Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Ihre Suche ergab 113 Treffer
Text ( 33 )  |  Audio ( 0 )  |  Filme ( 1 )  |  Bild ( 9 )  |  Tabelle ( 0 )  |  Website ( 22 )  |  Nachrichten ( 36 )  |  Buchvorstellungen ( 8 )  |  Schwerpunkte ( 2 )  |  Termin ( 2 )
Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Religiöse Hilfswerke - Filmtipp

Nächstenliebe ist der Kern religiöser Ethik im Christentum, Judentum und Islam – und Grundlage des sozialen Engagements vieler Gläubiger. Der aktuelle Filmtipp des Monats begleitet mit Vera, Judith und Cem drei Menschen, die dies beispielhaft mit ihrem Einsatz vorleben. Die 21-minütige Dokumentation steht in vielen katholischen Medienstellen als Download oder Stream zur Verfügung. Der Film, inklusive Arbeitsmaterial, eignet sich für die Sekundarstufen I und II.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Cyber-Mobbing Leichte Hilfe App von klicksafe

Cyber-Mobbing kann alle treffen. Auch Menschen mit Behinderung. Damit sie schnell und barrierefrei Hilfe finden, veröffentlichen klicksafe und die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Berlin e.V. (LAG WfbM Berlin) die Cyber-Mobbing Leichte Hilfe App. Mit dieser App erhalten Menschen mit Behinderung niedrigschwellig Informationen und Unterstützung bei Cyber-Mobbing. Neben der App für iOS und Android bietet klicksafe auch ein passendes Plakat in einfacher Sprache an.
Die Die „Cyber-Mobbing Leichte Hilfe App“ basiert auf der „Cyber-Mobbing Erste Hilfe App“, die von klicksafe speziell für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen entwickelt wurde. Selbstverständlich ist auch diese Version weiterhin kostenlos zum Download verfügbar. (Pressemitteilung klicksafe.de)

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Woche für das Leben: Inklusiver Religionsunterricht

Anlässlich der Woche für das Leben 2024 unter dem Motto "Generation Z(ukunft): Gemeinsam. Verschieden. Gut." haben wir mit Regina Weleda, Studienleiterin am Amt für Religionspädagogik im Bistum Limburg, über inklusiven Religionsunterricht gesprochen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Schwerpunkte

Inklusive Bildung

Seit dem Gipfel zur inklusiven Bildung 2014 sind Politik und Öffentlichkeit aufgefordert, aktiv auf die Etablierung von Inklusion als Leitbild der Bildungspolitik und -praxis hinzuwirken. Zwei Jahre zuvor veröffentlichte die Kommission für Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz ihre Empfehlungen. Wir haben unsere Materialliste aktualisiert: Medien, Hintergründe, Tipps und Links.

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Filmothek der Inklusion

Religionslehrkräfte sind in besonders gefordert, ihre Schülerinnen und Schüler zu toleranten und offenen Mitgliedern dieser Gesellschaft zu erziehen. Die Qualität des Religionsunterricht misst sich daran, ob er sinnstiftende Orientierung bieten. Die Filmothek der Aktion Mensch zeigt ausgesuchte Spielfilme, Biografien von Persönlichkeiten mit Behinderung und Dokumentationen, die wertvolle Eindrücke und Hintergrundwissen für unterschiedliche Altersgruppen und verschiedene pädagogische Settings beinhalten.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Coronavirus leicht erklärt

Welche Symptome verursacht das Coronavirus? Und wie kann ich mich davor schützen? Kleine Kinder und solche mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind von den Nachrichten über die aktuelle Situation oft verunsichert. Das illustrierte Büchlein „COVIBOOK“ erklärt mit Bildern und kurzen Texten in 25 Sprachen die wichtigsten Fakten. Ein Video in Leichter Sprache zeigt zudem, wie man eine Alltagsmaske richtig trägt.



Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Auf Augenhöhe

Der zehnjährige Waisenjunge Michi erfährt, dass er einen Vater hat. Eigentlich ein Grund zur Freude, kann er doch endlich dem Heim entfliehen und unter der Obhut eines starken Mannes ein neues Leben beginnen. Doch die Enttäuschung ist groß, als Michi erkennen muss, dass sein Vater Tom kleinwüchsig ist. Da es für ihn aber kein Zurück mehr gibt, müssen sich die beiden zusammenraufen. Das gelingt nach und nach immer besser, bis eine überraschende Nachricht die fragilen Bande zu brechen droht.
Außergewöhnliche Vater-Sohn-Geschichte, die sich zum Plädoyer für die Akzeptanz des Andersseins entwickelt. Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf erzählen die an sich dramatische Story mit viel Humor auf verbaler und visueller Ebene.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Sandstern

Ein 12-jähriger Junge kommt Anfang der 1980er-Jahre aus der türkischen Provinz nach Deutschland, wo er große Mühe hat, sich in die fremde Umgebung einzugewöhnen. Die mit leichter Hand inszenierte Mischung aus Pubertätsdrama und Buddy-Movie entfaltet in fantasievoller Anlehnung an orientalische Märchentraditionen eine facettenreiche Außenseiterbiografie. Der burlesk-verspielte Migrations-Inklusions-Partizipations-Mix vereint poetische Erzählung und drastisches Vokabular, feinsinniges Psychodrama und Seifenoper. Der junge Einwanderer wider Willen wird damit zum Exempel für die Patchwork-Identität der deutschen Gesellschaft.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

In meinem Kopf ein Universum

Ein spastisch gelähmter junger Mann, der von seinen Eltern mit großer Liebe und Hingabe aufgezogen wurde, soll vor einer Kommission sein Menschsein beweisen. Der von realen Ereignissen inspirierte Film über die Nöte und verzweifelte Selbstfindung eines in seiner Innenwelt eingekerkerten Jungen schildert extrem eindringlich dessen Kampf um Selbstbestimmung. Das klassisch strukturierte Entwicklungsdrama wird von zwei herausragenden Schauspielern getragen, die das ganze Ausmaß der Einschränkung, aber auch die Kraft und Willensstärke des Protagonisten sichtbar machen. Ein eindringliches Plädoyer auf das Recht behinderter Menschen an einer kommunikativen Teilhabe an der Gesellschaft.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Auf dem Weg zur Schule

Jungen und Mädchen aus vier verschiedenen Ländern - Kenia, Marokko, Indien und Argentinien - haben eines gemeinsam, einen gefährlichen und langen Schulweg, zwischen vier und 22 Kilometern. Das schreckt sie nicht ab, denn sie wollen mit aller Kraft eine gute Ausbildung, nur die kann ihnen ein anderes, ein besseres Leben eröffnen. Diese Hoffnung gibt ihnen Energie, sie überwinden Hindernisse und Ängste. Und sie bleiben trotz allem Kinder, die ihren Spaß haben wollen.
Der Dokumentarfilm von Pascal Plisson ist ein informatives, aber gleichzeitig emotionales und unterhaltendes Plädoyer dafür, jedem Kind die Möglichkeit zu geben, sein Potenzial zu entwickeln. Er konfrontiert den Zuschauer mit einer harten Realität, in der Bildung keine Selbstverständlichkeit, sondern ein Privileg ist. Wenn die jungen Protagonisten vor großartiger Landschaft sich buchstäblich den Weg in die Schule, nach oben erkämpfen, sollte das für Jugendliche in Europa für Diskussionsstoff sorgen und zur Reflexion über die eigene Situation.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

stark! Der Sommerclub - Für immer Freundinnen

Sommerclub ist der Name für die Mädchenclique von Anna, Charlotta, April, Sophie, Lotti und Paula. Die sechs Mädchen sind im Alter von 11 bis 12 Jahren, kennen sich schon seit dem ersten Schuljahr, gehen gemeinsam in eine Klasse und gestalten zusammen ihre Freizeit. Was den Sommerclub besonders macht? Das ist die Selbstverständlichkeit und Natürlichkeit, mit der die Mädchen einander begegnen, denn der Sommerclub ist inklusiv. April leidet unter dem Charge-Syndrom. Was das genau ist, wissen die Mädchen nicht, aber April kann schlecht hören, spricht undeutlich, lernt langsamer und hat Probleme mit dem Gleichgewicht. Das alles stört die Mädchen nicht. Wenn April Hilfe benötigt, kümmert sich diejenige, die gerade in der Nähe ist. Diesen Sommer möchte die Clique einen Ausflug ins nahegelegene Bad Saarow machen. Dafür backen und verkaufen sie Kekse und organisieren die Fahrt gemeinsam. Jeder hat seine Stimme, jeder seine Meinung. „Der Sommerclub – Freundinnen für immer“ ist eine Dokumentation, in der nur die Kinder zu Wort kommen und mit einer unverblümten Selbstverständlichkeit das viel diskutierte Thema „Inklusion“ leben lassen.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Erbsen auf halb 6

Theaterregisseur Jakob verliert bei einem selbstverschuldeten Autounfall Augenlicht und Lebensperspektive. Hilfe von der von Geburt an blinden Therapeutin Lili lehnt er ab. Er will nur noch eins, seiner sterbenskranken Mutter in Russland einen letzten Besuch abstatten. Doch Lili ist hartnäckig - und schon befindet er sich mit der jungen Frau auf einer Odyssee durch Osteuropa. Ein Roadmovie durch mecklenburgische Dörfer über russisches Grenzgebiet zur Ostseeküste, mit trockenem Humor erzählte ungewöhnliche Liebesgeschichte.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Neue Musterordnung für die Erteilung der Missio canonica

Die Deutsche Bischofskonferenz hat eine neue Musterordnung für die Erteilung der Missio canonica veröffentlicht. Persönliche Lebenssituation, sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität sollen demnach künftig keine Rolle mehr für die Erteilung der katholischen Unterrichtserlaubnis spielen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Bildungsstätte Anne Frank zum Antisemitismus an Schulen

Antisemitismus ist kein historisches Phänomen, sondern brandaktuell. Auch an Schulen. Der Hass auf Juden ist zudem nicht auf eine besondere Bevölkerungsschicht in Deutschland beschränkt – sagt die Bildungsreferentin und Leiterin des Bereichs Pädagogik der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main, Nicole Broder. Im Interview mit dem Bildungsportal News4teachers erklärt sie, wie sich Antisemitismus in der schulischen Praxis zeigt – und was Lehrkräfte tun können, um Schülerinnen und Schüler aufzuklären und dem Ungeist entgegenzuwirken.



Details anzeigen