Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Fortbildungen in Münster

Die Katholisch-soziale Akademie FRANZ HITZE HAUS läd ErzieherInnen und Lehrpersonen der Grundschule zu Fortbildungen ein.

Die neuen Programme sind jetzt online abrufbar und stehen zum download (pdf) zur Verfügung: 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Magazin Eulenfisch thematisiert Wunderglauben

Limburger Magazin für Religion und Bildung gibt Anregungen zur Unterrichtsgestaltung

LIMBURG. Wie viel Wunder braucht der Glaube? Diese Frage thematisiert die aktuell erschiene Ausgabe (2_08) des „Eulenfisch“. In dem 95-Seiten starken Magazin für Religion und Bildung des Bistums Limburg bearbeiten namhafte Autoren diese Frage aus verschiedenen Blickwinkeln:



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

A Jew's prayer for the children of Gaza

Gebet eines Juden für die Kinder von Gaza von Bradley Burston erscheinen in der Haaretz vom 7.1.2009

Seit zwei Wochen erleben wir die zunehmende kriegerische Auseinandersetzung zwischen Israel und der Hamas in Gaza mit Schrecken. Die beiderseitigen Angriffe werden unterschiedlich bewertet. Auch in Israel wird der Krieg aus guten Gründen nicht uneingeschränkt befürwortet, im Gegenteil. Die israelische englischsprachige Zeitung Haaretz veröffentlichte in der zweiten Januarwoche den Kommentar "Peace strike, now" von Daphna Golan von der Hebräischen Universität Jerusalem sowie ein berührendes "Gebet eines Juden für die Kinder aus Gaza" - beides auf der Website der Haaretz nachzulesen.
Sollte das Thema im Unterricht besprochen werden, könnte man die Klasse den englischen Text übersetzten und interpretieren lassen. Vielleicht eine Gelegenheit zur fachübergreifenden Zusammenarbeit. Hier das Gebet:



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Gottesdienste im Paulusjahr

Aus Anlass des Jubiläumsjahres hat das Deutsche Liturgische Institut mit Sitz in Trier eine Handreichung veröffentlicht. Sie bietet Anregungen und Beispiele zur Gestaltung von Wort-Gottes-Feiern, Andachten und der Feier der Eucharistie mit Bezug zur Verkündigung des Apostels Paulus.

Handreichung "Hört nicht auf zu beten"



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Paulus spielerisch kennenlernen

Ein Memory und Web-Millionen-Spiel, bei dem man nach richtiger Lösung auch an der Verlosung eines Bibellexikons und anderer wertvoller biblischer Buchpreise teilnehmen kann.

 (UN)



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Zwischen den Jahren

Das Online-Magazin KIRCHENSITE.de lädt seit dem 1. Advent dazu ein, sich mit Impulsen und Bildern auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Jeden Tag kann ein Bild angeklickt werden, hinter dem sich ein Impuls verbirgt. Die Texte stammen unter anderem von Bischof em. Reinhard Lettmann und Pfarrer Ulrich Zurkuhlen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr.

Das Team von rpp-katholisch.de

Ab dem 5. Januar sind wir wieder für Sie da.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Bundesweites Forum "Religion an öffentlichen Schulen"

Religionsunterricht ist nicht nur für die Kirchen sondern für die Gesamtgesellschaft in Deutschland unverzichtbar. Der technische und ökonomische Fortschritt stellt uns mit seinen Folgen vor Herausforderungen, die nicht allein mit säkularer Ethik beantwortbar sind. Deshalb müssen religiöse Überlieferungen im öffentlichen Raum im Interesse aller gepflegt werden. Es wäre "fahrlässig, den Religionsunterricht aus der öffentlichen Schule zu verbannen oder ihn zu marginalisieren." führte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Robert Zollitsch im in seinem Einführungsvortrag aus.

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Advent und Weihnachten gestalten

Für die Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit bietet dieses Portal vielfältige Anregungen. Zu in unserer Suche. Weihnachtslieder und -gedichte sind ebenso zu finden wie eine Reihe von Krippenspielen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Uns ist der Mensch wichtiger als seine Leistung

Erzbischof Hans-Josef Becker eröffnete dem 5. Bundeskongress zum Thema "Katholische Schulen und ihr sozialer Bildungsauftrag" mit einem Plädoyer für die Wertschätzung und Förderung der Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler - gerade auch benachteiligter Kinder.

