(Quelle: sutulastock - stock.adobe.com)

Neue Materialien zum Krieg in der Ukraine

Nachrichten | 16.05.2022

Der Krieg in der Ukraine dauert nun bald drei Monate an. Die Nachrichten zeigen Bilder von Menschen, die im belagerten Stahlwerk in Mariupol ausharren, Verletzte und Familien auf der Flucht. All das beschäftigt auch Kinder und Jugendliche, die ihre Fragen, Ängsten und Sorgen mit in die Schule bringen. Wir haben unseren Schwerpunkt zum Ukraine-Krieg mit neuen Materialien aktualisiert.

Wie erklärt man einem Kind, was Krieg ist? Eltern, Lehrkräfte, Schulseelsorger*innen und andere Beschäftigte an Schulen stehen derzeit vor der Herausforderung, Antworten auf die Fragen junger Menschen rund um die Angriffe auf die Ukraine finden zu müssen. Oftmals sind Religionslehrer*innen in Krisenzeiten erste Ansprechpersonen, weil von ihnen eine besondere Kompetenz im Umgang mit Konflikten und Leid erwartet wird und Themenbereiche wie Krieg und Frieden, Gerechtigkeit und Ethik im Religionsunterricht behandelt werden. Dafür hält der Schwerpunkt „Krieg in der Ukraine“ Hintergrundinformationen, Tipps für Gespräche mit Kindern über Krieg, Handlungsoptionen und konkretes Unterrichtsmaterial bereit.

Neu: Material zur Renovabis-Pfingstaktion

Begleitend zur Pfingstaktion hat das Osteuropa-Hilfswerk Renovabis Material für Gemeinden, Jugend- und Firmgruppen herausgegeben, das sich teilweise auch für die Nutzung im Religionsunterricht eignet. Das aktuelle Aktionsheft beinhaltet neben geistlichen Impulsen zu den Themen Solidarität, Willkommenskultur und Nächstenliebe umfassende Bausteine für Gottesdienste zu verschiedenen Anlässen und mit verschiedenen Zielgruppen. Berichte über Projekte in der Ukraine und anderen Ländern Osteuropas runden das Angebot ab. Darüber hinaus wird ein Geocache zum Thema "Pfingsten" vorgestellt, dass sich auch für Lerngruppen in der Schule eignet.

Informationen in leichter Sprache

Wer auf der Suche nach Hintergrundinformationen in leichter Sprache ist, wird bei einem Online-Angebot der Katholischen Erwachsenen-Bildung des Bistums Limburg fündig. Das Internetportal leichte-sprache.online beantwortet - ganz ohne Fremdworte und in einer einfachen Sprache – Fragen rund um dem Krieg in der Ukraine.

(mam)

 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter