Weihnachten weltweit

(Quelle: juefraphoto - stock.adobe.com)
Nachrichten - 14.11.2019

Wie feiern Kinder Weihnachten in Mexiko? Und welche Adventsbräuche gibt es in Tansania oder im Libanon? Die ökumenische Aktion „Weihnachten weltweit“ der kirchlichen Hilfswerke Adveniat, Brot für die Welt, Misereor und Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ gibt Einblicke in Festtraditionen aus aller Welt und stellt pädagogische Materialien zur Verfügung.

Internationales Freundebuch

In einem virtuellen Freundebuch erzählen Kinder aus den verschiedensten Teilen der Welt, wie ihr Weihnachtsfest aussieht. Camila aus Peru hat zwar keinen Weihnachtsbaum, dafür aber eine Krippe mit dem Jesuskind und anderen Figuren. Bei Mathian und seiner Familie in Südafrika scheint an diesem Tag meistens die Sonne und alle gehen gemeinsam im See baden. Das internationale Freundebuch zeigt, wie unterschiedlich die Geburt Christi weltweit gefeiert wird und welche Traditionen den Kindern an diesen Tagen wichtig sind.

Zum "Freundebuch weltweit"

Weihnachtsbräuche von Indien bis Kuba

Und gerade weil die Geburt Jesu auf so viele Arten gefeiert wird, haben die evangelischen und katholischen Hilfswerke auf der Website der Aktion exemplarisch Weihnachtsbräuche aus verschiedensten Länder zusammengestellt und kindgerecht aufgearbeitet. Die Materialien sind nach Ländern sortiert und beinhalten unter anderem Lieder, Rezepte und Bastelideen.

Zu den weltweiten Weihnachtstraditionen

Pädagogische Materialien

Unter den pädagogischen Materialien finden Sie darüber hinaus Erklärungen und Hintergrundinformationen zum Thema fairer Handel, Lieder und Bausteine für Gottesdienste und Adventsfeiern. Zusätzlich gibt es Bastelideen und Materialien rund um die fair gehandelten Rohlinge für Weihnachtsschmuck, die auf den Seiten der Aktion bestellt werden können.

Fairer Weihnachtsschmuck

„Weihnachten weltweit“ ist eine ökumenische Mitmachaktion für Kinder im Alter von drei bis sieben Jahren des evangelischen Hilfswerks Brot für die Welt und der katholischen Hilfswerke Adveniat, Misereor und des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“. Der offizielle Start ist am 25. November 2019 in Freiburg. Rund 50 Kinder aus katholischen und evangelischen Freiburger Kindertagesstätten werden die Aktion gemeinsam mit Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh und Erzbischof Stephan Burger vorstellen.

Video zur Aktion

Erstmals gibt es in diesem Jahr zudem ein Video zur Aktion. Der rund achtminütige Kurzfilm zeigt, wie die der Weihnachtsschmuck, der über die Initiative bestellt werden kann, in Peru produziert wird. Das Video steht ab sofort unter www.weihnachten-weltweit.de/aktuelles/ zur Verfügung.

Adveniat: Weihnachtsaktion 2019

Spirituelle Impulse für Adventsfeiern, Schulgottesdienste oder einfach als Unterrichtseinstieg bietet Adveniat auch im Rahmen seiner diesjährigen Weihnachtsaktion an. Hintergrundinformationen und Einblicke in das aktuelle Motto „Friede! Mit dir!“ finden Sie im Begleitmagazin zur Aktion. Ein Hintergrundheft aus der Reihe „Kontinent der Hoffnung“ gibt zudem mit Fachbeiträgen, Berichten, Reportagen Einblicke in die Situation verschiedener Menschen.

Spirituelle Impulse - Adveniat-Weihnachtsaktion 2019

Aktionsmagazin - Adveniat Weihnachtsaktion 2019

Kontinent der Hoffnung - Hintergrundheft Adveniat-Weihnachtsaktion 2019

Weitere Ideen für Krippenspiele, Morgen- und Abendimpulse und Weihnachtsgeschichten, zum Beispiel zum Vorlesen, finden Sie hier:

Weihnachtsgeschichten, Krippenspiele und Impulse von Adveniat

Adveniat: Advent erleben

Vielfältige Angebote des Hilfswerks Adveniat sammeln sich unter dem Aktionsnamen „Advent erleben“. Auf Weihnachtsmärkten in insgesamt neun Städten in Nordrhein-Westfalen können sich die Weihnachtsmarktbesucher eine Ruhepause vom Adventstrubel gönnen: Kerzenziehen, Brotverkostung und Plätzchenbacken gehören zum Angebot. Mehr Informationen zu der Aktion gibt es hier:

Aktion "Advent erleben"

Weitere Materialien auf rpp-katholisch.de

Zudem finden Sie in unserer Materialdatenbank unter dem Suchbegriff „Advent“ zahlreiche weitere Hintergrundinformationen und Unterrichtsideen. Angemeldete User können die Materialien kostenlos herunterladen. Sollten Sie noch nicht bei uns registriert sein, können Sie dies kostenfrei auf unserer Startseite nachholen.

(mam)

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter