Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Verbindung von Exegese und praktischer Arbeit

Manfred Oeming (Hg.) Walter Boes (Hg.)
Alttestamentliche Wissenschaft und kirchliche Praxis (FS Jürgen Kegler)
(Beiträge zum Verstehen der Bibel, 18)

Berlin u.a. : Lit-Verlag 2009
XIII, 386 Seiten
€ 39,90
ISBN 978-3-643-10336-9

In der Festschrift für Jürgen Kegler wird aufgezeigt, wie und vor allem dass alttestamentliche Wissenschaft und kirchliche Praxis einander bedingen. Der Band versucht auf sieben Themenfeldern die Verknüpfung vom Alten Testament mit der kirchlichen Praxis zu verdeutlichen: Hermeneutik, Homiletik, Liturgie, Seelsorge, Religionspädagogik, Ethik und politische Praxis der Kirche, Predigten und Meditation.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Wirkungsgeschichte der Bibel

Joachim Kügler
Hände weg!?
Warum man die Bibel nicht lesen sollte ... und warum doch

Würzburg : Echter. 2008
134 Seiten
€ 9,90
ISBN 978-3-429-03025-4

Es ist eine ungewöhnliche Art der Einführung in die Bibel, vor ihrem Gebrauch zu warnen. Der Bamberger Neutestamentler Kügler macht deutlich, dass er als Bibelwissenschaftler sich natürlich wünscht, dass viele Menschen die Bibel lesen. Seine Warnung ist jedoch mehr als ein Gag oder ein billiger Aufmacher, sondern durchaus ernst gemeint. Es reicht ein kurzer Verweis auf die fatale Wirkungsgeschichte der Bibel als Instrument zur Rechtfertigung von Gewalt und Unterdrückung gegen Andersgläubige, Frauen oder Arme.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Bibelauslegung

Christoph Dohmen
Die Bibel und ihre Auslegung
(Beck'sche Reihe. Wissen, 2099)

München : Beck. 3., durchges. Aufl. 2006
116 Seiten
€ 7,90
ISBN 978-3-406-43299-6

Das erstmals 1998 erschienene Buch bietet eine gute Einführung in die Aufgaben und Probleme der Auslegung der Bibel als Heilige Schrift. Wenngleich eine allgemein verständliche Darstellung angestrebt wird, bleibt das Buch nicht an der Oberfläche. Zunächst verdeutlicht Dohmen die Eigenart der Bibel als „Buch aus Büchern“. Besonders betont er die Bedeutung des biblischen Kanons. Der Darstellung der von ihm favorisierten kanonischen Schriftauslegung räumt er in dem Buch weiten Raum ein.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Gottesdienste mit Kindern

Beate Brielmaier (Hg.)
Kinder- und Familiengottesdienste
Für alle Sonn- und Festtage – Lesejahr C

Stuttgart : Verlag Kath. Bibelwerk 2009
288 S., Ill., Noten
€ 24,90
ISBN 978-3-460-25511-1

Druckfrisch liegt der zweite Band der „Kinder- und Familiengottesdienste“ vor. Nach den Bearbeitungen für das Lesejahr B (2008) erscheinen nun gänzlich neu verfasste Umsetzungen für die Sonntagsgottesdienste im Lesejahr C. Kinder haben spezielle Bedürfnisse, auf deren Erfüllung sie meistens freudig reagieren – Bewegung, Anregung, Spannung, Entspannung, Möglichkeit zum Mitmachen, Stille, sinnliche Wahrnehmungen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Gott im Religionsunterricht und im Schulleben

Waltraud Hagemann/ Elke Hirsch
So kommt Gott ins Spiel
Schöpfung, Umkehr, Paulus in Erzählung, Bild und Musikspiel
Primarstufe und Sekundarstufe (Reihe: Lernen kreativ)

Düsseldorf: Patmos Verlag 2006
136 Seiten
ISBN 3-491-73443-6

„Gott ist im Spiel“, das bekennen Christen und Juden. Gott ist im Spiel, weil er sich zu den Menschen in Beziehung setzt. Dafür steht auch sein NAME: Ich werde sein, der ich sein werde (Ex 3,14). In ähnlicher Form denken das auch die Muslime. „Gott kommt ins Spiel“, wenn sich Generationen um Generationen auf seinen Verheißungsnamen einlassen und diesem vertrauen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Der Mensch - Krone der Evolution?

Gerhard Neuweiler
Und wir sind es doch - die Krone der Evolution
(Kleine kulturwissenschaftliche Bibliothek 77)

Berlin: Verlag Klaus Wagenbach 2008
254 Seiten
ISBN 978-3-8031-5177-3

Gerhard Neuweiler, 2008 verstorbener Tierphysiologe mit dem Schwerpunkt Neurobiologie, der an den Universitäten Frankfurt und München arbeitete, zieht mit diesem Buch die Summe seiner Einsichten in die Geheimnisse des Lebens und des Menschen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Evolution: Emergenztheorie

Philip Clayton
Emergenz und Bewusstsein
Evolutionärer Prozess und die Grenzen des Naturalismus (Religion, Theologie und Naturwissenschaft 16)

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (geplant 2008)
242 Seiten
ISBN 978-3-525-56985-6

Wie der Titel schon sagt, schlägt Philipp Clayton, ein kalifornischer Religionsphilosoph, das Prinzip der Emergenz vor, um über Grenzfragen zwischen Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften und Theologie ins Gespräch zu kommen. „Emergenz“ wird durch zwei Eigenschaften definiert:
Unterschiedenheit bedeutet, dass sich die Eigenschaften einer emergenten Ebene nicht mit Hilfe physikalischer Gesetze erklären lassen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Schöpfungslehre: Evolution

Ernst Peter Fischer
Das große Buch der Evolution

Köln: Fackelträger Verlag 2008
416 Seiten
ISBN 978-3-7716-4373-7


Es ist wirklich ein in jeder Hinsicht großes Buch, rund 400, zum Teil doppelseitige Abbildungen, phantastische Naturphotos, raffinierte Infografiken machen schon das bloße Durchblättern des 400-seitigen Buches zu einem Genuss.

