Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Erläuterungen zur Präsentation "Judentum Symbole"

Die in diesem Text erläuerte Präsentation (siehe Informationen) konzentriert sich auf zwei Themenfelder:
Die Siebenzahl und die Symbolik der Woche
Der Umgang mit dem Wort Gottes
In der Präsentation wird gezeigt:
1 Titel "Judentum"
2 Titel Symbole
3-5 Menora (Soebenarmiger Leuchter)
6 Hannuka - Leuchter
7-9 Davidsstern Flagge Israels
10 Knesset-Menora
11 Knesset-Menorah Bildfeld Schema Jisrael
12 Tefillin (Gebetsriemen)
13 Mesusa (Türschild)
14 Pergament mit dem Schema Jisrael
15 Jeschiva (Toraschule)

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Informationsblatt Schema Israel

Text des Schema Israel, des jüdischen "Glaubensbekenntnisses" "Höre Israel" - in deutscher Übersetzung und teilweise im hebräischen Original. Abbildungen eines Armes, der Telfillin (Gebetsriemen) trägt, und einer Mesusa (Türschild). In den Kästchen der Tefillin am linken Arm (in der Nähe des Herzens) und an der Stirn, sowie in einer Mesusa ist des Text des Schema Israel, Deuteronomium 6,4-9;11,13-21, hangeschrieben in hebräischer Sprache auf Pergament enthalten.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Materialheft zur Interkulturellen Woche 2019

Die Interkulturelle Woche (IKW) 2019 steht unter dem Motto "Zusammen leben, zusammen wachsen". Begleitet wird das Programm von einem 65-seitigen Materialheft.. Es umfasst unter anderem Beiträge zu den Themen Umgang mit Hass und Rechtspopulismus, Antisemitismus, Seenotrettung, Europa und Integration. Zusätzlich beinhaltet die Sammlung Film- und Buchempfehlungen sowie Gottedienstbausteine. Die IKW ist eine Aktionswoche auf Initiative der Deutschen Bischofskonferenz (DBK), der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Seit 1975 findet sie jährlich bundesweit statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Text

Schnitzeljagd im HL. Land - Arbeitshilfen zu Teil 1 der Filmdoku - Wo ist Gott?

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Teil 1 der Doku: Wo ist Gott?
Teil 2: Abrahams Grab
Teil 3: Die Bundeslade
Teil 4: Jerusalem - drei Religionen, eine Stadt

Themen u.a. :
Gottesbilder, Gottesbegegnung, Heiliges Land, HL. Schrift, Jesus

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Schnitzeljagd im HL. Land - Arbeitshilfen zu Teil 2 der Filmdoku - Abrahams Grab

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.
--
Teil 1 der Doku: Wo ist Gott?
Teil 2: Abrahams Grab
Teil 3: Die Bundeslade
Teil 4: Jerusalem - drei Religionen, eine Stadt

Themen u.a. :
Gottesbilder, Gottesbegegnung, Heiliges Land, HL. Schrift, Jesus

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Schnitzeljagd im Hl. Land - Arbeitshilfen zu Teil 3 der Filmdoku - Die Bundeslade

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Schnitzeljagd im Hl. Land - Arbeitshilfen zum Teil 4 der Film-Doku: Jerusalem - drei Religionen, eine Stadt

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land. Mit Jerusalem ist Ben im 4. Teil der Filmdoku am Ziel seiner Reise angelangt.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Die Auslegung der Heiligen Schrift in Islam, Judentum und Christentum

Eine Sammlung von jeweils mehrseitigen Arbeitsblättern, die sich vor allem zur Aufgabe macht, über die Auslegungstraditionen heiliger Schriften in Islam und Judentum zu unterrichten. Dabei werden Begriffe erklärt, die in der Öffentlichkeit eine gewissen Rolle spielen. Islam: Fatwa, Scharia, Mufti, Mullah, Ayatollah, Imam, Kalif u.a. Judentum: Mischna, Talmud, Rabbi u.a. Zur Vervollständigung sind aus der Christlichen Tradition folgende Begriffe erklärt: Symbolum, Lehramt, Theologie.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Filmauswahl zum Themenkreis Judentum, Islam, Christentum

Anlässlich der Papst-Reise ins Hl.Land und der wichtigen Zeichen, die Franziskus dort gesetzt hat, wurde vom Katholischen Filmwerk eine Filmauswahl seines Programms vorgestellt und veröffentlicht.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Die Amidah bzw. das Achtzehn Gebet

"Das Achtzehngebet, Schmone Esre, ist von solcher Bedeutung, daß es den Mittelpunkt jeden Gottesdienstes bildet. Da dieses Gebet stets stehend gesprochen wird, bezeichnet man es auch oft als die 'Amidah'. Dieses Gebet ist Kernstück jeden Gottesdienstes, am Morgen im Morgengebet (Shachrith), ebenso am Nachmittagsgebet (Minchah) als auch im Abendgebet (Ma'ariw), es wird sogar oft einfach als die T'filah (das Gebet) bezeichnet."

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Text

Judentum, Christentum, Islam - ein Trialog/Arbeitsmaterialien zu Filmen zum Thema

Verständnis, Toleranz, Dialogbereitschaft in Bezug auf fremde Kulturen und Andersgläubige setzen Wissen und Kennen von Grundlagen, Traditionen, Ritualen, Glaubensinhalten des je anderen voraus. Erst recht gilt dies im Trialog der drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Islam und Christentum.
Eine detaillierte Auswahl didaktischer Arbeitshilfen zu Filmen zum Themenbereich „Trialog“ der Religionen stellt das Katholische Filmwerk rpp-katholisch.de zur Verfügung.
Die Filme können mit den nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrechten in Medienstellen ausgeliehen oder über das Katholische Filmwerk direkt bezogen werden.

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Text

Höre Israel, der Herr unser Gott ist einzig

Arbeitshilfe zum Thema Judentum mit Arbeitsblättern, Lösungsblättern und Hintergrundinformationen für Lehrpersonen. Konzipiert als Begleitmaterial einer interaktiven DVD. Inhaltsbeschreibung der DVD, die solide Informationen in sehr einfacher techn. Umsetzung bietet, ebenso Bestelladresse und Infos zu Kosten in der Arbeitshilfe.

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Text

Arbeitshilfe zum Dokumentarfilm "Islam – Glaubensgrundlagen + Religion und Gesellschaft“

Reisen in mehrere islamische Länder, Gespräche mit Fachleuten: Daraus entsteht eine gutgegliederte und umfassende Einführung in die Weltreligion. Die Folge "Glaubensgrundlagen" portraitiert den Islam als monotheistische Religion, die historisch nach dem Judentum und dem Christentum entstand. Die Biographie Muhammads und die "Fünf Säulen" des Islam stehen im Mittelpunkt. Die Folge "Religion und Gesellschaft" geht von der Spannung zwischen traditionellem und modernem Islam aus. Die Stellung der Frau, das Eheverständnis, Toleranz, Religionsfreiheit, sowie das Phänomen des islamischen Fanatismus sind die Themen.- Die Arbeitshilfe greift zentrale Aspekte des Films auf , bietet Hintergrundinfos, methodische Anregungen und weiterführende Literaturangaben. Der Film (+Arbeitshilfe) eignet sich für den Einsatz in der Sekundarstufe I und darüber hinaus.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Unterrichtseinheit: Gerechtigkeit in der Welt

Dies ist eine kompetenzorientierte Unterrichtseinheit zum Thema "Gerechtigkeit in der Welt" für die Klassenstufe 5/6.
Diese Einheit bietet Lernsequenzen zu den Kinderrechten, zum Almosengebot in verschiedenen Religionen, zum Reich-Gottes-Begriff und zum Sakrament der Versöhnung.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Arbeitsmaterial: Weltreligionen

Die Zuordnung von Gebäuden, Glaubensbekenntnis und Schriften zu Christentum, Judentum und Islam ist Ziel dieses Materials. Wenn die Lösungen beim Kopieren abgedeckt werden, eignet sich dieses Material auch als Test.

Details anzeigen