Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Ihre Suche ergab 13 Treffer
Text ( 1 )  |  Audio ( 0 )  |  Filme ( 0 )  |  Bild ( 0 )  |  Tabelle ( 0 )  |  Website ( 4 )  |  Nachrichten ( 4 )  |  Buchvorstellungen ( 13 )  |  Schwerpunkte ( 2 )  |  Termin ( 0 )
Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Auslegung der Osterbotschaft


Walter Kardinal Kasper
Eine Spur ins Leben
Begleiter für die Fasten- und Osterzeit



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Fastensonntage – Zeit des Lichts


Bernd Mönkebüscher
Unterbrechen und aufbrechen
Impulse für die Fastenzeit



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Osterweg: Hoffnung und Leben


Theo Schmidkonz
Osterweg
Ein Weg der Hoffnung und des Lebens in 14 Stationen
Mit Bildern von Sieger Köder



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Befreiung von Überforderung in der Fastenzeit

 
Julia Warkentin
7 Wochen ohne Überforderung
Der Fastenkalender für alle, die genug haben von Alltagsstress, Leistungsdruck und Perfektionswahn



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Konzentration auf das Wesentliche


Ulrich Sander (Hg.)
40 Tage erfüllt leben
Der Fastenkalender



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

NEUERSCHEINUNG: Geistliche Nahrung rund um Ostern

Kurt Riecke
Sieben Wochen ohne, sieben Wochen mit
Texte und Gestaltungen für die Zeit um Ostern

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2012
128 Seiten, 14.95 €
ISBN-13: 9783525580257
 

Verlagsinformation:



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Unterrichtsmaterial für die Fasten- und Osterzeit

Sabine Falter
Kirchenfeste rund um Ostern
Stationen von Palmsonntag bis Fronleichnam

Mühlheim/Ruhr: Verlag an der Ruhr. 2011
93 Blatt im Hefter 20,50 €
ISBN 978-3-8346-0808-6

Das Erscheinen zweier neuer Bände zum Thema Kirchenjahr ist erfreulich, weil zum Themenfeld „Kirchenjahr“ nur wenige umfassende Unterrichtsmaterialien für den Religionsunterricht an weiterführenden Schulen existieren. Die beiden Werke von Sabine Falter bieten eine schnelle Orientierung: bereits das Inhaltsverzeichnis weist klar auf die bearbeiteten Feste.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Verzicht üben - Fastenzeit gestalten

Riskier was, Mensch!
Sieben Wochen ohne Vorsicht
Fastenkalender der Fastenaktion der evangelischen Kirche
13. Februar bis 31. März 2013

Frankfurt am Main: Hansisches Druck- und Verlagshaus 2013
10.90 €
ISBN 978-3-86921-106-0

Der Aufruf zu „Sieben Wochen ohne Vorsicht“ wirkt schon gewagt, wenn damit die Fastenzeit überschrieben werden soll. Und dem damit verbundenen Hinweis „Riskier was, Mensch!“ scheint auch nicht die Haltung von Fasten und Buße inne zu wohnen. Wenn es sich bei dem Kalender, der so titelt, um das zentrale Medium der Fastenaktion der evangelischen Kirche handelt, sollte man dann aber auch nicht den Aufruf zu Zügellosigkeit und Unbedachtheit vermuten. Wozu will dieser Fastenkalender nun ermutigen?



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Auf dem Weg durch die Fastenzeit

Kathrin Buchhorn-Maurer (Hg.)
Auf dem Weg das Leben finden
Fastenzeitkalender
Mit Bildern von Sieger Köder

Ostfildern: Schwabenverlag 2013
Format 21 x 15 cm, 96 Seiten, 12.99 €
ISBN: 978-3-7966-1599-3

Ist der Weg bereits das Ziel? Wem es nur darauf ankommt, unterwegs zu sein, mag das so sehen. Wer allerdings am Ziel etwas oder jemanden erwartet, wird sich damit nicht zufrieden geben. Am Anfang des Fastenkalenders, am Aschermittwoch, steht deshalb das Bild eines Labyrinths mit einer kostbaren Perle in der Mitte. Gleichsam wie beim Labyrinth der Kathedrale von Chartres führt ein Weg hinein zum Erkennen des Schatzes und genauso wieder reich beschenkt hinaus mitten ins Leben.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Sieben Wochen Betrachtung von Lebenserfahrungen

Arnd Brummer (Hg.)
Das Chrismon-Fastenlesebuch
edition chrismon 2013

Frankfurt am Main: Hansisches Druck- und Verlagshaus 2013
280 Seiten, 19.90 €
ISBN 978-3-86921-109-1

Vordergründig handelt es sich bei den 40 Beiträgen im „Chrismon-Fastenlesebuch“ nicht um religiöse Geschichten. Es sind keine biblisch wohl begründeten „Fastentexte“. Die Autoren der hier erstmals veröffentlichten Beiträge erzählen von Menschen, ihren einzigartigen und unverwechselbaren Lebenserfahrungen, ihren Wünschen und Hoffnungen aber auch von Irrwegen und Grenzerfahrungen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Kreuzweg und Osterweg mit Kindern

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken (Hg.)
Mit Jesus auf dem Weg
Ein Kreuzweg und ein österlicher Weg

Paderborn: Bonifatiuswerk 4. Auflage 2011
64 Seiten, 2.60 € , ab 50 Exemplare 2.00 €
Bestellung unter www.bonifatiuswerk.de

In der Fastenzeit ist es üblich, den Kreuzweg Jesu Christi zu betrachten. Einen Kreuzweg für Kinder mit den klassischen vierzehn Stationen hat das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken veröffentlicht.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Lebendige Gestaltung des Heilsgeschehens

Herbert Jung
Gottesdienste für die Fastenzeit und Ostern
Modelle, Ideen und Texte

Freiburg i.Br.: Herder 2013
144 Seiten mit CD-ROM, 14.99 €
ISBN 978-3-45-31085-0

Die österliche Bußzeit, beginnend mit dem Aschermittwoch, die Kartage und Ostern wollen liturgisch gefeiert werden. Dabei geht es nicht um frommes Theater sondern um ein wirkmächtiges Umsetzten des damals Geschehenen in das Hier und Heute (S. 11).



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Ein Fastenkalender für nachhaltiges Leben

Lydia Schubert
gelassen anders leben
7 Wochen ohne Haben-Müssen

Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlagsgesellschaft 2013
104 Seiten, 8.99 €
ISBN 978-3-76155-968-0

Jeder von uns besitzt unzählige Gegenstände und meint auch, es müsse so sein. Selten geht etwas davon so in die Brüche, dass man es wegwerfen müsste, da es ganz unbrauchbar geworden ist. Viel häufiger macht sich das Gefühl breit, in den Dingen dieser Welt zu ersticken, das Eigentliche des Lebens unter Bergen von Wohlstandmüll begraben zu haben. Was muss der Mensch eigentlich haben? Wie lebt man nachhaltig? Wer ist dazu aufgerufen, die Schöpfung zu bewahren – auch ich?



Details anzeigen