Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Formen der Religionskritik in der Antike

Ulrich Berner/ Ilinca Tanaseanu-Döbler (Hg.)
Religion und Kritik in der Antike
(Religionswissenschaftliche Studien 7)

Münster: LIT 2009
170 Seiten, € 24,90
ISBN 978-3-8258-1413-7


Der Band verdankt sich einer Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft vom 25.-29. September 2005 in Bayreuth und befasst sich in Fallbeispielen aus der Antike mit verschiedenen Formen der mit Religion verbundenen Kritik.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Neues Forum Religion: Mensch

Werner Trutwin
Neues Forum Religion
Mensch
Arbeitsbuch Anthropologie
Religionsunterricht Sekundarstufe II

Düsseldorf: Patmos Verlag 2009
144 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-7627-0388-4

Wie bei den anderen Bänden dieser Neuausgabe ist auch hier ein Kapitel „Basiswissen“ vorangestellt. Passend ist es eine Einführung in das Alte Testament. Es folgen dann 13 hoch informative und anregende Kapitel zum Thema Menschsein.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Inspirierende Perspektiven für den Religionsunterricht

Hans Mendl
Religion erleben
Ein Arbeitsbuch für den Religionsunterricht

München: Kösel-Verlag 2008
440 Seiten
ISBN 978-3-466-36811-2

Eine herausfordernde Frage beschäftigt zunehmend die Religionsdidaktik der jüngsten Zeit: „Wie kann objektive Religion heute überhaupt noch verständlich werden angesichts einer Schülergeneration, die mehrheitlich dazu keine intensiven Bezüge hat?“ (7). Eine Reihe von fachdidaktischen Ansätzen wurde dazu entwickelt, die unter dem Stichwort „performativer Religionsunterricht“ die Runde machen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Gesamtdarstellung der wichtigsten christlichen Kirchen

Jörg Ernesti
Konfessionskunde kompakt
Die christlichen Kirchen in Geschichte und Gegenwart
(Reihe: Grundlagen Theologie)

Freiburg/Basel/Wien: Herder 2009
219 Seiten
ISBN 978-3-451-30307-4

Themen wie ‚Evangelisch – katholisch‘, Reformation, Unterschiede zwischen den christlichen Kirchen sowie ökumenische Bemühungen sind feste Bestandteile vieler Lehrpläne für das Fach katholische Religion. Mit diesem Themenfeld befasst sich auch das hier besprochene Buch, verfaßt von Jörg Ernesti, der an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen/Südtirol Kirchengeschichte und Ökumene lehrt.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Wandlungen in der Bibelwissenschaft

Thomas Staubli (Hg.)
Wer knackt den Code?
Meilensteine der Bibelforschung

Düsseldorf: Patmos Verlag 2009
160 Seiten
ISBN 978-3-491-72542-3

Was die Bibel letztlich sagen will, ist für christliche wie jüdische Leser seit jeher eine umtreibende Frage gewesen. Wohl kein Buch der Weltliteratur hat so viele Ausleger und Kommentatoren gefunden. Mit der europäischen Aufklärung begann gar die wissenschaftliche Erforschung des Buches der Bücher. Von 50 Gestalten, die seither maßgeblich als Bibelforscher gewirkt haben, erzählt das vorliegende kleine Buch.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Neues Forum Religion - Gott

Werner Trutwin
Neues Forum Religion – Gott
Arbeitsbuch Theologie

Düsseldorf: Patmos Verlag 2008
144 Seiten
ISBN 978-3-491-75752-3

Die Neuausgabe des „Forum Religion“ zeichnet sich durch mehrere attraktive Veränderungen aus. Einleitend ist ein Kapitel „Basiswissen“ zugefügt, das den thematischen Boden vorbereitet. Verstärkt eingearbeitet sind Bezüge zu anderen Religionen, der Dialog mit verschiedenen Wissenschaften sowie mit Kunst und Kultur.

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Neues Forum Religion - Jesus

Werner Trutwin
Neues Forum Religion – Jesus
Arbeitsbuch Christologie

Düsseldorf: Patmos Verlag 2008
144 Seiten
ISBN 978-3-491-75753-0

Die Neuausgabe des „Forum Religion“ zeichnet sich durch mehrere attraktive Veränderungen aus. Einleitend ist ein Kapitel „Basiswissen“ zugefügt, das den thematischen Boden vorbereitet. Verstärkt eingearbeitet sind Bezüge zu anderen Religionen, der Dialog mit verschiedenen Wissenschaften sowie mit Kunst und Kultur.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Einführung in die Religionspädagogik

Reinhold Boschki
Einführung in die Religionspädagogik
Reihe: Einführung Theologie

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2008
168 Seiten 14,90 Euro
ISBN 978-3-534-19613-5

Braucht ein Religionslehrer Religionspädagogik? Nicht, wenn er allein den jeweils aktuellen Methoden vertraut oder zur ausschließlichen Belehrung seiner Schüler durch die „sacra doctrina“ zurückkehrt. Im einen Fall droht die inhaltsleere Verflachung des Religionsunterrichts, im anderen die Rückkehr zum materialkerygmatischen Instruktivismus – Gefahren, die derzeit schon angesichts des reformerischen Aktivismus sowie des Booms theologischer „Kinderliteratur“ virulent sind.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Vielfältigkeit biblischer Textgattungen

Josef Epping
Von Anekdote bis Wundergeschichte
Textsorten verstehen. Ein Arbeitsbuch für den Religionsunterricht

München: Kösel-Verlag 2009
240 Seiten 17,95 Euro
ISBN 978-3-466-36813-6

Im Markusevangelium heißt es, dass bei der Verkündigung der frohen Botschaft Jesus nur in Gleichnissen zu seinen Jüngern redete. Die Heilige Schrift selbst ist eine Sammlung verschiedener Textsorten wie beispielsweise die Psalmen des Alten Testaments und die Wundergeschichten des Neuen Testaments – Texte aus unterschiedlichen Zeiten mit differenzierten Ausdrucksformen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Befreiung aus der Verbindung von Gesellschaft mit Gewalt

René Girard
Das Ende der Gewalt
Analyse eines Menschheitsverhängnisses

Freiburg i. Br. u.a.: Verlag Herder 2009
519 Seiten 39,95 Euro
ISBN 978-3-451-29385-6

Der Kern des girard’schen Denkens beunruhigt: Nach seiner mimetischen, also die Nachahmung betreffenden, Theorie bestimmt sich der Mensch über die Gewalt. Sie ist der Urgrund und Strukturgeber jeder menschlichen Gesellschaft. 1978 erschien in Paris „Des choses cachées depuis la fondation du monde“ – die Originalausgabe des hier besprochenen Werks – und regte erstmals eine breite Rezeption von Girards Thesen an. Eine Neuauflage war eine gute Entscheidung, denn die alte wies Mängel auf und vor allem: Es lohnt sich nach wie vor, Girard zu durchdenken.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Ethik für Pädagogen

Thomas Kesselring
Handbuch Ethik für Pädagogen
Grundlagen und Praxis

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2009
352 Seiten 39,90 Euro
ISBN 978-3-534-21751-9

Auf dem Großmarkt postmoderner Lebensentwürfe erscheinen universell gültige Werte und die damit verbundenen Erziehungsstile nicht selten als überkommene Anforderungen, die vor den Ansprüchen nach Individualität, Vielfalt und Freiheit zurücktreten müssen. Der Frage, wie der Lehrer, der zudem unter dem (Ein-)druck sich beständig erneuernder Reformvorhaben und Bildungsvorgaben steht, der Gefahr entgeht, sich von den mannigfaltig-diametralen Herausforderungen zermürben zu lassen, widmet sich Thomas Kesselring in seinem gut 350 Seiten fassenden Handbuch Ethik für Pädagogen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Glaubwürdigkeit der Unterrichtenden

Albert Biesinger/ Julia Münch/ Friedrich Schweitzer
Glaubwürdig unterrichten
Biographie – Glaube – Unterricht

Freiburg: Verlag Herder 2008
144 Seiten
ISBN 978-3-451-29727-4

Bisherige Studien zum RU haben vorwiegend ihren Focus auf die Schüler, den Unterricht oder die Lehrerperson allgemein gerichtet. Weniger reflektiert wurde die „Frage nach biographisch-religiösen, ggf. konfessionellen Prägungen der Religionslehrerinnen und –lehrer sowie nach der Bedeutung solcher Prägungen für den Unterricht selbst“ (137).



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Symbole in den Religionen

Rainer Oberthür
Das Buch der Symbole
Auf Entdeckungsreise durch die Welt der Religion

München: Kösel-Verlag 2009
320 Seiten
ISBN 978-3-466-36805-1

Ein Buch für „Erwachsene, die noch staunen können wie ein Kind“ und die ihren Kindern, die Fragen nach Religion und Glaube stellen, eine hilfreiche und sachgerechte Auskunft geben wollen (9). Es ist eine ganz „persönliche Symboldidaktik“ des bekannten Aachener Religionspädagogen, die versucht, „Staunen und Nachdenken, Vergangenes und Gegenwärtiges, geschichtlich Verwurzeltes und persönlich Erlebtes zusammenzuführen, um neue Wege nachhaltigen religiösen Erfahrens und Lernens altersübergreifend zu fördern“



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Prosa von Thomas Bernhard

Thomas Bernhard
Meine Preise
Eine Bilanz. Erstausgabe aus dem Nachlass

Frankfurt am Main: Suhrkamp-Verlag 2009
144 Seiten
ISBN 978-3-518-42055-3

Im Februar des Jahres 2009 kommt man nicht umhin, ein Buch von Thomas Bernhard zum Buch des Monats zu küren und ihm viele Leserinnen und Leser zu wünschen. Am 12. Februar jährt sich zum zwanzigsten Mal der Todestag dieses epochemachenden österreichischen Schriftstellers. Unendlich die Flut der wissenschaftlichen Auseinandersetzungen, die sich mit Thomas Bernhard und seinem Werk beschäftigen.
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Religionspädagogik von Franz Kett

Franz Kett, Robert Koczy
Die Religionspädagogische Praxis
Ein Weg der Menschenbildung

Landshut: RPA – Verlag 2009
€ 24,80
ISBN-13: 978-3861412120

Nun ist es da: das langersehnte Werk zur Darstellung der ganzheitlichen-sinnorientierten Religionspädagogik von Franz Kett.
Das pädagogische Bemühen der fast 40jährigen „Religionspädagogischen Praxis“ findet in diesem Buch eine strukturelle Darstellung und Begründung der Ziele und Handlungsweisen. Dies vor dem Hintergrund der wachsenden Zahl derer, die diese Pädagogik anwenden und einer sich „mehrenden Hinterfragung durch die universitäre Pädagogik.“
Herausgekommen ist ein lesenswertes Werk für alle, die den Weg der RPP gehen und noch besser verstehen und anwenden möchten. Für Erzieher, Religionspädagogen, pastorale Mitarbeiter, Studierende und für die wissenschaftliche Auseinandersetzung.



Details anzeigen