Neue Relilehrer in Essen

(Quelle: Nicole Cronauge / Bistum Essen)
Nachrichten - 12.03.2019

Insgesamt 57 Lehrerinnen und Lehrer haben am vergangenen Samstag von Bischof Franz-Josef Overbeck die „Missio Canonica" erhalten. Die kirchliche Erlaubnis befähigt die Lehrkräfte, den Glauben zu verkünden und katholischen Religionsunterricht zu erteilen. Weitere 14 zukünftige Religionslehrer, die nicht im Dom sein konnten, erhalten ihre Urkunden später.

Bei einem feierlichen Gottesdienst am Samstag, 9. März 2019, im Essener Dom verlieh Bischof Franz-Josef Overbeck 57 Religionslehrern die kirchliche Unterrichtserlaubnis „Missio Canonica“. Sie ist die nach dem Kirchenrecht erforderliche offizielle Beauftragung und Erlaubnis, den Glauben zu verkünden und katholischen Religionsunterricht zu erteilen. Sie wird durch den Bischof erteilt. Insgesamt erhielten für dieses Jahr 71 zukünftige Religionslehrer im Bistum Essen ihre Unterrichtserlaubnis - die Lehrer, die am Samstag nicht im Dom sein konnten, erhalten ihre Urkunden später.

Schülern zeigen, was Kirche heute ausmacht

Wer täglich mit Menschen zu tun habe, sie im Unterricht durch Lehre und Inhalte von Lebensperspektiven im Glauben überzeugen wolle, der müsse dies mit echter Kompetenz und seiner ganzen Persönlichkeit als Mensch unterstreichen, betonte Bischof Overbeck in seiner Predigt. „Genau hier fallen für Religionslehrer Leben und Lehre, Berufung und Beruf zusammen“, sagte er. Vor allem mit Blick auf die aktuelle und zukünftige öffentliche Diskussion rund um Missbrauchsskandale, Machtkontrolle oder Priesterbilder seien Religionslehrer mit Persönlichkeit und Sachkompetenz gefragt. Overbeck verlieh den zukünftigen Lehrern die „Missio Canonica“ mit Verweis auf ihre zukünftige Aufgabe: „In der Welt der Schule, also mitten in der Welt des jungen Lebens, die Mission zu leben, die Kirche heute ausmacht und die überhaupt zeigt, warum es sie gibt.“

Hilfe für Religionslehrer zum Berufsstart

Nach der Verleihung trafen sich die Lehrer mit ihren Angehörigen zu einem Empfang in der Aula des Bischöflichen Generalvikariats. Dort stellten sich auch katholische Verbände sowie das Medienforum des Bistums Essen vor und boten den Berufsanfängern Hilfe beim Einstieg in den Lehrerberuf an.

(Pressestelle Bistum Essen)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter