Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Neues Lernen für eine neue Schule! Wege zur Veränderung der Lernkultur.

Expertenforum
  
Experimentierlabore für Schüler, Stiftungsprogramme zur Vernetzung von Schule und Wissenschaft, Akademien für den Ingenieurnachwuchs von morgen - nach dem PISA-Schock ist die deutsche Bildungslandschaft in Bewegung geraten. "Diese 'Leuchtturmprojekte' fördern nur eine geringe Anzahl begabter Schüler. Entscheidend ist eine neue Lernkultur, die sich auch im Alltag unserer Schulen niederschlägt und so für mehr Nachhaltigkeit und Breitenwirkung sorgt", so Dr. Lothar Dittmer von der Körber-Stiftung.   
                         
Am 29. und 30. November 2007 diskutieren rund 180 Experten aus Bildung, Wissenschaft und Politik im KörberForum - Kehrwieder 12 über ein neues Lern-und Selbstverständnis unserer Schulen zur Stärkung des Bildungsstandorts Deutschland. Zu der zweitägigen Fachtagung haben die Körber-Stiftung und die Deutsche Telekom Stiftung eingeladen.    


Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Kirchenjahr

Allerheiligen, Allerseelen, Halloween

Viele Familien gehen an Allerheiligen zum Totengedenken auf den Friedhof, während die Dekoration in Blumengeschäften und Restaurants sich seit ein paar Jahren zunehmend mit Kürbissen und Geisterpüppchen der Symbole von Halloween bedient. Was feierern wir da eigentlich?

Menschen entwickeln scheinbar ein Gespür für das Abschiedliche in der Zeit, in der sich das Jahr dem Ende zuneigt. Die Natur erblüht in voller Kraft, gerade wenn die nahende Winterruhe schon die ersten kühlen Nächte zeitigt. Auch das Leben des Menschen wird, poetisch ausgedrückt, umweht vom Hauch des Todes.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Deutscher Kurzfilmpreis für "Das gefrorene Meer"

DVD mit Arbeitsmaterial für Bildung und Schulen
  
Das Katholische Filmwerk freut sich für Lukas Miko, den Regisseur des halbstündigen Kurzfilms "Das gefrorene Meer"; Der Film erhielt den Deutschen Kurzfilmpreis 2007 in Gold für Spielfilme bis 30 Minuten Laufzeit. Der einfühlsame Einblick in die Gefühlswelt eines Achtjährigen, der entdecken muss, dass sein Vater ein Doppelleben in einer "Zweitfamilie" führt, beeindruckte seinerzeit auch den Programmbeirat des kfw, das eine DVD des Films mit Arbeitsmaterialien für Bildungsarbeit und Schulen editierte.


Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Christkönig - Grundschulkinder lernen im Museum

Mit dem Fest "Christkönig" endet das Kirchenjahr. Viele ältere Gottesdienstteilnehmerinnen und -teilnehmer lieben die festlichen Lieder des Christkönigstags. Doch was sagt der letzte Tag des Kirchenjahres jungen Menschen? Was hat unser Gott gemein mit den aus der bunten Presse bekannten Bildern der heutigen Königsfamilien? Welche Wirkung löst diese Bezeichnung aus?



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Schöpfung bewahren - Energie sparen

Klimaschutz und Schöpfungslehre im Religionsunterrichte der Grundschule           
                                        
DINSLAKEN.- Wie sich Religionsunterricht und Klimaschutz in Einklang bringen lassen, zeigt Baldur Bertling, Rektor der Averbruchschule, den Schülern der vierten Klasse unter dem Motto „Schöpfung bewahren – Energie sparen“. Klar, meint Baldur Bertling, eigne sich der Religionsunterricht sehr gut, auch das Thema Umwelt- und Klimaschutz zu behandeln. „Zuerst erarbeiten wir die Schöpfungsgeschichte und die verschiedenen Weltbilder von früher und heute. Und dann ist der Bogen schnell gespannt, welche Dinge heutzutage die Schöpfung gefährden“, erklärt der Rektor der Averbruchschüler, der momentan in den Klassen 4a und 4b Unterricht gibt. Vage hätten alle seine Schüler schon von Kohlendioxid und Luftverschmutzung durch Kraftwerke gehört. „Meine Aufgabe ist es dann, ihnen genau zu erklären, was das eigentlich ist und auf welche Art und W

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Globalisierung! Anregungen und Material für den Unterricht

Der Kurzfilm KONTEXT ARMUT zeigt in einer Bilder- und Klangcollage Motive der Armut und gibt in Interviews Hinweise auf den Umgang mit einigen der Facetten der Armut in unserer Gesellschaft. Der Anfang des Filmes zeigt Impressionen der Armut und den ökonomischen Überlebenskampf in der Stadt Frankfurt am Main und auf den Philippinnen. Besonderes Augenmerk der Kamera gilt jenen Menschen, die sich täglich mit ihrer eigenen Armut auseinandersetzen müssen:



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Medienangebot konzentriert sich in neuen Räumen

Am 12. November startet die Ausleihe religionspädagogischer Medien in den neuen Räumen. Das „Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit im Erzbistum Paderborn“ bündelt das Material von bisherigem Medienzentrum und Institut für Religionsunterricht und Katechese.

PADERBORN.- Die Umzugskartons sind ausgepackt, alle Materialien des ehemaligen Instituts für Religionsunterricht und Katechese stehen seit Montag, den 12. November 2007 gut auffindbar in den neuen Regalen zur Ausleihe bereit. Der Umzug des bisher im Konrad-Martin-Haus angesiedelten Instituts war jedoch nicht allein ein Ortswechsel in das Gebäude des bisherigen Medienzentrums. Durch die Zusammenführung der beiden Einrichtungen soll die Arbeit vernetzt und durch eine Konzentration der Kräfte noch effektiver werden. Das sagt Direktor Gerhard Krombusch, Leiter des bisherigen Instituts für Religionsunterricht und Katechese und Leiter der neu geschaffenen „Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit im Erzbistum Paderborn“. 


Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Spannende Wahrheitssuche

Kirchlicher Preis beim Dokumentarfilmfestival Leipzig 2007

Ein spannendes Dokument der Wahrheitssuche ist das Werk, das den Preis der Ökumenischen Jury beim 50. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm 2007 (29.10. – 4.11.2007) erhielt. Ausgezeichnet wurde der polnische Film Kamienna Cisza (Stone Silence) (Polen 2007, 52 min) von Krzysztof Kopczynski.
 
Der Film des 48jährigen polnischen Regisseurs, der bisher als Autor und Produzent höchst erfolgreich war, begibt sich auf Spurensuche in ein Dorf in den Bergen Nord-Afghanistans. Dort ist eine 25-jährige Frau, Amina, die des Ehebruchs überführt worden war, am 23. April 2005 zu Tode gekommen.


Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Musik, Gesang und Tanz im RU

Arbeitshilfe für Religionsunterricht an der Grundschule

"Du, Herr, kennst alle meine Wege" lautet der Titel einer neuen Arbeitshilfe, in der elf Lieder für den Religionsunterricht und die Arbeit in der Gemeinde vorgestellt werden.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Es gibt keine Alternative zum Dialog zwischen Christen und Muslimen

Zum christlich-islamischen Dialog in Deutschland mit über 3,4 Millionen Muslime gibt es nach Überzeugung des ehemaligen Bischofs von Limburg, Dr. Franz Kamphaus, keine Alternative. In einer Vortragsveranstaltung am 29. Oktober im Bischöflichen Cusanus-Gymnasium in Koblenz plädierte er besonders für noch mehr und häufigere Begegnungen von Christen und Muslimen im Alltag. „Sich einigeln ist eine schlechte Taktik. Angst voreinander überwindet man am besten, indem man miteinander spricht“, betonte er.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Advent und Weihnachten gestalten

Krippenspiele bieten die Möglichkeit, sich mit darstellerischen Mitteln dem Inhalt des Weihnachtsgeschehens zu nähern und gleichzeitig das Fest selbst zu gestalten. Damit dies gelingt, sind einige Vorüberlegungen wichtig: das Alter der Kinder, die Gruppengröße, das Vorwissen, ihre darstellerischen Fähigkeiten. Auch Fragen rund um die Aufführung sind zu beachten: braucht es Mikrophone, sind andere Kinder oder Erwachsene zu beteiligen, gibt es eine Bühne oder etwa eine eingeschränkte Sicht? Je nach Situation, sollte ein anderes Spiel ausgewählt werden.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Das Unmögliche möglich machen

Kirchliche Preisträger beim Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Positive Zeichen in einer Welt der Konflikte setzen die Preisträger, die die Ökumenische Jury beim 56. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg (10.-21. Oktober 2007) ausgezeichnet hat. Die fünfköpfige Jury, die von den kirchlichen Filmorganisationen INTERFILM und SIGNIS berufen wird, vergab ihren Hauptpreis an den dänischen Film Uden for kærligheden (Die Muslimin und der Jude) von Daniel Espinoso.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Exerzitien im Alltag ab dem 24. Oktober

1 + 1 = eins - Gott und ich sind eins

Exerzitien im Alltag sind anders als Exerzitien in einem ruhig gelegen Exerzitienhaus oder in der Stille eines Kloster. Sie finden mitten im Alltagsgeschehen statt. Das alltägliche Allerlei mit einem geistlichen Übungsweg verbinden – wie soll das gehen? Die Internetkirche www.funcity.de läd ein.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Engagement in der Schule ist eine Chance für die Kirchen

Erzbischof Becker stellt Perspektiven zum Handlungsfeld Kirche und Schule vor

Das Erzbistum Paderborn werde auch in Zeiten knapper Kassen, zurückgehender Kirchlichkeit und personeller Engpässe daran festhalten, dem Auftrag der Verkündigung des Evangeliums auch und gerade in der Schule nachkommen. Das sagte Erzbischof Hans-Josef Becker bei der
traditionellen interkonfessionellen Schulrätetagung, zu der die Hauptabteilung Schule und Erziehung des Erzbischöflichen Generalvikariates in die Bildungsstätte Liborianum Paderborn eingeladen hatte.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Elementarisierung im Schulbuch

Die Ergebnisse der zehnten Tagung der "Internationalen Gesellschaft für historische und systematische Schulbuchforschung" liegen jetzt in einem von den Augsburger Pädagogen Prof. Dr. Eva Matthes und Dr. Carsten Heinze herausgegebenen Sammelband vor.

Die Auswahl und Aufbereitung von Unterrichtsinhalten haben die Pädagogik immer wieder intensiv beschäftigt, sie sind ein Schwerpunkt der didaktischen Reflexion in Wissenschaft und Praxis. Drei Fragen standen und stehen dabei im Mittelpunkt: Welche Unterrichtsinhalte sind so grundlegend und elementar, dass sie in den Lehrplan aufgenommen werden müssen? Welche theoretischen Begründungen liegen der entsprechenden Auswahl zugrunde? Und wie lassen sich die Unterrichtsinhalte so elementarisieren und vereinfachen, dass sie von Kindern und Jugendlichen sowie von Erwachsenen vor dem Hintergrund der jeweiligen spezifischen Aneignungsvoraussetzungen verstanden und in die eigenen Denkstrukturen integriert werden können?  



Details anzeigen