Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Arbeitshilfe: Aufgenommen in den Himmel - Vom Glauben an die leibliche Auferstehung

Die Arbeitshilfe zum 45-minütigen Dokumentarfilm enthält eine ausführliche Sachanalyse zum Thema. Diese wird ergänzt durch Texte und Arbeitsblätter, methodische Vorschläge, ausführliche Literaturangaben und Links.
Inhalt:
Dass die menschliche Seele unsterblich ist und es somit ein Leben nach dem Tod gibt, darauf hoffen viele Menschen. Zur christlichen Verkündigung gehört der Glaube an die leibliche Auferstehung unverzichtbar dazu. Doch was kann man darunter angesichts der Vergänglichkeit des menschlichen Körpers verstehen, und welche Vorstellungen haben wir davon, was nach dem Tod kommt? Der Dokumentarfilm nähert sich sehr einfühlsam diesen Fragen und lässt dabei Menschen zu Wort kommen, die selbst täglich mit Sterben und Tod konfrontiert werden: Mitarbeiter(innen) sowie Patient(inn)en des Johannes-Hospizes der Barmherzigen Brüder in München. Ihre sehr persönlichen Eindrücke und Erfahrungen werden durch medizinische, naturwissenschaftliche und theologische Zugänge weitergeführt und ergänzt.
__
Der Film wird mit der Lizenz für öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführungen von konfessionellen Medienzentralen zum Verleih angeboten. Er kann beim Katholischen Filmwerk, ebenfalls mit dem öffentlichen Vorführrecht erworben werden. Weitere Hinweise und Streaming: Button Medienstellen.


Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Schnitzeljagd im Hl. Land - Arbeitshilfen zu Teil 3 der Filmdoku - Die Bundeslade

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Schnitzeljagd im Hl. Land - Arbeitshilfen zum Teil 4 der Film-Doku: Jerusalem - drei Religionen, eine Stadt

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land. Mit Jerusalem ist Ben im 4. Teil der Filmdoku am Ziel seiner Reise angelangt.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Karikaturen im Religionsunterricht erschließen

In seinem Artikel beschreibt Eberhard Streier die Arbeit mit Karikaturen im Religionsunterricht. Die Dimensionen des ästethischen Lernens (Georg Hilger) werden zugrunde gelegt und auf Karikaturen übertragen. Dann folgen drei Themen für die Unterrichtspraxis, jeweils mit formulierten Lernaufgaben, konkretisiert anhand dreier Karikaturen des bekannten Essener Karikaturisten Thomas Plaßmann.

Erschienen in der Januarausgabe 2018 der Zeitschrift "kontexte" des Bistums Essen. Kontakt dezernat.schule@bistum-essen.de. Mit freundlicher Genehmigung der Autoren Eberhard Streier und Thomas Plaßmann.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Unterrichtseinheiten Fake News und Social Bots

Die Unterrichtsmaterialien sind für den Einsatz in Jahrgang 10 des Sekundarbereichs I/BBS sowie für den Sekundarbereich II entwickelt und in jeweils drei Themenmodule gegliedert die sich mit den Themen
- Einschätzung von bekannten Quellen und Förderung der Quellenkritik
- Irreführung durch Manipulation und Unwahrheiten im Internet
- Extremistische Inhalte im Netz
befassen.

Fake News, also Fehl- und Desinformationen sind kein neues Phänomen. Falsche Informationen wurden bereits zu früheren Zeiten verwendet, beispielsweise im Krieg zu Propagandazwecken. Heute können Fake News aber mithilfe des Internets leichter verbreitet werden und somit viel mehr Menschen erreichen. Scherznachrichten, Horrormeldungen, betrügerische Nachrichten, Beeinflussung etc. Fake News können vielerlei Form annehmen und unterscheiden sich dabei in ihrem Ausmaß und ihrer Wirkung. Einige Fake News sollen durch reißerische Überschriften nur die Klickzahlen erhöhen, andere dienen hingegen zur Stimmungsmache in der Bevölkerung. Daher ist es besonders wichtig, dass Fake News als solche erkannt werden. Falschmeldungen werden auch als Hoax (engl. to hoax someone = jemandem einen Bären aufbinden) bezeichnet.


Im Auftrag des Niedersächsischen Kultusministeriums hat das FWU in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und dem JFF Unterrichtsmaterialien zum Thema Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter erstellt.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Unterrichtseinheiten Fake News und Social Bots

