Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Laudato Si: Arbeitshilfe für den Unterricht

Die Arbeitshilfe zur Enzyklika Laudato si enthält eine Unterrichtsreihe von fünf bis acht Unterrichtsstunden in Primar- und Sekundarstufe I. Neben einer Einführung in die wichtigsten Inhalte der Enzyklika und grundsätzlichen pädagogischen und didaktischen Überlegungen enthält die Arbeitshilfe einen klassischen Unterrichtsverlauf mit sämtlichen Kopiervorlagen.
Die kostenlose Arbeitshilfe ergänzt das gleichnamige Lesebuch in einfacher Sprache, das in Kooperation mit dem Deutschen Katechetenverein entstand und für wenige Euro bezogen werden kann.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Gottesdienstbausteine zur Fairen Woche 2022

Begleitend zur Fairen Woche 2022 haben die kirchlichen Hilfswerke Brot für die Welt, Misereor, das Kindermissionswerk " Die Sternsinger" sowie die Kindernothilfe gemeinsam eine ökumenische Gottesdienstvorlage erarbeitet. Passend zum Motto der diesjährigen Fairen Woche "Fair steht dir - #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ dreht sich in den Gottesdienstbausteinen alles um nachhaltige Textilien. Das Material kann als Gottesdienst gefeiert oder als Grundlage für einen Stationenweg, etwa in einer geöffneten Kirche, eingesetzt werden.

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Thema Fairer Handel in Deutschland. Mit über 2.000 Veranstaltungen in vielen deutschen Städten informiert die Kampagne über einen verantwortungsvollen Handel in Deutschland und weltweit. Sie findet in 2022 zum 21. Mal statt.


Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Aktionsleitfaden zur Fairen Woche 2022

Der Aktionsleitfaden zur Fairen Woche 2020 enthält neben Informationen zum Jahresthema (Menschenrechtsverletzungen und Umweltprobleme in der Textil-Lieferkette) Anregungen für Veranstaltungen rund um Fairen Handel. Viele Angebote auch online durchführbar.

Die „Faire Woche“ ist die größte Aktionswoche zum Thema Fairer Handel in Deutschland. Mit über 2.000 Veranstaltungen in vielen deutschen Städten informiert die Kampagne über einen verantwortungsvollen Handel in Deutschland und weltweit. Sie findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Gastgeberorganisationen sind Forum Fairer Handel, TransFair und der Weltladen-Dachverband sowie Partnerverbände.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Hintergrundbroschüre zur Fairen Woche 2022

Die Hintergrundbroschüre beleuchtet auf 20 Seiten soziale und ökologische Herausforderungen entlang textiler Lieferketten und zeigt auf, mit welchen Instrumenten der Faire Handel ihnen begegnet. Zahlreiche Beispiele zeigen, dass auch im Textilbereich der Faire Handel eine funktionierende und nachhaltigere Alternative ist im Vergleich zur konventionellen Textilwirtschaft. Forderungen an die Politik zeigen den aktuellen Handlungsbedarf für die Bundesregierung auf. Eine Übersicht über die Erkennungszeichen für öko-faire Textilien und Tipps, wie der eigene Kleiderkonsum nachhaltiger gestaltet werden kann, runden die Broschüre
ab.

Die „Faire Woche“ ist die größte Aktionswoche zum Thema Fairer Handel in Deutschland. Mit über 2.000 Veranstaltungen in vielen deutschen Städten informiert die Kampagne über einen verantwortungsvollen Handel in Deutschland und weltweit. Sie findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Gastgeberorganisationen sind Forum Fairer Handel, TransFair und der Weltladen-Dachverband sowie Partnerverbände.


Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Unterrichtsmaterial zum Schulwettbewerb "alle für EINE WELT für alle"

Die zehnte Runde des entwicklungspolitischen Schulwettbewerbs "alle für EINE WELT für alle" steht unter dem Motto "Der Countdown läuft: Es ist Zeit für Action!". Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen, Schulformen und -fächer sind aufgerufen, sich kreativ mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung, den Sustainable Development Goals (SDGs), und ihrer Erreichbarkeit auseinanderzusetzen. Der Schulwettbewerb wird von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten durchgeführt.

Begleitend haben die beteiligten Organisationen wie das katholische Hilfswerk missio kostenfreies Unterrichtsmaterial entwickelt. Für die Klassenstufen 1 bis 6 werden darin die Bereiche menschenwürdige Arbeitsbedingungen, Bildung für alle und Lösungen für globale Konflikte behandelt. Die Materialien für die Klassenstufen 7 bis 13 arbeiten Themen wie globale Partnerschaften, Gesundheit und Wohlergehen sowie Frieden und Menschenrechte auf. Zur Lernzielkontrolle stehen digitale Quizze zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler können so eigenständig überprüfen, was sie von den Lerneinheiten behalten haben.

Details anzeigen

SpirituellerImpuls
SpirituellerImpuls
Website

Ökologie und Spiritualität

Inspiriert von Franz von Assisi, der in Frieden und Einklang mit der Natur gelebt hat, macht Papst Franziskus in seiner Enzyklika "Laudato si" darauf aufmerksam, wie wichtig ein verantwortungsvoller Umgang mit der Schöpfung für die Zukunft aller Menschen ist.
Das Leporello "Ökologie & Spiritualität" lädt dazu ein, den Sonnengesang des heiligen Franziskus, der von der indischen Künstlerin Lucy D´Souza-Krone illustriert ist, und die Bedeutung der Papstworte für das eigene Leben zu entdecken.
Arbeitsblätter stehen für den Unterricht, die Freiarbeit, die Vertretungsstunde zur Verfügung.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Aktion Schulstunde: Material zur ARD-Themenwoche 2020

Begleitend zur ARD-Themenwoche 2020 zum Thema #WieLeben hat die „Aktion Schulstunde“ Filme, Sachtexte, Arbeitsblätter und Projektideen für den Unterricht in den Jahrgangsstufen drei bis sechs erarbeitet. Das Angebot eignet sich nach Angaben der Herausgeber für den fächerübergreifenden Einsatz, auch in inklusiven Gruppen. In drei Animationsfilmen bietet die Figur Celia zudem Zugänge zu den Themen „Leben und Nachhaltigkeit“, „Leben und Klima“, „Leben und Fortschritt“ an. Die Clips sind jeweils 2:40 Minuten lang und können gestreamt und heruntergeladen werden.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Fleischatlas. Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel

Der 2018 in Kooperation von der Heinrich-Böll-Stiftung, dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und Le Monde Diplomatique herausgegebene Fleischatlas stellt wichtige Verständnisgrundlagen zur Fleischproduktion zusammen. Diese werden durch zahlreiche Infografiken veranschaulicht. Das Angebot eignet sich für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II.

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Website

"Was geht mich die Landwirtschaft an? Eine Menge!"

Das Unterrichtsmaterial der Welthungerhilfe „Was geht mich die Landwirtschaft an? Eine Menge! Erst recht in Zeiten des Klimawandels“ eignet sich für die Sekundarstufen I und II. Es umfasst zum einen ein LehrerInnenheft (16 Seiten) mit konkreten Arbeitsaufträgen rund um die Rolle der Landwirtschaft und der ländlichen Entwicklung für die Hunger- und Armutsbekämpfung. Zum anderen umfasst das Angebot ein SchülerInnenheft (12 Seiten) mit umfangreichem Hintergrundmaterial. Erschienen im Jahr 2019.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Materialsammlung: Wasser

Wasser hat durch seine alltägliche Gegenwärtigkeit eine ganz besondere Bedeutung in der Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern. Es ermöglicht eine Betrachtung aus zahlreichen Perspektiven, wie die der Naturwissenschaft, der Geschichte, Politik, Kunst und Religion. Wasser taucht in sämtlichen Bereichen des Lebens auf, es ist die Grundlage allen Lebens. Daher ist es wichtig, diese Vielfalt zu erkennen und Wasser als etwas Besonderes und Wertvolles zu schätzen.

Die Materialsammlung beinhaltet eine Unterrichtsidee, die sich unter anderem mit Wasser als biblischem Symbol beschäftigt. Damit kann das Material, das eigentlich für den Deutschunterricht konzipiert ist, auch im Religionsunterricht eingesetzt werden.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

Materialsammlung: Bildung für nachhaltige Entwicklung

Eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) muss an den derzeitigen Lebensstilen unserer Gesellschaft anknüpfen. Selbstverständlich geht es auch darum, die damit verbundenen komplexen Themenbereiche wie zum Beispiel Klimawandel, Energie- und Wasserverbrauch auf der Wissensebene zu vermitteln. Darüber hinaus ist es aber das Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung, dem Einzelnen Fähigkeiten mit auf den Weg zu geben, die es ihm ermöglichen, aktiv und eigenverantwortlich die Zukunft mitzugestalten.

Diesem Ziel haben sich die Unterrichtsvorschläge und Arbeitsmaterialien in diesem Themendossier verpflichtet. Ebenso finden Lehrkräfte hier Informationen zur Bildung für nachhaltige Entwicklung, mit denen sie sich selbst fortbilden können. Auf dieser Grundlage können sie Werte der Nachhaltigkeit schülergerecht vermitteln und ihren Unterricht dabei so gestalten, dass ihre Schülerinnen und Schüler zum eigenen Nachdenken, Diskutieren und Handeln befähigt und angeregt werden.

Die Materialien sind konzipiert für den Unterricht in der Grundschule sowie an weiterführenden Schulen in der Sekundarstufe I und II. Selbstverständlich können die Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufe II sowohl an allgemeinbildenden Schulen als auch in der beruflichen Bildung eingesetzt werden. Inhaltlich werden Themen der naturwissenschaftlich/technischen sowie der geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächer behandelt.

