Neuer Schwerpunkt online

(Quelle: Syda Productions - stock.adobe.com)
Nachrichten - 20.03.2020

Kindheit findet heute auch online statt. Junge Menschen schauen Videos auf dem Smartphone, informieren sich im Netz über aktuelle Themen und kommunizieren über Social Media. Diese Entwicklungen stellen Pädagogen vor Herausforderungen und öffnen neue Möglichkeiten. In unserem neuen Schwerpunkt „Schule digital“ finden Sie Fachartikel, medienpädagogische Infos sowie digitale Angebote und App-Baukästen.

Ab welchem Alter sollen Kinder an Tablet, Smartphone und Co. herangeführt werden? Was bedeutet die Umsetzung des Digitalpakts konkret für Schulen? Und wie passen Religionsunterricht und Computerspiele zusammen? Antworten auf diese Fragen finden Sie in der Rubrik Hintergrundwissen. Daneben bietet der neue Schwerpunkt aber auch Informationen rund um Social Media und Sicherheit im Netz für Kinder und Jugendliche. In diesem Abschnitt stellen wir Initiativen und Angebote vor, die Großen und Kleinen helfen, sich sicher im Web zu bewegen zu können.

Digitale Angebote zu verschiedenen Themen

Praktische Anregungen für den Unterricht finden Pädagoginnen und Pädagogen in den zahlreichen digitalen Angeboten, die wir für verschiedene Themenbereiche zusammengestellt haben. Darunter ist unter anderem eine innovative Zeitzeugen-App des WDR, eine digitale Unterrichtseinheit zu Anne Frank und ein Online-Projekt über jüdisches Leben in Deutschland. Aber auch zu anderen Themenbereichen finden Sie Ideen in unserem Schwerpunkt.

Selbst aktiv werden: App-Baukästen und Tools

Abgerundet wird das Angebot von einer Übersicht an Tools, mit denen Schüler und Lehrer die Inhalte des Unterrichts digital umsetzen können – unter anderem zwei Baukästen, um selbst kleine Apps zu entwerfen.

Hier geht es direkt zum neuen Schwerpunkt:

"Schule digital"

(mam)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter