Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Früher war alles viel später

Es gibt Leute, die behaupten, früher habe man erst an Heilig Abend einen Weihnachtsbaum aufgestellt. Es gibt Leute, die erzählen, früher sei der Advent eine besinnliche Zeit gewesen. Und es gibt Leute, die klagen, früher sei alles viel besser gewesen. Heute ist das anders. Noch während die Sonne Schwimmbadwetter in den Spätsommer zaubert, bieten die Einkaufsläden Lebkuchen und Dominosteine, Christbaumschmuck und Schoko-Weihnachtsmänner zum Kauf an. Und jetzt finden auf einmal eine ganze Menge Leute, dass das früher doch gar nicht so verkehrt war. Und weil die Leute, die das finden, sich ein paar Aktionen ausgedacht haben, die auch für den Religionsunterricht spannend sein könnten, stellen wir die bei uns einmal vor.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Nikolaus statt Weihnachtsmann

Gute Nachrichten für die Liebhaber echter Originale. Es gibt sie wieder, die richtigen, echten Schoko-Nikoläuse. Die meist schlechten Kopien hatten sich in den letzten Jahren nahezu flächendeckend durchgesetzt. Jüngere Menschen bekamen kaum noch einen echten Schoko-Nikolaus zu sehen, geschweige denn zu fassen. Denn die Angebote in den Kaufhäusern hatten fast unmerklich umgestellt auf Weihnachtsmann. Der jedoch ist ein Marketing-Gag, der mit dem Original außer der Farbgebung nichts gemein hat.

Die Aktion "Weihnachtsmannfreie Zone" des Bonifatiuswerkes wirbt schon seit Jahren für die Wiederkehr des Nikolaus. Und zwar so erfolgreich, dass inzwischen nicht nur in kirchlichen Einrichtungen, Weltläden und Gepa-Ständen, sondern auch in Lebensmittelmärkten wieder Originale zu erwerben sind. Der Online-Handel tut ein übriges. Selbstredend finden sich alle wichtigen Links mitsamt dem Material für den schulischen Unterricht auf der Homepage.

 

 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Deutsche wünschen sich Weiterbildung für den Weihnachtsmann

Inzwischen weiß es fast jedes Kind: der Weihnachtsmann ist eine Werbefigur amerikanischer Unternehmen. Seine Aufgabe ist es, den Konsum anzukurbeln. Doch was haben die Deutschen nun genau an ihm auszusetzen? Einer Studie der MHMK (Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation) zufolge äußerten die Befragten, viele Weihnachtsmanner träten unprofessionell auf, die Kleidung sei schlampig oder schlecht sitzend (junge Erwachsene zwischen 14 und 20 Jahren). 52 Prozent der Befragten zwischen 14 und 60 Jahren hielten den Weihnachtsmann für den Job mit dem höchsten Professionalisierungsbedarf.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Mehr als Geschenke kaufen und Plätzchen backen

Dieser Adventskalender ist für Menschen gemacht, die Ausschau halten nach dem Kind, das an Weihnachten geboren wird! Er findet jährlich mehr Fans und ist doch ganz anders, als der bunte "vorweihnachtliche" Konsumrausch um uns herum. Der Kalender "Der Andere Advent" begleitet uns vom Vorabend des ersten Advents bis zum 6. Januar mit Texten und Bildern, die berühren, zum Lachen bringen, zum Nachdenken anregen. Alles, was es braucht, sind zwölf Minuten Zeit pro Tag und ein kleines bisschen Stille. Über das ein oder andre wird man stolpern oder sich eine gegensätzliche Meinung bilden. Doch immer führen die Anregungen in eine adventiche Tiefe abseits oberflächlicher Genüsse. In vielen Schulen ist der Kalender inzwischen als reiche Materialsammlung geschätzt.. (UN)

Mehr zu "Der Andere Advent"



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Weihnachten – Sehnsucht nach Stille

Eine Zeit der Besinnung und der Stille soll er sein, der bevorstehende Advent. Die Erfahrung zeigt allerdings, so schreibt es der Borromäusverein, dass die Adventszeit leicht zu einer Stresszeit wird, weil die Weihnachtsvorbereitungen den ohnehin schon prallen Alltag noch zusätzlich füllen. Sicher, es fehlt nicht an Büchern, die mit meditativen Texten und Übungen, mit wohlmeinenden Ratschlägen zur Entschleunigung Raum für mehr Besinnlichkeit schaffen wollen. Seltsamerweise kann gerade das aber auch zu noch mehr Stress führen.

Oft sind es die kleinen Dinge, die aus den adventlichen Akzenten wieder Weihnachtsvorbereitungen werden lassen. Die Medienempfehlungen des Borromäusvereins enthalten dazu die eine oder andere Anregung. Letztlich aber kann man die "Weihnachtsstimmung" nicht herstellen, sondern nur vorbereiten und Raum dafür schaffen. Ob sie sich dann einstellt und ob Gott an Weihnachten im Herzen eines Menschen Mensch wird, bleibt letztlich sein Geschenk.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Advent und Weihnachten in der Schule als christlich geprägte Zeit gestalten

Die bereits 2002 ins Leben gerufene Aktion „Weihnachtsmannfreie Zone“ möchte Leben und Wirken des heiligen Nikolaus von Myra und die Werte, die sich mit dem Heiligen verbinden, im Bewusstsein der Menschen bewahren und der Verwechslung mit der populären Kunstfigur des Weihnachtsmannes entgegenwirken. Aufgrund der positiven Resonanz auf die Aktion sind in diesem Jahr 2010 weitere Kooperationspartner neu eingestiegen.

Ganz besonders interessant für den Religionsunterricht und die Gestaltung der "gesprägten" Zeit an einer Schule sind die bewußt auf die christliche Tradition ausgerichteten Materialien, die ein Gegenbild zur inhaltsarmen "vorweihnachtlichen" Konsumwelt darstellen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Gottesdienste bis Epiphanias

Der Heilige Abend und die Weihnachtstage sind für viele Menschen verbunden mit der Feier eines Gottesdienstes. Um am Wohn- oder  feiertäglichen Aufenthaltsort das passende Angebot zu finden, bietet die Website weihnachtsgottesdienste.de einen "Gottesdienstservice" der Evangelischen und der Katholischen Kirche in Deutschland.

Ab dem 14. Dezember 2009 können alle Besucherinnen und Besucher die Suchfunktion des Serviceportals nutzen und nach Ort und Gottesdienst suchen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Spiele, e-cards und Geschichten zu Weihnachten

Unterhaltsames und Informatives rund um das Fest für die ganze Familie

Auf der Seite Ein Jahreskreis voller Leben bietet das Bistum Köln Spiele und Unterhaltung für Groß und Klein. Wer das Puzzle richtig löst, sieht die Krippe aus dem Kölner Dom. Für den Gruß zu Weihnachten finden sich e-cards. Geschichten von Weihnachten, wie es früher war, laden vielleicht zum "selber erzählen" ein. Und und und .... Und Bastelideen gibt es natürlich auch. (UN)



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Gesegnete Weihnachten

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2007.

Ihr Redaktionsteam



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Gedanken im Advent

Jeden Tag ein guter Gedanke. Adventskalender der Internetkirche kommt per mail.

Das funcity-Kirchenteam der Internetkirche St. Bonifatius bietet für die Adventszeit einen e- Mail Adventskalender an. An jedem Tag im Advent gibt es morgens früh einen Mail-Impuls, der sich an den an den liturgischen Texten, die für jeden Tag vorgesehen sind, orientiert.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Jugendseite online

Der 2. ÖKT hat jetzt einen eigenen Internetauftritt für Jugendliche. Unter www.oekt.de/jugend finden die Besucherinnen und Besucher alle wichtigen Informationen und Veranstaltungshinweise. Jugendliche und junge Erwachsene können sich ab sofort im Gästebuch eintragen und beim "Voting" ihre Stimme abgeben. Wer schon immer allen zeigen wollte, wie brav er ist, der kann unter "E-Cards" sein Bild hochladen und mit dem Segenskreis versehen. Die elektronischen Postkarten kann jeder kostenlos an Freunde und Bekannte verschicken. Die Bilder aller Internetnutzer sind in einer Bildergalerie zu sehen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Advent gestalten

Auch in diesem Jahr stellen viele Institutionen wieder tägliche Adventskalender auf ihre Internetseiten . Einige bieten nicht nur die 24 Türchen ab dem 1. Dezember, sondern beginnen tatsächlich am 1. Advent. Darunter findet sich Besinnliches und Nachdenkliches in Bild, Text, zum Teil auch Audio- und Videoqualität. Geeignet sicher auch, um die ein oder andere Unterrichtsstunde zum Thema zu gestalten.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Bistum Limburg startet Kampagne gegen Kinderarmut

Bischof eröffnet Kampagne in Wiesbaden - Internetauftritt und „Kinderpolitische Ratschläge“

LIMBURG / WIESBADEN. Jedes sechste Kind in Deutschland ist von Armut betroffen (UNICEF-Bericht 2008). Mit der Kampagne „Kinderarmut bekämpfen“ will das Bistum Limburg jetzt ein Zeichen gegen die Armut von Kindern setzen. Eine Woche vor dem offiziellen Auftakt am 2. September in Wiesbaden hat das Bistum im Internet (www.kinderarmutbekaempfen.de) Einzelheiten zur Kampagne präsentiert.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Zwischen den Jahren

Das Online-Magazin KIRCHENSITE.de lädt seit dem 1. Advent dazu ein, sich mit Impulsen und Bildern auf die Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Jeden Tag kann ein Bild angeklickt werden, hinter dem sich ein Impuls verbirgt. Die Texte stammen unter anderem von Bischof em. Reinhard Lettmann und Pfarrer Ulrich Zurkuhlen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Nachrichten

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr.

Das Team von rpp-katholisch.de

Ab dem 5. Januar sind wir wieder für Sie da.



Details anzeigen