Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Bild

Skulptur des Auferstandenen

Die (ohne Sockel und Fahne) 41 CM hohe Skulptur zeigt den mit einem Lendenschurz bekleideten Christus auf Wolken, einen Wimpel mit rotem Kreuz auf weißem Grund in der Linken und mit einer Segensgeste der Rechten. Ein phantastisch geblähtes rotes Tuch deutet an, dass sich die Figur in einer Aufwärtsbewegung befindet.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Präsentation Vorgeschichte des Osterfestes

Die Präsentation umfasst drei Bilder zur Vorgeschichte des Osterfestes:
Eine Schafherde im Vorfrühling zur Erinnerung an das Pesach als archaisches Hirtenfest
Der Durchzug durch das rote Meer in der monumentalen Version des Angelo Bronzino (1542) zur Erinnerung an das jüdische Pssah-Fest.
Die miteinander verknüpften christlichen Festanlässe der Verkündigung, Kreuzigung und Auferstehung Jesu in der Darstellung des Tucher-Altars (1450).

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Lehrvortrag Vorschichte des Osterfestes

Der Lehrvortrag bietet Erläuterungen zu einer Präsentation aus Bilder zur Vorgeschichte des Osterfestes: Eine Schafherde im Vorfrühling zur Erinnerung an das Pesach als archaisches Hirtenfest Der Durchzug durch das rote Meer in der monumentalen Version des Angelo Bronzino (1542) zur Erinnerung an das jüdische Pssah-Fest. Die miteinander verknüpften christlichen Festanlässe der Verkündigung, Kreuzigung und Auferstehung Jesu in der Darstellung des Tucher-Altars (1450).

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Hinweise zu Moshe Hoffman 6000001

Die provokative Holzschnittserie 6000001 - Sechsmillionen und Einer - betont die Tatsache, dass die nationalsozialistische Judenverfolgung überwiegend von getauften Christen ins Werk gesetzt wurde, die sich - so die Thesis - auf den Juden Jesus nicht mehr berufen können. Die Bilde können auf rpp-katholisch nicht veröffentlichen werden, sind aber in den Katechetischen Blättern 10/1991 abgedruckt.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Arbeitsblatt: Johannes Fried, Kein Tod auf Golgota

Johannes Fried behauptet - in dem genannten Buchtitel, München 2019 - belegen zu können, dass Jesus von Nazaret zwar gekreuzigt wurde, aber am Kreuz nicht gestorben sei - also auch nicht auferweckt wurde. Das Arbeitsblatt fasst die wichtigsten seiner Argumente zusammen und formuliert eine Aufgabe für die Lernenden, die Thesen zu beurteilen. Unten ist ein Informationsblatt verlinkt, das dem Unterrichtenden Material an die Hand gibt, die Lernenden bei ihrer Urteilsbildung zu unterstützen.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Informationsblatt: Johannes Fried, Kein Tod auf Golgota

Dieses Informationsblatt setzt sich mit den Thesen des Historikers Johannes Fried auseinander, die er in seinem Buch "Kein Tod auf Golgota" München 2019 veröffentlicht hat. Es werden Internetquellen angeführt, die helfen können, das Thema in den Unterricht einzubringen, und es werden die Thesen Frieds kommentiert. Wer will, kann die Lernenden durch ein Arbeitsblatt (Link unten) mit Frieds Thesen vertraut machen, um sie zu beurteilen.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Ein Krabbeltier wird 50

Eine Woche lang frisst sie Erdbeeren, Orangen, Pflaumen und Schokoladenkuchen, bevor sie sich am Ende in einen schönen Schmetterling verwandelt: „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle ist ein Klassiker unter den Bilderbüchern und feiert in diesem Jahr 50. Geburtstag. Mit Blick auf Ostern eignet sich die Geschichte, um im Religionsunterricht über Auferstehung zu sprechen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

"Game on!"

