Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Stephan Sigg: Firmung for Future. Träumen und Nachdenken über eine faire Zukunft

Stefan Sigg bietet kurze Erzählungen und Praxisvorschläge für den Firmunterricht, von denen sich auch der Religionsunterricht etwas abschauen darf.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Esther Göbel, Helmut Jansen: Die Bibel in Sketchnotes

Göbel und Jansen legen die Bibel aus und visualisieren ihre Auslegung in Sketchnotes und Videoclips.



Details anzeigen


Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Cornelia Steinfeld (Hrsg.) Die Bibel in Formen und Farben

Ein Buch mit ausgewählten Bibeltexten, die mit modernen Texten und dem Grafikdesign von Cornelia Steinfeld konfrontiert werden.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Navid Kermani: Der Schrecken Gottes. Attar Hiob und die metaphysische Revolte

Navid Kermani zeigt, dass sich Judentum, Islam und Christentum mit denselben Fragen herumschlagen, wenn es um das Liebesverhältnis zu Gott und die Erfahrungen des Lebens geht.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

New Dark Age

James Bridle
New Dank Age
Der Sieg der Technologie und das Ende der Zukunft



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Christiane Florin: Trotzdem!

Christiane Florin
Trotzdem!
Wie ich versuche, katholisch zu bleiben

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Georg Schwikard: Requiem für meinen Glauben. Was ich getrost begraben darf und dadurch Leben gewinne für meinen Glauben

Georg Schwikart, evangelischer Pfarrer in Bonn, beerdigt symbolisch Elemente eines allzu naiven Glaubens zugunsten eines lebendigen Glaubens auf dem Wege.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Elisa Klapheck: Zur politischen Theologie des Judentums

Elisa Klapheck, Professorin und Rabbinerin, gibt in diesem Buch sieben Aufsätze heraus, um die säkular-religiösen Konzepte des Talmud und ihre Interpretation der Bibel in die Debatte um Pluralismus und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland und der europäischen Union einzubringen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Christoph Kreitmeir: Welche Farbe hat der Tod?

Kreitmeir verbindet seine Erfahrungen als Klinikseelsorger mit seinem theoretischen Hintergrund aus Medizin, Theologie und Logotherapie, um die Angst vor der Vergänglichkeit abzubauen und zu tröstenden Interventionen anzuregen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Ansätze, Kontexte und Impulse zu dialogischem Religionsunterricht

Thorsten Knauth / Wolfram Weiße (Hrsg.):
Ansätze, Kontexte und Impulse zu dialogischem Religionsunterricht
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Frank van der Velden: Narrative religiöser Diversität aus dem Nahen Osten und Nordafrika

Frank van der Velden erschließt in einer anspruchsvollen Arbeitshilfe verbreitete Selbsterzählungen aus arabischsprachigen Nachfolgestaaten des osmanischen Reiches für den Oberstufenunterricht.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Immer mal wieder zum Himmel schauen. Gebete für Kinder

Die Herausgeberin versammelt rund 90 Gebetstexte, die die Bandbreite dessen entfalten, was alles Beten sein kann.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Konrad Hilpert / Jochen Sautermeister (Hg.) Kirchliche Sexualmoral vor dem Abgrund?

Die Herausgeber verteidigen zusammen mit ihren Kolleg:innen das Positionspapier des synodalen Weges „Leben in gelingenden Beziehungen – Grundlinien einer erneuerten Sexualethik“.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Kirsten Joswowitz, Jean-Pierre Sterck-Degueldre, Katharina Müller: Zehn Gebote Sinn & Design

Im Zusammenspiel von Kunst, Bibelwissenschaft und Aktualisierung bietet das Buch Zugänge zu biblischen Traditionen. Es  lässt sie für Leser*innen des 21. Jh.s lebendig und im Unterricht nutzbar werden.



Details anzeigen