ESSEN/PADERBORN.- „Jungen Menschen mit Aufmerksamkeit, Ehrfurcht und Achtung zu begegnen, sie wahrzunehmen, ihnen zur Seite zu stehen und sie adäquat zu fördern, das muss die Stärke Katholischer Schulen sein“; sagte Erzbischof Hans-Josef Becker beim fünften Bundeskongress Katholische Schulen mit rund 250 Teilnehmern aus dem Schul- und Bildungsbereich. Erzbischof Becker, Vorsitzender der Kommission für Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz, eröffnete am Freitag in Essen den Bundeskongress zum Thema „Katholische Schulen und ihr sozialer Bildungsauftrag“ und nahm an einem Podiumsgespräch unter anderem mit Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, Präsidentin der Kultusministerkonferenz, teil.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Religion an öffentlichen Schulen

Die Erörterung religiöser und ethischer Fragen gehört zum Bildungsauftrag der Schulen. Nicht umsonst ist der Religionsunterricht das einzige in der Verfassung garantierte Schulfach. Damit trägt der Staat zur Verwirklichung der Religionsfreiheit bei und würdigt die Bedeutung der religiösen Bildung für Gesellschaft und Kultur insgesamt. In jüngerer Zeit wird der schulische Religionsunterricht jedoch immer wieder in Frage gestellt. Dabei geht es neben rechtlichen Fragen ganz allgemein um das Verhältnis von Religion und Bildung, von Glauben und Wissen. Hat Religion an öffentlichen Schulen noch Zukunft?



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

ZdK unterstützt "Pro Reli"

"Ethik- und Religionsunterricht müssen in Berlin gleichberechtigte Wahlpflichtfächer werden", mit dieser Forderung unterstützt der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Prof. Dr. Hans Joachim Meyer, die Berliner Bürgerinitiative "Pro Reli".



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Bildung ist die zentrale Herausforderung der Partnerschaft

TRIER.- Fragen der der Zusammenarbeit und des Austauschs auf dem Bildungssektor haben am 18. November in Trier im Mittelpunkt eines Gesprächs zwischen Bundestagsabgeordneten aus der Region Trier, Vertretern der Landesregierungen von Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit der Bolivianischen Bischofskonferenz und der Leitung des Bistums Trier gestanden. Das Bistum Trier und Bolivien sind seit fast 50 Jahren partnerschaftlich verbunden. Die bolivianischen Bischöfe besuchen Trier auf der Rückreise von ihrem „ad limina" („zu den Apostelgräbern")-Besuch in Rom, bei dem sie Papst Benedikt XVI. über die Situation in ihrer Heimat berichtet hatten.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Für die Zukunft des Religionsunterrichtes kämpfen

MÜNCHEN.- Der konfessionelle Religionsunterricht hat nach Auffassung des Erzbischofs von München und Freising, Reinhard Marx, auch in einer offenen Gesellschaft in der Schule seinen richtigen Ort und muss ihn dort auch behalten. Er sei ein starkes und anspruchsvolles Fach von außerordentlicher Bedeutung für das kulturelle Gedächtnis, letztlich für die Zukunft der ganzen Gesellschaft, sagte er am Dienstag Abend, 18. November, vor Religionslehrern aller Schulgattungen bei einem von der Hanns-Seidel-Stiftung in München
veranstalteten Fachkongress zum Thema „Religionsunterricht in offener Gesellschaft“.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Absage an sogenannte neutrale Religionskunde in Bayern

MÜNCHEN.- Die katholische Kirche in Bayern wird am konfessionellen schulischen Religionsunterricht festhalten. Dies erklärte der Leiter des von der Freisinger Bischofskonferenz getragenen Katholischen Schulkommissariates in Bayern, Prälat Erich Pfanzelt, am Dienstag, 18. November, bei einem Fachkongress zum „Religionsunterricht in offener Gesellschaft“ in München. Der Religionsunterricht leiste im Rahmen schulischer Bildung einen eigenständigen, von anderen Fächern nicht ersetzbaren Beitrag zur Welterschließung und Persönlichkeitsentwicklung und sei zugleich „ein Dienst der Kirche für die Humanität der Schule und der Gesellschaft".



Details anzeigen