Thimo Zirpel ist Religionslehrer – und er ist fasziniert von Computerspielen. So sehr, dass er sich im Rahmen seiner Doktorarbeit mit den Chancen von Computerspielen für den Religionsunterricht beschäftigt hat. Der promovierte Theologe und Religionspädagoge wirbt für mehr Offenheit für diese Mediengattung – auch und gerade im Religionsunterricht.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Geschichte und Aktualität des Weihnachtsfestes


Kara Huber/ Wolfgang Huber
Es geschieht aus Liebe
Ein Weihnachtsversprechen



Details anzeigen


Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Präsentation: Bilder Jesu Christi

Die Präsentation umfasst 24 Folien mit insgesamt 20 Beispielen verschiedener traditioneller Darstellungsformen Jesu: Motive der Antike sind Jesus als Hirte oder als Lehrer. Von besonderer Bedeutung ist das Jesus-Gesicht, in der westlichen Kirche als Vera Effigies, im Osten als Acheiropoieton (nicht von Menschenhand gemacht) verehrt. Das Kreuz kann Symbol antichristlichen Spotts, des Sieges Christi über das Heidentum und Darstellung seines Leidens sein. Christus als Herrscher und als Richter wird oft an prominenten Stellen eines Gotteshauses gezeigt: Bildfeld über dem Altar und über dem Eingangstor, sowie in der Kuppel.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Neue Ausgabe: Eulenfisch

Von Paralleluniversen, Filterblasen und Fake News: Um diese Themen dreht sich alles in der neuen Ausgabe des Magazins Eulenfisch aus dem Bistum Limburg. Religionspädagogen, Philosophen und Theologen geben unter dem Titelthema „Begegnungen mit Wirklichkeit“ Einblicke in die Zukunft des Religionsunterrichts, Wirklichkeit und Wahrnehmung vor dem Hintergrund des Glaubens.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Erklärung einer katholischen Kirche

In 20 kurzen Kapiteln werden die wesentlichen Merkmale einer katholischen Kirche in deutscher, englischer, französischer und arabischer Sprache und mit einem Bild anschaulich erläutert.

• Das Kirchengebäude, S. 6 • Das Weihwasserbecken, S. 9
• Das Taufbecken, S. 10 • Das Kreuz, S. 12 • Der Altar, S. 14
• Der Tabernakel, S. 16 • Das Ewige Licht, S. 16
• Die Bibel, S. 18 • Die Kanzel, S. 20 • Der Ambo, S. 22 • Die Orgel, S. 24
• Der Kreuzweg, S. 26 • Der Beichtstuhl, S. 28 • Die Gottesmutter Maria, S. 30
• Die Heiligen, S. 32 • Die Kirchenfenster, S. 34
• Der Turm und die Uhr, S. 36 • Der Hahn und die Glocken, S. 38

„Die vorliegende Broschüre soll den Menschen, die als Flüchtlinge vor allem aus ‚nichtchristlichen‘ Kulturkreisen nach Deutschland gekommen sind, auf ihrem Weg durch die Kirche begleiten. Dabei geht sie nicht auf die Besonderheiten dieser konkreten Kirche ein. Vielmehr will sie helfen, den Raum und das, was in ihm zu sehen ist, in seiner Bedeutung für den katholischen Glauben besser zu verstehen.“

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Kreuz und mehr

Wie kann ich als Lehrerin souverän und gelassen unterrichten? Wie können wir als christliche Schule unser Profil schärfen? Was braucht es, damit Werte im Alltag gelebt werden können? Praktisch und verständlich Inhalte des christlichen Glaubens vorstellen will der Kurs "Kreuz und mehr", der am Zentrum für Ignatianische Pädagogik (ZIP) entwickelt wurde. Für die Sekundarstufe II ist das Material geeignet.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Karwoche: "Endspurt" auf Ostern

Die Karwoche, die Woche zwischen Palmsonntag und Karsamstag, bildet sozusagen den "Endspurt" der österlichen Fastenzeit, mit dem sie auf ihren Höhepunkt, Ostersonntag, zusteuert. Religionspädagogen bieten sich viele Möglichkeiten, wie sie die Tage vor und während der Karwoche gestalten können. Für alle, die diese Zeit privat verbringen aber auch für diejenigen, die noch Unterrichtstipps suchen, haben wir hier einige Anregungen zusammengestellt:



Details anzeigen