Die Unterrichtsmaterialien sind für den Einsatz in Jahrgang 10 des Sekundarbereichs I/BBS sowie für den Sekundarbereich II entwickelt und in jeweils drei Themenmodule gegliedert die sich mit den Themen - Einschätzung von bekannten Quellen und Förderung der Quellenkritik - Irreführung durch Manipulation und Unwahrheiten im Internet - Extremistische Inhalte im Netz befassen. Fake News, also Fehl- und Desinformationen sind kein neues Phänomen. Falsche Informationen wurden bereits zu früheren Zeiten verwendet, beispielsweise im Krieg zu Propagandazwecken. Heute können Fake News aber mithilfe des Internets leichter verbreitet werden und somit viel mehr Menschen erreichen. Scherznachrichten, Horrormeldungen, betrügerische Nachrichten, Beeinflussung etc. Fake News können vielerlei Form annehmen und unterscheiden sich dabei in ihrem Ausmaß und ihrer Wirkung. Einige Fake News sollen durch reißerische Überschriften nur die Klickzahlen erhöhen, andere dienen hingegen zur Stimmungsmache in der Bevölkerung. Daher ist es besonders wichtig, dass Fake News als solche erkannt werden. Falschmeldungen werden auch als Hoax (engl. to hoax someone = jemandem einen Bären aufbinden) bezeichnet. Im Auftrag des Niedersächsischen Kultusministeriums hat das FWU in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und dem JFF Unterrichtsmaterialien zum Thema Fake News und Social Bots im digitalen Zeitalter erstellt.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Fronleichnam - Das Geheimnis des Brotes, Arbeitshilfe zum gleichnamigen Film

Für Katholiken ist das geweihte Brot "Leib Christi" - ein Glaubensinhalt, der für viele Menschen heute nur noch schwer nachvollziehbar ist. Im Film begibt sich Nina Ruge auf Spurensuche: Was ist unter der "Wandlung" des Brotes in den Leib Christi zu verstehen? Passt der Glaube an das "Heilige Brot" noch ins 21. Jahrhundert?
Weitere Aspekte:
Eucharistie und Leib Christi
Wandlung
Hostienbäckerei
Leben in der Pfarrgemeinde
Glaube
Fronleichnam

Der Film kann in konfessionellen und staatlichen Medienzentren entliehen oder beim Kath.Filmwerk, Frankfurt, mit öffentlichen, nichtgewerblichen Vorführrechten erworben werden: www.filmwerk.de
Siehe dazu auch den Link zum Medienportal, das nach einer Registrierung unter bestimmten Bedingungen einen kostenlosen Download bietet.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Arbeitshilfe zum Film "Anschi & Karlheinz - Kirchliche Feste III"

Die Arbeitshilfe gibt didaktische Impulse zur Erarbeitung der Themen:
Was fasziniert die Menschen an Maria?
Was heißt das, dass Jesus in den Himmel aufgefahren ist?
Warum feiern wir Pfingsten?
Was bedeutet "Fronleichnam"?

"Anschi und Karlheinz" ist eine Reihe, die sich auf pfiffige und unterhaltsame Weise religiöser Themen annimmt und diese Kindern in Form eines Magazins erschließt. Auf unterschiedliche Weise, aber immer kindgerecht und gut verständlich werden in vier 15-minütigen Kurzfilmen die Herkunft kirchlicher Feste, ihre Geschichte und heutige Bedeutung erläutert - ein wichtiger Baustein bei der Vermittlung von Basiswissen in Religionsunterricht und Gemeindearbeit.

Der Download der Arbeitshilfe ist kostenlos.
Der Film kann in den Medienzentralen der Diözesen entliehen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, versehen mit den öffentlichen, nicht-gewerblichen Vorführrechten (Ö), erworben werden. Siehe auch Medienstellen.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Fronleichnam

Unterrichtsvorschläge mit Bildern, Aufgabenstellungen, Arbeitsblatt, Predigtauszug

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Arbeitshilfe zum Kurzspielfilm "15 Minuten Wahrheit"

Die Arbeitshilfe enthält eine Filmanalyse und Ideen zum Einsatz in verschiedenen Themenfeldern. Die unterrichtlichen Anregungen sind bewusst als Einzelbausteine konzipiert, die den jeweiligen Zielen angepasst werden können.
Film:
Dem 50-jährigen Georg Komann (Herbert Knaup) und einigen seiner Kolleg(inn)en bei der Jaffcorp Investment AG wird überraschend und ohne angemessene Entschädigung gekündigt. Sie stehen vor dem persönlichen Aus, denn sie wissen, dass niemand sie mit über 50 Jahren neu einstellt. Komann stellt seinen Chef Sebastian Berg (Christoph Bach) zur Rede. Es beginnt ein Gesprächsduell, das beider Leben verändern könnte, in jedwede Richtung, ein Gespräch von 15 Minuten. Der politische Wirtschafts-Thriller beschäftigt sich mit der Frage, in welchem Verhältnis es steht, dass Unternehmen Personal entlassen, obwohl sie keine Umsatzeinbrüche, sondern steigende Gewinne verzeichnen und in wieweit es ethisch vertretbar ist, wenn Arbeitnehmer sich an der Firma schadlos halten.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Arbeitshilfe zum Kurzfilm "Das grüne Schaf"

Das didaktische Material enthält Unterrichtsvorschläge, eine Filmanalyse, und weiterführende Links für den Religions- und Ethikunterricht in der Sek I und II zu Themen wie (Patchwork-)Familie, Migration, Anders-sein oder Außenseiter.
Film:
Marcel hat es nicht leicht in der Schule. Als grünes Schaf wird er häufig ausgegrenzt und mit Vorurteilen konfrontiert. Doch seine Familie gibt ihm Halt. Der Film erzählt in kurzen Interview-Ausschnitten vom Alltag der Patchwork-Familie El Sapo und berichtet von den Schwierigkeiten eines partnerschaftlichen Zusammenlebens zwischen Fröschen und Schafen.
Kostenlose Ausleihe, Download oder Erwerb s. Medienstellen

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Arbeitshilfe zum Kurzspielfilm "Ein kleines Geheimnis"

Dieses didaktische Material bietet 5 Unterrichtsbausteine mit Arbeitsblättern, eine ausgiebige Analyse des Filmmaterials, weiterführende Links und Literaturhinweise.
Der Film: Ein Junge fällt von einem Treppengeländer, verschweigt dies seiner Mutter und gibt an, von drei Migranten verprügelt worden zu sein. Die Folgen seiner Lüge werden immer größer und sind kaum zu bändigen. Ist die mediale Lawine noch aufzuhalten? Kurz, eindrücklich, medienkritisch, nach einer wahren Begebenheit.
Der Film kann in konfessionellen und staatlichen Medienzentren entliehen oder beim Kath.Filmwerk, Frankfurt, mit öffentlichen, nichtgewerblichen Vorführrechten erworben werden: www.filmwerk.de.
Dauerhaft zu Bildungszwecken abrufbar sind ausgewählte Filme unter: www.medienzentralen.de


Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Reformation - Sprache - Medien

War die Reformation vor 500 Jahren schon crossmedial? Hat Luther wirklich als erster ein „Machtwort“ gesprochen? Luther, theologischer Urheber der Reformation, stieß eine Medienrevolution an, die eine neue Wort- und Bildsprache hervorbrachte. Die Ideen für den Unterricht unter dem Titel "Reformation - Sprache - Medien" können Sie sich auf dieser Seite herunterladen. Sie können wählen zwischen dem Gesamtdokument und separaten Dokumenten mit den einzelnen Kapiteln, Luthers Verteidigungsrede, der Zeitleiste sowie dem Interview mit dem Sprachforscher Hartmut Günther. Das Material schlägt einen Bogen von der Historie bis zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler. Thematisch passende Lese- und Linkempfehlungen runden das Angebot ab.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Arbeitshilfe zum (Weihnachts-) Animationsfilm "Emilie"

Unterrichtsidee für 2 UStd./Primarstufe mit dem Ziel, materielle und ideelle Werte unterscheiden zu können und die Notwendigkeit beider im Leben zu kennen. Daran anschließen lassen sich u.a. Themen wie materielle und ideelle Geschenke, Identität, Werte und Lösungsstrategien bei Konflikten. Wesentliches Medium ist der Kurzfilm Emilie.
Geschichte: Die kleine Emilie ist eine von mehreren Gänsen, für die der Bauer sorgt und die er schrecklich liebt. Die Gänse wiederum danken es ihm, indem sie mit ihm musizieren. Der Bauer ist stolz auf seinen Chor und übt jeden Tag mit ihnen auf dem Hof. Bis kurz vor Weihnachten seine Frau daherkommt und ihm befiehlt, die Gänse zu verkaufen. Denn diese seien schließlich zum Essen da und nicht zum Musizieren. Als Emilie die schreckliche Nachricht hört, will sie die anderen warnen. Doch die hören nicht und so läuft Emilie allein in die große Stadt, um Hilfe zu holen.
Eine richtig schöne Weihnachtsgeschichte für Kinder ab 5 Jahren liegt uns hier vor. Die Erzählung ist in wunderbar altmodischer Manier animiert, von verträumter Musik untermalt und erinnert so an die europäischen Weihnachtsmärchen von früher. Dass die kleine Emilie dank ihres Gesangstalentes zur Heldin und zur Retterin in der Not wird, zeigt Kindern, dass man Großes leisten kann und man immer einen Ausweg findert, wenn man sich selbst treu bleibt und die Hoffnung nicht aufgibt. Dem Bauern wird zum Ende klar, dass ihm die Gesellschaft der Gänse wichtiger ist, als das Geld. Im Hinblick auf die im Film nahende Weihnachtszeit lässt er sich unter dem Aspekt des materiellen und ideellen Schenkens einsetzen. Eine Arbeitshilfe zum Film finden Sie hier zum Download bereit gestellt.
Der 10-minütige weihnachtliche Animationsfilm "Emilie" kann als DVD in Medienzentralen mit den nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrechten ausgeliehen oder beim Katholischen Filmwerk unter www.filmwerk.de käuflich erworben werden.


Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde

Arbeitsblatt Online-Bibel: "Feindesliebe"

(Mt 5,43-48) Das Arbeitsblatt bezieht sich auf die Lehrpläne der Sek. 1 in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Konkrete Bezüge zu den Themenfeldern sind angegeben. Inhaltsbezogene Kompetenzen formuliert. Hrsg: Bistum Speyer

Details anzeigen