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Überblick: Verhältnis von Naturwissenschaft und Religion

Hans Küng
Der Anfang aller Dinge
Naturwissenschaft und Religion

München-Zürich: Piper Verlag 4 2005
247 Seiten
ISBN: 3-492-04787-4

Hans Küng gelingt mit seinem Buch ein guter erster Überblick über das komplizierte Geflecht der gegenwärtigen Diskussionslage von Naturwissenschaft und Theologie. Ohne sich in Details zu verlieren, bietet er einen kenntnisreichen Gang durch einige der wichtigsten Gesprächsgebiete.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Schöpfung: Glaube und Naturwissenschaft

Helmut Fischer
Schöpfung und Urknall
Klärendes für das Gespräch zwischen Glaube und Naturwissenschaft

Zürich: Theologischer Verlag Zürich 2009
144 Seiten
ISBN 978-3-290-17513-9

Helmut Fischer war Direktor am Theologischen Seminar Friedberg und arbeitet seit seiner Emeritierung 1991 in Erwachsenen- und Lehrerfortbildung. In seinem Buch hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Schöpfung theologische Aussagen und Aussagen der modernen Naturwissenschaft zu referieren und Schlüsse aus der Gegenüberstellung doziert.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Christlicher Glaube angesichts eines neuen Atheismus

Georg Baudler
Darwin, Einstein - und Jesus
Christsein im Umiversum der Evolution

Düsseldorf: Patmos Verlag 2009
260 Seiten
ISBN 978-3-491-72535-5

Die neu aufgeblühte Atheismus-Welle, die gerade von naturwissenschaftlicher Seite vorgetragen wird, provoziert eine argumentative Klarstellung christlichen Glaubens. Doch auch ohne expliziten religionskritischen Impuls nötigt der heutige Stand der Naturwissenschaften zu einer theologischen Besinnung: „Wie kann ich mich mit einem solchen Welt- und Menschenbild als Christ verstehen?“



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Schöpfung - Evolution

Otto Horn/ Siegfried Wiedenhofer
Schöpfung und Evolution
Eine Tagung mit Benedikt XVI. in Castel Gandolfo

Augsburg: St. Ulrich Verlag 2007
192 Seiten
ISBN 978-3-86744-018-9

„Menschwerdung ist das Aufstehen des Geistes, den man mit dem Spaten nicht ausgraben kann“ (15, J. Ratzinger). Mit diesem Satz aus einer Rundfunkansprache aus dem Jahr 1968 ist auch heute noch die ganze Problematik auf den Begriff gebracht, mit der sich die Themen des Bandes auseinandersetzen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Gewinnung von Werten

Hans Joas
Die Entstehung der Werte
(stw 1416)

Frankfurt: Suhrkamp Verlag 9. Auflage 2006
321 Seiten
ISBN 3-518-29016-9

Mit der Studie „Die Entstehung der Werte“ hat sich der Soziologe und Sozialphilosoph Hans Joas einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Seither ist sein Name über die soziolgische Disziplin hinaus fester Bestandteil des deutschsprachigen Wertediskurses und das, obwohl, vielleicht aber auch weil Joas ein ausgezeichneter Kenner der amerikanischen Sozialwissenschaften und -philosophie ist.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Unterrichtswerk Gymnasium 8. Jahrgangsstufe

Hans Mendl/ Markus Schiefer Ferrari
Religion vernetzt 8
Unterrichtswerk für katholische Religionslehre an Gymnasien

München: Kösel Verlag 2006
144 Seiten
ISBN 978-3-466-50705-4

Endlich wieder ein Unterrichtswerk für den katholischen Religionsunterricht in der 8. Jahrgangsstufe und zudem eines, das die Erlebniswelt der Schülerinnen und Schüler in der Nachpubertät trifft! Mit seinen fünf Themenbereichen „Gottes Schöpfung“, „Konflikte, Schuld, Versöhnung“,“ Martin Luther – die Sehnsucht nach Heil“, „Konflikte – so fern und doch so nah?“’, „Lebensdeutung und Esoterik“ informiert es nicht nur, es konfrontiert und regt zum christlichen Handeln an!

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Verträglichkeit von Religion mit Vernunft und Wissenschaft

Otto Kallscheuer
Die Wissenschaft vom lieben Gott
Eine Theologie für Recht- und Andersgläubige, Agnostiker und Atheisten

Frankfurt: Eichborn AG 2006
488 Seiten
ISBN 3-8218-475-1

Eine der aktuell heftigst diskutierten Schlüsselfragen lautet: Ist Religion mit Vernunft und Wissenschaft verträglich?
Otto Kallscheuers Buch „Die Wissenschaft vom lieben Gott“ gibt darauf eine Antwort – nein so viele Antworten, dass dem Leser nichts anderes übrig bleibt, als selbst seine Vernunft in Betrieb zu nehmen.



Details anzeigen