Die Materialsammlung enthält auch Unterrichtsmaterialien, die sich speziell für den Religionsunterricht eignen. Dabei stehen die Themen Fridays for Future, Gerechtigkeit und Verantwortung der Wissenschaft gegenüber der Gesellschaft im Mittelpunkt.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Website

MitVerantwortung: ökologisch und sozial

Wir leben in einer globalen, verflochtenen Welt, in der das wirtschaftliche Handeln der Unternehmen sowie das tägliche Handeln von uns Verbrauchern Einfluss auf wirtschaftliche Entwicklungen, soziale Standards und auf die Umwelt hat. Das bedeutet, dass gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (CSR) und Verantwortung auf Seiten der Verbraucher von zentraler Bedeutung für unser zukünftiges Zusammenleben sind. Unternehmen wie Verbraucher müssen sich für soziale und ökologische Belange engagieren, die auch in die Geschäftstätigkeit der Wirtschaft integriert werden sollten. Es geht darum, freiwillig Verantwortung für die Zukunft unserer Gesellschaft zu übernehmen.

Seit 2008 werden im Projekt "MitVerantwortung" vielfältige Unterrichtsmaterialien und -medien angeboten, die für Lehrkräfte kostenfrei sind. Für den direkten Einsatz im Unterricht gibt es eine Lehrermappe für die Sekundarstufe II sowie eine Material-Mappe für die Berufsschule, eine Online-Materialsammlung für die Sekundarstufe I und viele monatlich erscheinende Arbeitsblätter zu aktuellen Themen im Bereich CSR und Verbraucherverantwortung. Für Jugendliche selbst gibt es ein neues Schülermagazin "Kauf' mit Köpfchen" zum Thema Konsum sowie einen YouTube-Videokanal, der kurze Filme und Videoclips zu den Projektthemen sammelt.

"MitVerantwortung" will auf die Bedeutung, Notwendigkeit und Aktualität von Verantwortung in einer globalisierten Welt aufmerksam machen. Das Projekt wird von der Stiftung Jugend und Bildung entwickelt und vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz gefördert. Es ist Teil des nationalen CSR-Aktionsplanes der Bundesregierung.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Wasserknappheit als globale Herausforderung

Die vorliegenden Unterrichtsmaterialien unterstützten die Ansätze Globalen Lernens und der Friedensbildung an Schulen, indem sie am Beispiel Wasser konkrete Konfliktsituationen aufzeigen und zur Entwicklung friedlicher Lösungsstrategien anregen. Die Materialien machen erfahrbar, wie Wasserknappheit Konflikte beeinflussen kann, aber auch, wie Kooperationen und Abkommen (etwa die Nilbeckeninitiative) zur Entschärfung von Wasserkonflikten beitragen können. Die Unterrichtsmaterialien der Zeitschrift "Global lernen" von Brot für die Welt klären über die Hintergründe und Ursachen der ungerechten Verteilung von Wasser auf und sensibilisieren für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dieser Ressource. Die Lernenden analysieren an Beispielen (unter anderem dem Krieg im Jemen) das Konfliktpotential bei der gerechten Verteilung von Wasser und suchen nach Wegen zu einem gewaltfreien und friedlichen Konfliktausgang. Dabei entwickeln die Lernenden mögliche Handlungsoptionen auf individueller, gesellschaftlicher und internationaler Ebene. Die vermittelten Fachkompetenzen sind ausformuliert.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Laudato si: Video erklärt Umweltenzyklika

Video (ca 5 Min.) Papst Franziskus hat mit seiner Enzyklika "Laudato Si" einen Brief an alle Menschen auf diesem Planeten geschrieben und sie gebeten, unser gemeinsames Zuhause, die Erde, zu schützen. In seiner Enzyklika spricht er offen über die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels auf Mensch und Welt. Er sagt, der Klimawandel sei real und dränge uns dazu, dieses Problem in Angriff zu nehmen. Weiter macht der Papst deutlich, dass die intakte Umwelt ein Gemeinwohl ist, das allen gehört und für alle gedacht ist.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Das Weltgemeinwohl - Globale Entwicklung in sozialer, ökonomischer und ökologischer Verantwortung (Sek. II)

Durch akute Krisen wie die Finanzkrise, die Flüchtlingssituation oder Klimawandelfolgen und aufgrund von aktuellen Schriften wie Laudato si beschäftigen sich viele Menschen mit der Frage nach sozialer Gerechtigkeit. Die wachsende Kluft zwischen arm und reich innerhalb von Gesellschaften oder das wirtschaftliche Wachstum und der Konsum auf Kosten anderer Länder machen uns deutlich, dass es einer Politik und Wirtschaft bedarf, die den Menschen und nicht die Profite ins Zentrum des Handelns stellen. Unser Verständnis von Entwicklung dient nicht dem Wohle aller und gilt es deshalb zu hinterfragen. Mit diesen Thematiken hat sich MISEREOR gemeinsam mit Partnern aus Nord und Süd beschäftigt und den Begriff des Weltgemeinwohls geprägt. Dieses Konzept ist die Grundlage für das vorliegende zwei Doppelstunden umfassende Unterrichtsmaterial, das primär für den Religionsunterricht der Sekundarstufe II konzipiert ist. Einzelne Elemente können auch für die Fächer Ethik, Philosophie, Politik, Wirtschaft oder Sozialkunde genutzt werden.
- Herausgeber: MISEREOR
- April 2018
- Seiten: 29


Details anzeigen