Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Das Ringen um RUfa 2.0: Religionsunterricht von allen für alle?

Friederike Mizdalski, Leiterin des Referats Religionspädagogik in der Abteilung Schule & Hochschule des Erzbistums Hamburg, spricht über das Format RUfa 2.0: Ein Projekt mit Vorreiterfunktion, das die Hamburger Bildungslandschaft herausfordert.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2023, Jg.4 - Heft 1 - Zukunftsangst

Auf 96 Seiten widmet sich dieses Magazin dem Thema Zukunftsangst. Unter Berücksichtigung verschiedener Perspektiven - der christlichen, der jüdischen und der islamischen - wird der Begriff der Apokalypse analysiert und eingeordnet. Passend dazu entwerfen die Autorinnen und Autoren Unterrichtssequenzen und -bausteine für die Sekundarstufe I und II.
„Religion unterrichten“ ist ein kostenloses ökumenisches Online-Angebot für Religionslehrkräfte, die evangelischen und katholischen Religionsunterricht erteilen. Mit dem Konzept der Zeitschrift werden Herausforderungen, die durch konfessionelle, religiöse und weltanschauliche Pluralität in Lerngruppen bestehen, berücksichtigt.
Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2020, Jg.1 - Heft 1 - Gott

Das Themenheft gliedert sich in drei Teile: Zunächst geht es darum, die theologische Idee der ersten Ausgabe und das leitende Prinzip der Multiperspektivität zu beschreiben. Anschließend stehen im zweiten, philosophisch theologischen Teil die Gottesfrage in evangelischer, katholischer, jüdischer und islamischer Perspektive sowie die (konfessions- und religionsübergreifende) Frage nach der Allmacht Gottes im Zentrum der Darstellung. Die Unterrichtseinheiten und -materialien im dritten, praxisbezogenen Teil sind schließlich für die Sekundarstufe I und II konzipiert.
--
Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2022, Jg.3 - Heft 2 - Künstliche Intelligenz und Human Enhancement

Auf 120 Seiten beschäftigen sich die Autorinnen und Autoren mit allen wichtigen Fragen rund um die KI: Welche ethischen Fragen sollten wir uns stellen? Welche Menschenbilder liegen zu Grunde? Welche Verantwortung wächst daraus und für wen? Welche Rolle spielt die Religionspädagogik? In einem zweiten Teil entwerfen Autorinnen und Autoren Unterrichtsmaterial und -sequenzen, die sich mit der Ambivalenz von KI und menschlichem Dasein beschäftigen und zum Reflektieren aufrufen. Das Material ist für die Sekundarstufe II geeignet.
„Religion unterrichten“ ist ein kostenloses ökumenisches Online-Angebot für Religionslehrkräfte, die evangelischen und katholischen Religionsunterricht erteilen. Mit dem Konzept der Zeitschrift werden Herausforderungen, die durch konfessionelle, religiöse und weltanschauliche Pluralität in Lerngruppen bestehen, berücksichtigt.
Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2020, Jg1- Heft 2 - Märtyrerinnen und Märtyrer

Auf 92 Seiten beschäftigen sich die Autorinnen und Autoren mit Kriterien, die Menschen in der Vergangenheit zu Märtyrern gemacht haben. Es geht um Heiligenverehrung im Judentum und in islamischer Tradition und um den Missbrauch in der Gegenwart und Neuzeit. Im Unterrichtsmaterial werden Grundbegriffe und Grundverständnisse thematisiert. „Religion unterrichten“ ist ein kostenloses ökumenisches Online-Angebot für Religionslehrkräfte, die evangelischen und katholischen Religionsunterricht erteilen. Mit dem Konzept der Zeitschrift werden Herausforderungen, die durch konfessionelle, religiöse und weltanschauliche Pluralität in Lerngruppen bestehen, berücksichtigt. Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2021, Jg.2 - Heft 1 - Wunder

Auf 125 Seiten beschäftigen sich die Autorinnen und Autoren mit dem großen Komplex der Wunder. Es geht um religionspädagogische Zugänge, biblische Wunder, Wunder im Judentum und dem Theologisieren über Wunder. Die Unterrichtsideen und -sequenzen beschäftigen sich mit Metaphern und deren Verständnis, aber auch mit Dämonenaustreibungen vs. Wunderheilungen. „Religion unterrichten“ ist ein kostenloses ökumenisches Online-Angebot für Religionslehrkräfte, die evangelischen und katholischen Religionsunterricht erteilen. Mit dem Konzept der Zeitschrift werden Herausforderungen, die durch konfessionelle, religiöse und weltanschauliche Pluralität in Lerngruppen bestehen, berücksichtigt. Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2021, Jg.2- Heft2 - Religion und Populismus

Auf 121 Seiten widmet sich dieses Magazin dem Thema Religion und Populismus. Dabei nähern sich die Autorinnen und Autoren aus christlicher, jüdischer und islamischer Sicht dem Thema an und versuchen dem Phänomen des Populismus selbstkritisch auf die Spur zu kommen. Im Anschluss widmen sie sich im Unterrichtsmaterial der Frage, inwieweit Populismus ein Phänomen der Gesellschaft ist. Das Material ist für die Sekundarstufe I und II geeignet.
„Religion unterrichten“ ist ein kostenloses ökumenisches Online-Angebot für Religionslehrkräfte, die evangelischen und katholischen Religionsunterricht erteilen. Mit dem Konzept der Zeitschrift werden Herausforderungen, die durch konfessionelle, religiöse und weltanschauliche Pluralität in Lerngruppen bestehen, berücksichtigt. Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2022, Jg.3 - Heft 1 - Judentum und Christentum im Dialog

Auf 92 Seiten widmen sich die Autorinnen und Autoren dem Thema Dialog und der Partnerschaft zwischen den Religionen aus der jeweiligen Sicht, und deren Bedeutung für die Gesellschaft. Dabei werden sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede betont. Möglichkeiten der Annäherungen werden im Unterrichtsmaterial thematisiert.
„Religion unterrichten“ ist ein kostenloses ökumenisches Online-Angebot für Religionslehrkräfte, die evangelischen und katholischen Religionsunterricht erteilen. Mit dem Konzept der Zeitschrift werden Herausforderungen, die durch konfessionelle, religiöse und weltanschauliche Pluralität in Lerngruppen bestehen, berücksichtigt.
Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Lernen & Handeln Nr. 131 "Gute Ernährung für alle - ein Menschenrecht"

Ernährung weltweit sichern“ lautet das zweite der 17 Nachhaltigkeitsziele. Misereor unterstützt dieses Ziel seit Langem und setzt sich mit Partnern aus vielen Ländern des Südens für eine ökologisch-nachhaltige bäuerliche Landwirtschaft ein, mit der auf kleinen Flächen eine große Vielfalt an Nahrungsmitteln erzeugt werden kann. Die Partnerorganisationen engagieren sich für die Stärkung lokaler Gemeinschaften und ihrer Landrechte, für eine faire Verteilung von Wasser, Saatgut und Lebensmitteln – so auch die Landpastoral der Diözese Pasto in Kolumbien, deren Arbeit im Mittelpunkt der Fastenaktion 2024 steht. Die diesjährige Fastenaktion lädt dazu ein, auch die Agrarproduktion in Deutschland und den eigenen Lebensstil zu hinterfragen. Kommen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern ins Gespräch über diese Themen! - Herausgeber: Misereor - Grundschule: Religions- und Sachunterricht; Sekundarstufe I/II: Religion, Erdkunde, Politik - Ausgabe: 1/2024 - Seiten: 12

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Fastenaktion 2024: Interessiert mich die Bohne - Ein EduEscape Game für die Sek. I

Sie möchten Ihre Religionsstunde mit einer neuen Methode gestalten? Sie haben eine Vertretungsstunde und suchen nach sofort einsetzbarem Material? Das EduEscape Game zur Misereor-Fastenaktion führt unterhaltsam in das Beispielland Kolumbien und das Thema Ernährung & Landwirtschaft ein. Jasmin aus der Provinz Nariño hat wertvolle Bohnen verloren. Sie sucht an verschiedenen Orten. Dort gilt es Rätsel zu lösen. Mit dem jeweiligen Lösungswort gelangen die Schülerinnen und Schüler zu neuen Aufgaben. Das Material ist für zwei Unterrichtsstunden in Religion, Biologie oder den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern konzipiert (schwerpunktmäßig für Kl. 7-9, angepasst auch in Kl. 5-6 nutzbar). • Herausgeber: Misereor • Kl. 7-9, angepasst auch schon in Kl. 5-6 zu verwenden • Religion, gesellschaftswissenschaftliche Fächer, Biologie • 24 S., 7 Arbeitsblätter mit Variationen, Einführung und Lösungen • Januar 2024

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Lernplakat Kinderrechte 1: Kinder - Rechte - global

Fast alle Staaten der Vereinten Nationen haben der Konvention der Rechte des Kindes zugestimmt. Kinderrechte sind Menschenrechte. In der Realität wird jedoch oft gegen die Kinderrechte verstoßen. Überlegen Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern, wie den Kinderrechten zum Durchbruch verholfen werden kann. Das vorliegende Lernplakat ist für Kinder der 3. bis 6. Jahrgangsstufe konzipiert und kann, je nach Altersstufe unterschiedlich, für den Einstieg in das Thema Kinderrechte genutzt werden. - Geeignet für die 3. bis 6. Klasse, für Kinder von 8 bis 12 Jahren - Farbposter DIN A1 - Didaktischer Kommentar für Lehrer:innen - Herausgeber: Misereor - Erscheinungsjahr: (Februar) 2024 - Kostenlos im Eine-Welt-Shop bestellbar

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Religion unterrichten 2023, Jg. 4 - Heft 2 - Umweltethik

Im Zentrum des 135 Seiten starken Magazins stehen Themen der Umweltethik. Im ersten Teil geht es um die theologische Einordnung des Schöpfungsgedankens: Die Rolle des Menschen in einer christlichen Umweltethik und die Verantwortung ökologisch-ethischen Lernens als Herausforderung und Pflicht für den Religionsunterricht zu definieren. Im zweiten Teil erarbeiten die Autorinnen und Autoren konkrete Unterrichtssequenzen zur christlichen Umweltethik im Religionsunterricht. Begleitet werden die Unterrichtseinheiten mit Grafiken, Statistiken und Schaubilder, die das zu Lernende erklären und unterstützen.
Bezugsbedingungen: Die Zeitschrift erscheint zweimal jährlich. Dieses Material steht unter der Creative-Commons-Lizenz Namensnennung– Nicht-kommerziell– Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International. Um eine Kopie dieser Lizenz zu sehen, besuchen Sie http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/. Jede Verwertung in anderen als den durch diese Lizenz zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des Verlages.


Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Gemeinsam stark - Frauenpower für Frieden in Nigeria

Unterrichtsbaustein für die Jahrgangsstufe 8 bis 12 an Gymnasium und Realschule: Zivilcourage aus dem Glauben heraus ist kein historisches Phänomen. Auch heute setzen sich Menschen aufgrund ihrer religiösen (und humanitären) Überzeugung für mehr Menschlichkeit ein. Anhand dreier missio-Projektpartnerinnen lernen die SuS die christlich- muslimische Fraueninitiative „Women‘s Interfaith Council“ kennen, die im konfliktreichen Nigeria für Frieden eintritt und dabei religiöse Vorurteile überwindet. Ausgehend von diesem Beispiel diskutieren die SuS, inwiefern modernes prophetisches Handeln zu erkennen ist und wo in ihrem eigenen Lebensumfeld mehr Zivilcourage nötig ist.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Lehrvortrag Geschichte des Osterfestes

Der Lehrvortrag erläutert die Folien der gleichnamigen Präsentation. Es geht um die vorisraelische Bedeutung des Osterfestes als Aufbrauch auf die Wanderschaft im Rahmen einer halbnomadischen Hirtenkultur, die Erinnerung an den Exodus zunächst als Wallfahrts-, später als Familienfest im jüdischen Kontext, die Einordnung des Abendmahls als Sedermahl bei Markus, Lukas und Matthäus, die von der Mehrheit geteilte christliche Umdeutung des Paschah-Festes als Feier der Auferstehung zusammen mit Verkündigung und Taufe, die Rolle des Sonntags als wöchentliches Osterfest.

Details anzeigen

SpirituellerImpuls
SpirituellerImpuls
Text

Präsentation Geschichte des Osterfestes

Die Präsentation enthält die folgenden Folien: 1) Titel 2) Schafherde im Frühling 3) Bronzino, Rettung am Schilfmeer 4) Glasfenster Joschija 5) Jeremia 6) Hagada 7) Bassano Abendmahl 8) Abendmahl und Vorbilder 9) Tucheraltar Verkündigung Kreuz Ostern 10) Fra Angelico Apostelkommunion 11) Quellennachweis

Details anzeigen