Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Reli-Rallye - Kreuz und Quer durchs Internet

"Was ist eigentlich Religion?" ist die leitende Fragestellung dieses Projektes. Hier geht es um die Auseinandersetzung mit religiösen Elementen im Alltag und um Theorien über Religion. Dabei wird Wissen über Religion erworben und eingesetzt. Die Rallye nutzt die Möglichkeiten des Internets (Suchmaschinen, Bilder, Animationen und Musik). Die Mitspielenden entscheiden dabei weitgehend selbst, wie tief sie in die jeweiligen Fragestellungen eindringen wollen. Durch Textangeboten können jedoch die jeweiligen Fragestellungen im Unterricht weiter vertieft werden. Sek. II, 4 bis 16 Unterrichtsstunden, technische Voraussetzungen Computer, Internet.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Größer von Gott denken

Themenheft der Zeitschrift "Karmel-Impulse" mit Beiträgen von Karl Rahner, Eugen Biser und einer Bildmeditation zum Thema Kreuz

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Das große Ragazer Bibelquiz

Online-Bibelquiz + Bibel-Kreuzworträtsel + weitere Bibel-Rätsel + Sudokus in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Der Tod

Unterrichtseinheit des Senders Bayerischer Rundfunk (BR) zur Reihe "Schauen und Glauben".

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Gemeinden im Wettstreit

Die hessischen Sommerferien werden knifflig… Kirchen-Quiz bei HIT RADIO FFH

LIMBURG. Raten, knobeln, schätzen und das mit Gottes Segen. In der Kirchensendung Kreuz und Quer" (sonntags von 6:00 bis 9:00 Uhr) bei HIT RADIO FFH wird es in den Sommerferien spannend: Mitglieder aus katholischen Kirchengemeinden in Hessen treten gegen evangelische an. Ab kommenden Sonntag, 8. Juli, heißt die Sendung daher für sechs Wochen Kreuz und QuIZ". Gewinner werden alle Teilnehmer des HIT RADIO FFH-Kirchencup" sein, denn der hessische Privatsender lädt sie zur Feier eines ökumenischen Wortgottesdienstes mit einem anschließenden Konzert ins FFH-Funkhaus in Bad Vilbel ein.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Von Aschermittwoch bis Ostern - die Fastenzeit gestalten

An Aschermittwoch ist nicht alles vorbei. Denn die österliche Bußzeit ist eine der besonderen Zeiten im kirchlichen Jahreskreis. Wieso sind es 40 Tage? Was bedeutet das Aschekreuz? Wieso gehören die Sonntage nicht zur Fastenzeit?

Wer mehr darüber wissen will, kann dies auf kreative und spannende Weise auf der Seite EIN JAHRESKREIS VOLLER LEBEN. Ein Quiz, ein Spiel, eine Geschichte von Früher, Anleitungen zum Basteln und Backen und ein Interview mit Tristan, der vom Aschermittwoch mit seiner Kommuniongruppe erzählt, bieten spannende und informative Unterhaltung.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Ausstellung erklärt Orte, Symbole und Rituale im Kirchenraum

Eröffnung von "So geht katholisch" am 7. Januar um 17.00 Uhr in St. Hedwig, Koblenz-Karthause. Es folgt ein Programm mit prominenten Gästen. Auch der Film "Die Große Stille" ist zu sehen.

KOBLENZ.- Warum knien Katholiken? Wie geht das mit dem Weihwasser und dem Kreuzzeichen? Warum brennt in katholischen Kirche eine rote Lampe? Auf diese und viele andere Fragen antwortet die Ausstellung "So geht katholisch", die vom 7. bis 28. Januar in der katholischen Pfarrkirche St. Hedwig in Koblenz-Karthause zu sehen ist.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Georg erklärt den Limburger Dom

Ein neuer Domführer erklärt Kindern die Bischofskirche

LIMBURG. – Im Limburger Dom gibt es viel zu entdecken – auch für Kinder. Mit dem „Limburger Domführer für Kinder und Familien" liegt jetzt erstmals in gedruckter Form eine kindgerechte Führung durch das über 750 Jahre alte Gotteshaus vor. In der mit vielen Fotos illustrierten Broschüre wandern Georg und Nick, gezeichnet als lustige Comicfiguren, durch das ehrwürdige Gebäude. In gut verständlicher Sprache erklären sie Architektur, Bilder und Gegenstände, bewundern die Glocken und staunen über die Geschichten ihrer Namenspatrone. Spielerisch lernen sie dabei auch, was die Kirche über den Glauben erzählen kann, warum man vor dem Tabernakel eine Kniebeuge macht und wie das Kreuzzeichen geht.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

XX. Weltjugendtag 2005 in Köln

Offizielle homepage des XX. Weltjugendtages in Köln (16. bis zum 21. August 2005)

Details anzeigen