts Heiligabend, andernorts erst am Morgen des 25. Dezember -, hat er Geschenke dabei. Doch warum ist das so und wie ist die Symbol-Figur entstanden? Informativer Text mit Video und einem Audio mit Nikolausgeschichten auf den Seiten des NDR.

 

Bitte beachten Sie: 
Alle Materialien in unserer Materialdatenbank können kostenfrei nach einer ebenfalls kostenlosen Registrierung downgeloaded werden. Einen Anspruch auf Vollständigkeit kann diese Liste nicht erheben. Weitere Materialhinweise ergänzen wir gerne. Schreiben Sie uns: redaktion@rpp-katholisch.de

(CB/UN/ck)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter