Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

The Loneliest Planet

Ein junges Paar tourt mit dem Rucksack durch Georgien und heuert einen einheimischen Führer für eine Wanderung im Kaukasus an. Unterwegs gerät es in eine gefährliche Situation, was seine Beziehung nachhaltig erschüttert. Minimalistisch inszeniertes Liebesdrama, in dem die Harmonie der Liebenden von Anfang an durch leise inszenatorische Irritationen in Frage gestellt wird. Die Anwesenheit des Führers führt zu einer spannungsreichen Dreieckskonstellation. Die Geschichte einer Fremdheitserfahrung inmitten einer karg-schönen Landschaft mündet in eine Reflexion über die Verunsicherung der Geschlechter (nach: film-dienst).

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

The Broken Circle

Eine lebenslustige Tätowiererin und ein Banjo-Spieler entflammen füreinander, gründen eine Familie und fühlen sich wie im Paradies. Doch mit sechs Jahren erkrankt ihr Kind an Leukämie. Sein Tod setzt ihre Beziehung einer harten Prüfung aus. Ein bewegendes, stark fragmentiertes Drama, das die Handlung in zahllose Rück- und Vorblenden auflöst und zu einer Achterbahn der Emotionen verbindet. Dabei geht es auch um Fragen der Theodizee und das Rätsel, wie Glück und Unglück aufeinander bezogen sind. (filmdienst)

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Die Jagd

Nach der Trennung von seiner Frau arbeitet Lucas daran, sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Er kann sich in der kleinen Gemeinde auf seinen Freundeskreis verlassen und findet Erfüllung in seinem Beruf als Kindergärtner. Besonders die kleine Klara, Tochter seines besten Freundes, sucht seine Nähe. Als sich Klara von ihm abgewiesen fühlt, erweckt ihr sexualisiertes Nachgeplapper den Eindruck, Lucas habe sie missbraucht. In Windeseile eskaliert die Situation, die Jagd auf das Freiwild Lucas ist eröffnet.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Soldat, Asket, Menschenfreund - Martin von Tours

Jedes Jahr um den 11. November erinnern die Laternen der Kinder an Europas bekanntesten Heiligen: Martin von Tours. Die Legende von der Mantelteilung prägt unser Bild von ihm bis heute und macht Martin zur Ikone der Nächstenliebe. Doch wer war Martin von Tours wirklich? Und was ist von ihm geblieben? Fritz Kalteis schält in seinem Film aus der Martinslegende die historische Figur heraus und stellt sie in den Kontext ihrer Zeit.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Donauklöster - Folge 6

Dreizehn Heilige und Selige, drei Erzbischöfe und acht Bischöfe sind aus Niederaltaich hervorgegangen, 51 Mönche wurden als Äbte in andere Klöster berufen. Doch auch heute gibt die Abtei Impulse, deren Ausstrahlung weit über den Donauraum hinausreicht.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Sommer in Orange

Eine Gruppe orange gewandeter Sannyasins, Anhänger von Bhagwan, entschließt sich, auf einem geerbten Bauernhof im bayerischen Örtchen Talbichl ein Therapiezentrum aufzubauen. Das bedeutet nicht nur einen kräftigen Kulturschock bei den alteingesessenen Einwohnern, sondern auch eine schwierige Situation für die Kinder Lili und Fabian, deren Mutter Amrita lieber mit einem Oberguru in Oregon beim Bhagwan Erleuchtung finden als weiter ernüchternde Diskussionen in der WG führen möchte.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Honigkuchen

Der Film beschäftigt sich mit der Frage nach der Bedeutung von Familie, Freundschaft und Tradition. Die junge Studentin Elli entscheidet, den Weihnachtsabend einmal wieder mit ihrer Familie zu verbringen, anstatt mit ihren Freunden. Sie hofft, Heiligabend in kindlicher Geborgenheit zu erleben und Erinnerungen an ihre Jugend aufleben lassen zu können. Doch werden ihre Erwartungen erfüllt oder muss sie sich eingestehen, dass sie sich zu weit von ihrer Familie entfernt hat?

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Morgen kommt kein Weihnachtsmann

Eine alleinerziehende Mutter ist traurig, weil sie den Weihnachtsmann für ihre Kinder nicht bezahlen kann. Die Kinder bekommen nur mit, dass Mama weint, weil der Weihnachtsmann nicht kommt. Ganz klar: Mama glaubt noch an den Weihnachtsmann - und den müssen nun eben sie für Mama finden!

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Donauklöster - Folge 3

In Weltenburg mit seiner berühmten Asam-Kirche leben derzeit 15 Benediktinermönche. Drei von ihnen nehmen uns mit hinter die Klostermauern und berichten auch über eine unruhige Zeit , die den Weltenburger Konvent vor eine schwere Aufgabe stellte.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

HUI BUH - das Schlossgespenst

Hui Buh treibt als einziges behördlich zugelassenes Gespenst sein Unwesen auf Schloss Burgeck. Leider gibt es weit und breit keinen Menschen, der sich vor ihm erschreckt, nicht einmal der alte Schlossverwalter. Dann aber taucht König Julius, der 111. auf und bringt Leben in die spinnenverwebte Bude. Hui Buh setzt natürlich alles daran, den unliebsamen Gast wieder loszuwerden - mit dem Ergebnis, dass Julius, stocksauer, Hui Buhs Spuklizenz verbrennt und damit das Gespenst erst recht in die Bredouille bringt.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Donauklöster - Folge 1

Nicht weit von der Donauquelle entfernt liegt die Benediktinerabtei St. Martin zu Beuron. Von diesem einsamen Platz ging im 19. Jahrhundert die Erneuerung des Benediktinerordens in Deutschland und Europa aus. Liebevoll und voller Stolz werden dort noch die Quellen mönchischer Tradition gehütet, während nahebei, in der christliche Medititationsstätte "Sonnenhaus", Fastenheilkurse und ganzheitliche Meditation die Öffnung für moderne Wege der Suche nach Gott signalisieren.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Gunda

In eindringlichen Schwarz-Weiß-Aufnahmen werden Hausschweine, Hühner und Kühe auf norwegischen Bauernhöfen abseits der Massentierhaltung gefilmt. Durch die kunstvoll gestaltete Nähe zu den tierischen Protagonisten entsteht eine hohe Sensibilität für deren Eigensinn, ohne die Tiere dabei zu vermenschlichen. Ein stummes Plädoyer für das Recht jedes Wesens auf ein gewaltfreies Leben, das durch seine filmische Gestaltung zugleich die Möglichkeiten des dokumentarischen Erzählens erweitert. (FILMDIENST)

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Donauklöster - Folge 9

Sieben Mönche, die sich sechsmal täglich zum Chorgebet treffen und dazwischen kaum ein Wort sprechen. Das klingt nicht besonders spannend.
Und doch ist Stift Engelszell - 20 km stromabwärts von Passau - ein faszinierender Ort, mit faszinierenden Menschen. Da gibt es den Motorrad-Freak, der im Kloster seinen Lebenssinn fand und dennoch nie Mönch werden wollte. Ebenso den erfolgreichen Journalisten, der - geleitet von der universellen Mönchsidee - auf seinen Reisen die Religionen der Welt studiert hat und demnächst als Novize bei den Trappisten eintreten wird. Aber auch den alten Mann, der schon als 13-Jähriger die Kutte angelegt und nie wieder ausgezogen hat.
So unterschiedlich der Weg jedes Einzelnen gewesen sein mag - ihr gemeinsames Dasein im Trappistenkloster Engelszell macht verständlich, was ein Leben in Gott konkret bedeuten kann.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Donauklöster - Folge 5

Im niederbayerischen Metten hängen Kloster und Klosterschule auf das Engste zusammen. Wer den Klosterhof betritt, hört weithin die Schulglocke läuten und trifft Schülerinnen und Schüler an.
Bereits der Ordensgründer, der Hl. Benedikt, wollte mit dem Kloster eine "Schule des Herrendienstes" einrichten. Abt Wolfgang M. Hagl postuliert für heute: "Das Kloster ist eine Schule, ein Ort zum Lernen und zum Fehler machen". Für die Mönche gilt dasselbe wie für die Schüler: Es geht nicht darum, perfekt zu sein, sondern "wichtig ist der Eifer, dranzubleiben", das regelmäßige Lernen und Üben. Wesentlich ist dafür die Gemeinschaft, das Lernen in und mit der Gemeinschaft, im Konvent ebenso wie in der Schule.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Donauklöster - Folge 4

Der legendäre Mühlhiasl, der Waldprophet, sagte vor 200 Jahren dem Abt von Windberg, am Rande des Bayerischen Waldes, voraus, dass er und sein Konvent durch Gewalt zu Grunde gehen werden.
Zunächst ist es auch so geschehen: Das Kloster wurde 1803 säkularisiert, zerschlagen und als Brauerei genutzt. Erst im Jahr 1923 zog neues Leben in die verfallenen Mauern ein: Holländische Prämonstratenser konnten das heruntergewirtschaftete Kloster aufkaufen. Pater Roger van der Heijden erinnert sich noch gut an den ersten Prior des Klosters, Michael van der Hagen. Wie dieser mit harter Hand den Konvent führte und deshalb den Spitznamen "Der eiserne Michael" erhielt. Dessen Nachfolger, der heutige Abt Thomas Handgrätinger, hatte noch lange damit zu tun, dass sein Kloster von den Einheimischen als "Holländerkloster" angesehen wurde.
Ungebrochen erscheint bis heute die spirituelle Kraft Windbergs. Roggenburg, das Tochterkloster, belebt als umtriebiges Aktionszentrum das Schwabenland. Beide Konvente sind auf verschiedenen Wegen in die Zukunft aufgebrochen. Wohin diese führen, wird die Zeit erweisen.

Details anzeigen