Globales Lernen digital

(Quelle: kasto - stock.adobe.com)
Nachrichten - 26.11.2019

Globales Lernen und Digitalisierung stehen im Mittelpunkt eines Fachtages am Adorno-Gymnasium in Frankfurt am Main. Die Veranstaltung am 5. Februar 2020 richtet sich bundesweit an Lehrer sowie Ausbilder aller Schulformen und Fächer. Das Programm umfasst Input zu Grundlagendokumenten aus den Bereichen OER und BNE sowie anschließende Workshops.

 

Aktuelle Erkenntnisse über die Themenbereiche Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Digitalisierung für den Fachunterricht praktisch umsetzbar machen: Das ist das Ziel, das sich die Veranstalter des Fachtages am Adorno-Gymnasium in Frankfurt gesetzt haben. Denn insbesondere durch die digitalen Medien hält der Orientierungsahmen Globale Entwicklung stärkeren Einzug in die Schul- und Unterrichtsentwicklung.

Grundlagen und Workshops

Im Laufe der Fortbildung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in die Grundlagen der Open Educational Resources (OER) und BNE in einer digitalen Welt. In den anschließenden Workshops werden die digitalen Möglichkeiten an konkreten Inhalten für den Fachunterricht praktisch erprobt. Der Fachtag findet in Kooperation mit dem dem Heinrich-von-Gagern-Gymnasium in Frankfurt, dem Amt für katholische Religionspädagogik in Frankfurt, der Abteilung Weltkirche des Bistums Limburg, dem Bischöflichen Hilfswerk Misereor, sowie der Goethe-Universität und der Stadt Frankfurt statt.

Anmeldung

Lehrkräfte aus Hessen können sich über folgenden Link für den Fachtag anmelden:

https://akkreditierung.hessen.de/web/guest/catalog/detail?tspi=192779

Lehrkräfte außerhalb von Hessen melden sich bitte formlos per Email mit ihrem Namen und ihrer Institution unter relpaed.frankfurt@bistumlimburg.de an. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2020.

 

Das Wichtigste in Kürze:

Was: Fachtag "Digital agieren in BNE-Lernumgebungen - Neue Wege rund um Globales Lernen in Unterrichts- und Schulentwicklung"

Wann: 5. Februar 2020; 9:30 bis 15:30 Uhr

Wo: Adorno-Gymnasium Frankfurt a. M., Miquelallee 160, 60323 Frankfurt a. M.

Für Wen: Lehrerinnen und Lehrer sowie Ausbilderinnen und Ausbilder aller Schulformen und Fächer aus dem ganzen Bundesgebiet

(mam)

 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter