Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Sketchnotes im Unterricht

Worum geht es an Allerseelen? Was feiert man an Sankt Martin? Und was hat es mit Erntedank auf sich? Längst nicht jeder christliche Feiertag ist selbsterklärend. Das Social-Media-Team des Erzbistums Köln schafft Abhilfe und erklärt religiöse Feste in Form von Infografiken. Die sogenannten Sketchnotes können auf der Seite des Erzbistums kostenlos heruntergeladen werden.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Medienlisten für den Herbst

Erntedank, Allerheiligen, Sankt Martin: Der Herbst ist voller katholischer Feiertage. Die Filmexperten der diözesanen Medienzentralen haben mehrere Medienlisten mit thematisch zu den Festen passenden Filmen zusammengestellt. Die gesammelten Titel sind qualitativ hochwertig, rechtlich einwandfrei im Unterricht einsetzbar und stehen in mehreren Medienstellen zur Verfügung.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Schwerpunkt: Erntedank, Allerheiligen, Sankt Martin

Im Oktober und November stehen mit Erntedank, Allerheiligen und Co. einige Feiertage im Kalender. Passend dazu haben wir unseren Schwerpunkt rund um die herbstlichen Feste des Kirchenjahres aktualisiert. Die Sammlung umfasst Ideen, Gottesdienstvorschläge, konkretes Unterrichtsmaterial, Videos und Filmtipps für verschiedene Klassenstufen und Schulformen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Filme für den Herbst

Herbstzeit ist Filmzeit. Für alle, die noch Anregungen brauchen, haben wir einige Beiträge und Rezensionen aus der Filmdienst-Redaktion zusammengestellt. Das Angebot umfasst Kritiken zu aktuellen Filmen sowie Streifen, die thematisch in die dunkle Jahreszeit passen. Alle Rezensionen stehen in unserer Materialdatenbank zur Verfügung.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Diesseits. Jenseits.

Wenn die Tage kürzer werden und das Laub von den Bäumen fällt, stehen Allerheiligen und Allerseelen vor der Tür. Auch die amerikanische Fest-Tradition um Halloween fällt in diese Zeit und ist auch hierzulande nicht mehr unbekannt. Einige Materialien in unserem aktualisierten Schwerpunkt zeigen: Halloween und Allerheiligen haben mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint. Aber auch darüber hinaus gibt es Unterrichtsentwürfe, Ideen und Hintergründe zu den katholischen Feiertagen im November.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

"Die ich rief, die Geister,...

werd’ ich nun nicht los..." heißt es bekanntlich in Goethes Zauberlehrling. So oder so ähnlich scheint es vielen Zeitgenossen mit dem mittlerweile auch in Deutschland jährlich stattfindenden Halloween-Fest zu gehen. Einige sehen es sogar in Konkurrenz zum Allerheiligenfest. Dabei haben beide Traditionen weitaus mehr gemeinsam, als man auf den ersten Blick meinen mag...



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Dem Tod eine Farbe geben

Die Erfahrung des Todes ist für Kinder und Jugendliche zu jeder Zeit möglich, zu keiner Zeit unvermeidbar und fast immer eine persönliche Herausforderung. Wie kann im Religionsunterricht eine angemessene Form gefunden werden, in der Schüler ihre Gedanken und Erfahrungen zum und über den Tod äußern können, ohne alles in Worte zu fassen, für die es manchmal zu wenige oder gar keine Worte gibt? Eine Antwort auf diese Frage gibt der Religionslehrer Andreas Thelen-Eiselen mit einem Kunstprojekt zum Thema "Dem Tod eine Farbe geben".

Dieses Video gibt einen Einblick in das Projekt. Thelen-Eiselen geht in mehreren Schritten vor, die hier vorgestellt, in einen fachlichen Kontext eingeordnet und mittels einiger Bilder illustriert werden.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Der Schrecken von Halloween

Hexen, Monster, Geister, Zombies – all diese Gruselgestalten mischen sich in der Nacht vom 31. Oktober wieder unter die Lebenden - und haben dabei einen Heidenspaß! Besonders die Kleinsten unter den Ungeheuern erobern sich mit ihrem „Süßes oder Saures“-Spruch an den Haustüren so manchen Schokoladenvorrat. Schade nur, dass es da, wo die Einen Spaß haben auch immer diejenigen geben muss, die die Spielverderber sind. An Halloween sind dies vor allem die Kirchenvertreter beider christlicher Konfessionen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Tod, Trauer und Vollendung

Die Endlichkeit des Lebens stellt Fragen an uns Menschen. Kinder hat man lange Zeit versucht, davor zu schützen. Inzwischen weiß man um die Bedeutung, Kinder in geeigneter Weise einzubeziehen. Lebensereignisse wie ein Todesfall in der Familie oder Schule fordern es geradezu heraus, existentielle Fragen aufzugreifen. Doch auch andere Erfahrungen der Kinder eigenen sich dazu.

Der November beginnt mit den beiden aufeinanderfolgenden Festtagen Allerheiligen und Allerseelen. Die Kirche gedenkt ihrer Verstorbenen. An Allerheiligen sind das Menschen, die als Heilige verehrt werden. An Allerseelen finden Totengedenken, Gräbersegnungen und Gottesdienste statt, mit denen der Toten aus dem eigenen Lebensumfeld sowie unbekannten Verstorbenen gedacht wird. Schon am Allerheiligenfest, dem in einigen Bundesländern arbeitsfreien Tag, besuchen viele Menschen die Gräber ihrer Verstorbenen. Es stellen sich Fragen nach der Endlichkeit des Lebens. Kinder bringen Erfahrungen mit einem familiären Gräbergang oder dem inzwischen verbreiteten Halloweenbrauch mit in die Schule.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Tod, Trauer und Vollendung

Der Monat November ist traditionell der Gedenkmonat der Verstorbenen. Am Allerheiligenfest und am Wochenende danach finden Totengedenken, oft mit Wortgottesdiensten und Gräbersegnungen, auf den örtlichen Friedhöfen statt. Fragen nach der Endlichkeit des Lebens stellen sich wie selbstverständlich. Noch blühen in diesem Jahr bei spätsommerlichen Temperaturen die Blumen, das Laub färbt sich bunt und doch ist das Jahresende schon absehbar. In den Geschäften werden nebeneinander Grabdekoration, Halloweenartikel und Weihnachtsschmuck angeboten.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Allerheiligen - Allerseelen

Der November beginnt mit zwei aufeinanderfolgenden Festtagen: Allerheiligen und Allerseelen. Die Kirche gedenkt der Menschen, die heilig genannt werden und derer, die verstorben sind. Viele besuchen schon an Allerheiligen, dem in einigen Bundesländern arbeitsfreien Tag, die Gräber ihrer Verstorbenen. Informationen, Ideen für die Familie, Gestaltungsanregungen für die Schule finden Sie auf den Websites "Ein Jahreskreis voller Leben" und "Festjahr" und "Religiöses Brauchtum". Hier wird auch der Zusammenhang mit den seit wenigen Jahren in Deutschland beliebten Halloween-Festen hergestellt.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Feste im November

Halloween, Allerheiligen und Allerseelen - was ist was und wie das alles zusammenhängt

Ab Oktober denken viele daran, eine Halloweenparty zu veranstalten. Ideen zum Gestalten findet man inzwischen in vielen Zeitschriften und im Buchhandel. Auf den Internetseiten "Ein Jahreskreis voller Leben" finden sich jede Menge Anregungen von der Gestaltung des Festes Allerheiligen bis zu den Hintergründen, warum die Katholiken dieses Fest feiern.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Kirchenjahr

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

Viele Familien gehen an Allerheiligen zum Totengedenken auf den Friedhof, während die Dekoration in Blumengeschäften und Restaurants sich seit ein paar Jahren zunehmend mit Kürbissen und Geisterpüppchen der Symbole von Halloween bedient. Was feierern wir da eigentlich?

Menschen entwickeln scheinbar ein Gespür für das Abschiedliche in der Zeit, in der sich das Jahr dem Ende zuneigt. Die Natur erblüht in voller Kraft, gerade wenn die nahende Winterruhe schon die ersten kühlen Nächte zeitigt. Auch das Leben des Menschen wird, poetisch ausgedrückt, umweht vom Hauch des Todes.



Details anzeigen