Web-Video-Wettbewerb 1'31''

(Quelle: www.1-31.tv)
Nachrichten - 11.09.2014

Im August dieses Jahres ist ein Videowettbewerb gestartet, der in seiner Ambition und seiner Reichweite wohl als bislang einmalig in der katholischen Medienmacherszene bezeichnet werden kann. Er will junge YoutuberInnen und FilmemacherInnen im Alter von 16-29 Jahren motivieren, sich mit den existentiellen Lebens- und Glaubensfragen auseinander zu setzen. Auch Schulen sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.
 

Der Web-Video-Wettbewerb 1'31" - eine Anspielung sowohl auf die Videolänge als auch auf den Bibelvers Gen 1, 31 - fordert Jugendliche dazu heraus, sich kreativ, innovativ und intensiv mit einem oder mehreren der drei Themen Glaube, Liebe und Hoffnung zu befassen.

Die Aufgabenstellung des Wettbewerbs ist sowohl für unterrichtliche Sequenzen als auch für außerunterrichtliche Projekte gut geeignet. Schülerinnen und Schüler können die angesprochenen Lebensfragen aufgreifen, sich und ihre Ideen dort kreativ einbringen. Sie können auch als Klein- oder Großgruppe (Schulklasse) mitmachen, sodass manche Hemmschwelle überwunden und das Arbeitsvolumen aufgeteilt werden kann.

Die einzureichenden Clips sollen entsprechend der Webvideologik kurz, anregend, provozierend, witzig… sein, also so, wie christlicher Content oft gerade nicht im Netz präsentiert wird.

Eine hochkarätige Jury und starke Projektpartner (u.a. der BDKJ, der Radiosender 1LIVE, die Ruhr-Universität Bochum) sind mit dabei. Es gibt attraktive Geldpreise zu gewinnen, aber vor allem auch die Chance in ein Förderprogramm aufgenommen zu werden, das in Workshops und einem Summercamp junge Talente coachen und ihnen weiterführende (Berufs-)Möglichkeiten anbieten will.
Die Preisverleihung wird im Rahmen der VideoDays 2015 stattfinden.

Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2014, Einsendeschluss für die Videos der 13. Januar 2015.

Nähere Informationen über den Wettbewerb, die Teilnahme und das Projekt erfahren Interessierte auf der Homepage und der facebook-Präsenz von 1'31".

Den Trailer zum Wettbewerb mit 1Live-Comedian und Jurymitglied Peter Saurbier alias Tony Mono ist auch auf unserem Partnerportal katholisch.de zu sehen.

 

---
Mit Material von Volker Schilmöller

(CB)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter