Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Ihre Suche ergab 180 Treffer
Text ( 130 )  |  Audio ( 0 )  |  Filme ( 2 )  |  Bild ( 0 )  |  Tabelle ( 0 )  |  Website ( 5 )  |  Nachrichten ( 38 )  |  Buchvorstellungen ( 4 )  |  Schwerpunkte ( 1 )  |  Termin ( 0 )
Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Arbeitshilfe zum (Weihnachts-) Animationsfilm "Emilie"

Unterrichtsidee für 2 UStd./Primarstufe mit dem Ziel, materielle und ideelle Werte unterscheiden zu können und die Notwendigkeit beider im Leben zu kennen. Daran anschließen lassen sich u.a. Themen wie materielle und ideelle Geschenke, Identität, Werte und Lösungsstrategien bei Konflikten. Wesentliches Medium ist der Kurzfilm Emilie.
Geschichte: Die kleine Emilie ist eine von mehreren Gänsen, für die der Bauer sorgt und die er schrecklich liebt. Die Gänse wiederum danken es ihm, indem sie mit ihm musizieren. Der Bauer ist stolz auf seinen Chor und übt jeden Tag mit ihnen auf dem Hof. Bis kurz vor Weihnachten seine Frau daherkommt und ihm befiehlt, die Gänse zu verkaufen. Denn diese seien schließlich zum Essen da und nicht zum Musizieren. Als Emilie die schreckliche Nachricht hört, will sie die anderen warnen. Doch die hören nicht und so läuft Emilie allein in die große Stadt, um Hilfe zu holen.
Eine richtig schöne Weihnachtsgeschichte für Kinder ab 5 Jahren liegt uns hier vor. Die Erzählung ist in wunderbar altmodischer Manier animiert, von verträumter Musik untermalt und erinnert so an die europäischen Weihnachtsmärchen von früher. Dass die kleine Emilie dank ihres Gesangstalentes zur Heldin und zur Retterin in der Not wird, zeigt Kindern, dass man Großes leisten kann und man immer einen Ausweg findert, wenn man sich selbst treu bleibt und die Hoffnung nicht aufgibt. Dem Bauern wird zum Ende klar, dass ihm die Gesellschaft der Gänse wichtiger ist, als das Geld. Im Hinblick auf die im Film nahende Weihnachtszeit lässt er sich unter dem Aspekt des materiellen und ideellen Schenkens einsetzen. Eine Arbeitshilfe zum Film finden Sie hier zum Download bereit gestellt.
Der 10-minütige weihnachtliche Animationsfilm "Emilie" kann als DVD in Medienzentralen mit den nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrechten ausgeliehen oder beim Katholischen Filmwerk unter www.filmwerk.de käuflich erworben werden.


Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Arbeitshilfe zum Film "Der erste Adventskalender"

Die Arbeitshilfe zum Film "Der erste Adventskalender"
Die Arbeitshilfe gibt Anregungen zur Auseinandersetzung mit der Frage, wie es zu dem Adventsbrauch "Adventskalender" kam.
Der Film kann in Medienzentralen ausgeliehen oder mit den nicht gewerblichen öffentlichen Vorführrechten beim Katholischen Filmwerk bezogen werden.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Zustimmung oder Widerspruch?

Um das Thema Organspende ranken sich viele Mythen und Unsicherheiten. Da es theoretisch jeden Menschen betreffen kann, ist es wichtig, die Fakten zu kennen und eine eigene Position zu beziehen. Interessant kann dabei auch ein Blick in die Haltung der verschiedenen Religionen sein. Anlässlich des Tages der Organspende am 3. Juni haben wir Material für den Religionsunterricht zusammengestellt - mit dabei sind konkretes Arbeitsmaterial, Hintergrundinfos und Filme.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis geht an „Völlig meschugge?!“

Der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis der Deutschen Bischofskonferenz ist in diesem Jahr an „Völlig meschugge?!“ vergeben worden. Der Titel von Autor Andreas Steinhöfel und Illustratorin Melanie Garanin hat sich gegen insgesamt 177 Bücher durchgesetzt, die von 67 Verlagen eingereicht worden waren. Verliehen wird die Auszeichnung am 25. Mai in Erfurt.

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Autorinnen und Autoren für Lernmaterialien gesucht

Sind Sie Film-Fan? Haben Sie Spaß daran, Arbeitsblätter zu erstellen? Wissen Sie, was ein h5p-Modul ist oder würden es gern herausfinden? Dann sind sie beim Katholischen Filmwerk eventuell goldrichtig. Unsere Kooperationspartner suchen aktuell Autorinnen und Autoren für ihre Lernmaterialien – ein spannender Job für pädagogisch Interessierte.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Schwerpunkte

"Film ab!" im Unterricht

Medien prägen unsere Welt. Deshalb müssen auch Kinder und Jugendliche früh lernen, mit ihren Inhalten und der besonderen Ästhetik des jeweiligen Mediums umzugehen. Besonders beliebt für den Einsatz in der Schule sind Filme. Für den sicheren Einsatz von audiovisuellen Medien im Klassenzimmer haben wir einige Informationen und Material rund um Filmbildung, Rechte, Bezugsmöglichkeiten und Angebote im Netz zusammengestellt.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Ich bin dein Mensch

Wo verläuft die Grenze zwischen Mensch und Maschine? Vor dieser Frage steht die Berliner Archäologin Alma, die in dem Film „Ich bin dein Mensch“ drei Wochen mit einem Humanoiden zusammenlebt. Der außergewöhnliche Science-Fiction-Streifen steht aktuell in der ARD-Mediathek zur Verfügung. Bei uns gibt es einen Filmtipp, eine Rezension und Materialhinweise für den Unterricht dazu.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Filmtipp des Monats: "Schatten"

Nur ein Moment der Unachtsamkeit und plötzlich ist alles anders. So ergeht es dem Notrufdisponenten Erik im aktuellen Filmtipp der Clearingstelle Medienkompetenz. Begleitend zu dem 17-minütigen Kurzspielfilm „Schatten“ hat das Katholische Filmwerk eine Arbeitshilfe mit Filmanalyse, Arbeitsblättern und Unterrichtsvorschlägen herausgegeben.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Filme zum Festjahr: Kippa

Oskar ist Jude. Nachdem seine Mitschüler dies herausfinden, wird er zunehmend drangsaliert und gedemütigt. Da die Appelle seiner Eltern vom Schulleiter ignoriert werden, sucht Oskar eigene Wege, mit den Grausamkeiten umzugehen. Die knapp 30-minütige Doku „Kippa – Antisemitismus in Deutschland“ beruht auf wahren Begebenheiten. Begleitend gibt es eine Arbeitshilfe des Katholischen Filmwerks.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Filme zum Festjahr: Persischstunden

Ein jüdischer Belgier entgeht der Exekution durch die Nationalsozialisten, indem er sich als Perser ausgibt. Daraufhin steht er vor einem scheinbar unlösbaren Problem: Er soll dem Leiter der Lagerküche Farsi beibringen. Das Katholische Filmwerk empfiehlt das Drama „Persischstunden“ zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Begleitend gibt es Arbeitsmaterial, geeignet ab Klasse 9.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Filme zum Festjahr: Crescendo

Kann Musik Hass, Intoleranz und Terror überwinden? In dem Film „Crescendo“ soll ein deutscher Dirigent ein besonderes Orchester aus jungen Israelis und Palästinensern zusammenstellen. Doch tiefliegende Vorurteile und Misstrauen unter den Musikern stellen den Orchesterleiter vor eine große Herausforderung. Begleitend gibt es eine Arbeitshilfe des Katholischen Filmwerks und eine Rezension von filmdienst.de



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Filmimpulse zu Pfingsten

„Sein Geist weht…“: Unter diesem Motto stehen die vier Kurzfilme, die das Katholische Filmwerk für die Wochen nach Pfingsten zusammengestellt hat. Passend dazu gibt es ein Arbeitsheft mit Impulsen zu jedem Film. Das Paket eignet sich als cineastische Beschäftigung mit den Themen Vorurteile, Versöhnung und Zivilcourage – auch im Religionsunterricht in höheren Jahrgängen einsetzbar.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Arbeitshilfe: "Filmimpulse für den Advent"

Arbeitshilfe (34 S.). Mit vier Kurzfilmimpulsen die Adventszeit bewusst erleben. Ein Materialangebot für (Schul-)Pastoral und Fortbildung. Impulse als tägliche Mailimpulse im Stil von „Exerzitien im Alltag“ nutzbar. Anregungen und Vorlagen können für den Unterricht angepasst und ggf. ausgedruckt werden. Kostenlos zum Download.

Filminhalt:
Der Kurzfilm-Sampler ist die erste Ausgabe der neuen Reihe "Filmimpulse".
Vier Kurzfilme - vier Impulse für die Adventszeit. Das Autorenteam Claudia Schäble und Thomas van Vugt hat ausführliche religionspädagogische Materialien gezielt für den Einsatz in Pastoral und Fortbildung entwickelt, die zur adventlichen Auseinandersetzung mit den Filmen einladen. Enthalten sind die folgenden Filme:
37 ohne Zwiebeln
Ave Maria
Die Herberge
Der Unbekannte

Kurzspielfilm, Deutschland/Frankreich/Palästina, 2020, 47 Minuten
Ein Film von André Erkau, Basil Khalil, Ysabel Fantou, Juliette Soubrier
Produktion: brave new world, Kunsthochschule für Medien Köln, Incognito Films, Flying Moon Filmproduktion, Kittelfilm, HFF, BR, Filmakademie Baden-Württemberg, La femis, SWR, ARTE
empfohlen ab 14 Jahren, LE

Streaming, Ausleihe, Erwerb: Der Film wird mit der Lizenz für öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführungen von konfessionellen Medienzentralen zum Verleih und ggf. zum Download angeboten. Er kann beim Katholischen Filmwerk erworben werden. Weitere Hinweise und Streaming, auch mit der Möglichkeit in LMS zu teilen, unter dem Menüpunkt Medienstellen.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Arbeitshilfe zum Film: Gott / von F. von Schirach

Arbeitshilfe (25 S.) zum Spielfilm "Gott" mit Filmanalyse, konkreten Aufgaben- und Arbeitsblättern zu den Unterrichtsvorschlägen und passenden Links. Kostenlos zum Download.

Filminhalt:
Wem gehört unser Leben? Und wer entscheidet über unseren Tod? In dem großen TV-Event „GOTT von Ferdinand von Schirach“ wird in einem fiktionalen Ethikrat über diese Fragen diskutiert. Es geht um den Fall eines 78-jährigen, kerngesunden Mannes, der sein Leben durch ein Medikament und mit Hilfe seiner Ärztin beenden will. Rechtlich ist das nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts seit Februar dieses Jahres möglich, die ethische Debatte darüber ist bis Ende 2020 noch nicht beendet. Wie bei „TERROR – Ihr Urteil“, einem der erfolgreichsten Fernsehereignisse der letzten Jahre, sind auch diesmal die Zuschauer wieder aufgerufen, multimedial abzustimmen und mitzudiskutieren.

Spielfilm, Deutschland, 2020, 90 Minuten
Ein Film von Lars Kraume
Produktion: MOOVIE GmbH, ARD Degeto Film GmbH, RBB, ORF, Constantin Film
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Streaming, Ausleihe, Erwerb: Der Film wird mit der Lizenz für öffentliche, nicht-gewerbliche Vorführungen von konfessionellen Medienzentralen zum Verleih und ggf. zum Download angeboten. Er kann beim Katholischen Filmwerk erworben werden. Weitere Hinweise und Streaming, auch mit der Möglichkeit in LMS zu teilen, unter dem Menüpunkt Medienstellen.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

TV-Experiment "GOTT"

Wem gehört unser Leben? Und wer entscheidet über unseren Tod? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein fiktionaler Ethikrat im TV-Film „GOTT“ von Ferdinand von Schirach. Wie das Gremium letztlich über den dargestellten Fall entscheidet, liegt bei den Zuschauerinnen und Zuschauern. Begleitend haben wir Material zum Thema Sterbehilfe für den Religionsunterricht zusammengestellt.



Details anzeigen