Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Arbeitsblatt Braucht Israel einen König

Das Arbeitsblatt dient dazu, sich mit der biblischen Position zum Thema Königtum anhand der beiden Figuren David und Salomo auseinanderzusetzen. Es enthält zwei Bibelstellen: Jotams Fabel (Richter 9,7-21) Salomos Götzendienst (1 Könige 11,1-8) Bekannte David-Geschichten sind knapp zusammengefasst. Das Arbeitsblatt enthält vier schwarz-weiße Illustrationen: Assyrisches Relief: Pflanzenwelt Israels David und Saul büßender König David Salomos Götzendienst

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Unterrichtsidee: Nabots Weinberg 1 Könige 21

Die Unterrichtsidee erschließt die Funktion des Propheten in Israel am Beispiel des Auftretens Elias gegenüber König Ahab, der sich den Weinberg Nabots widerrechtlich angeeignet hat. Ein zugehöriges Arbeitsblatt und eine Präsentation liefern die Texte und Illustrationen dazu.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Präsentation: Nabots Weinberg 1 Kg 21

Die Präsentation illustriert die Geschichte 1 Könige 21 und zeigt:
(1) Titel
(2) Die Orte des Geschehens in einer Karte
(3) Einen Weinberg (Südfrankreich)
(4) Einen (königlichen) Garten (Portugal)
(5) Einen Weg am Fluss (Israel)
(6) Ausgrabungen in Samaria
(7) Das Jesreeltal in einer heutigen Aufnahme
(8) Die Darstellung des Geschehens in der Wenzelsbibel
(9) Aufgaben nach der Lektüre 1 Kg 21,1-16
(10) Bildnachweis
Ein gleichnamiges Arbeitsblatt enthält die Geschichte bis zum Eingreifen Elias in verteilten Rollen.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Arbeitsblatt: Nabots Weinberg

Das Arbeitsblatt enthält einige historische Informationen über Köbnig Ahab und die Geschichte 1 Könige 21,1-16 von Nabots Weinberg bis zum Eingreifen Elias Eine gleichnamige Präsentation, die auf diesem Portal abgelegt ist, enthält Illustrationen zur Geschichte.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Filmdienst: Fair Traders

Die Dokumentation "Fair Traders" (2019) nimmt drei Unternehmer in den Blick, die faire Arbeitsbedingungen, ökologische Überlegungen und ein nachhaltiges Wirtschaften über die bloße Gewinnmaximierung stellen. Eine Kritik von filmdienst-Mitarbeiter Simon Hauck. filmdienst.de informiert als Portal für Kino und Filmkultur über die aktuellen Kinofilme, die wichtigsten neuen DVDs und Blu-rays sowie über Angebote der Streaming-Dienste. Ein besonderes Augenmerk liegt auf religiösen Sujets. Ausgewählte Inhalte werden auf rpp-katholisch.de bereitgestellt.

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Text

Arbeitshilfe zu Laudato si

In Ergänzung zu der Enzyklika Laudato si in einfacher Sprache ist eine Arbeitshilfe für den Unterricht entstanden. Das vorliegende Material umfasst eine Unterrichtssequenz von fünf bis acht Unterrichtsstunden für die Klassen drei bis sechs.

Neben einer Einführung in die wichtigsten Inhalte der Enzyklika und grundsätzlichen pädagogischen und didaktischen Überlegungen enthält die Arbeitshilfe einen klassischen Unterrichtsverlauf sowie sämtliche
benötigten Materialien und Kopiervorlagen.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Bei Deinem Namen genannt

Unterrichtsskizzen für eine Stunde, eine Doppelstunde, ein Projekttag oder eine Projektwoche. Ausgehend von den Vornamen Katharina, Maria, Martin und Nikolaus fragen die Unterrichtskonzepte nach der persönlichen Identität, die mit dem je eigenen Namen verbunden ist. Ausgehend von Katharinen-, Marien-, Martins- und Nikolai-Bezügen in lokalen Lebensräumen werden u. a. die sprachlichen Varianten dieser Namen in vielen Sprachen Europas sowie Kirchen mit diesen Namen in Deutschland und Europa aufgezeigt. Zugleich werden auch Erläuterungen zur ikonografische Bedeutung dieser Namen kommuniziert wie zum Beispiel die drei Äpfel des heiligen Nikolaus oder der Schutzmantel der Maria. Die aktuellen Makro-Themen „Heimat und Person“ und „Kultur und Identität“ werden dabei didaktisch geschickt umkreist.
Im Kontext der Fächer Religion,
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Kunst, Geschichte

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Text

Lateinamerikas Märtyrer für Gerechtigkeit

Alice Domón, Luis Espinal und Erzbischof Oscar Romero haben für mehr Frieden in Lateinamerika als „Märtyrer der Gerechtigkeit“ ihr Leben gelassen. Diese Einheit für den Sozialwissenschafts-, Religions- oder Politikunterricht der 9.-11. Klasse stellt die drei Persönlichkeiten vor. Passend dazu kann die Adveniat-Ausstellung „Märtyrer der Gerechtigkeit“ ausgeliehen werden. Konkrete Stundenentwürfe als Muster ausgearbeitet mit Arbeitsblättern.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Informationsblatt: Der biblische Begriff vom Menschen

Anhand von drei Schlüsselstellen aus dem Alten und Neuen Testament werden die Lernenden mit den biblischen Schlüsselbegriffen vertraut: Gottes Ebenbild [Genesis 1,26-29.31], Gottes Kind (und Erbe) [Römerbrief 8,14-17], wenig geringer als Gott selbst [Psalm 8, 5-10]
In der Rubrik "Informationen" ist eine Seite mit Hinweisen verlinkt, wie mit dem Blatt gearbeitet werden kann.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Folien: Konzepte der Ethik

Die sechs Folien beinhalten: (1) Titelfolie (2) Begriffe rund um das Handeln (3) Lebensdaten Aristoteles (4) Lebensdaten Thomas von Aquino (5) Lebensdaten Immanuel Kant (6) Begriffe zur Anthropologie Kants. Die Folien werden in einer Datei "Text: Konzepte der Ethik" für die Unterrichtenden erläutert. in diesem Text sind auch Anregungen zu Übungen enthalten, mit deren Hilfe sich die Lernenden die Begriffe erarbeiten können. Ferner wird auf Exzerpte und Originaltexte der drei Philosophen verwiesen, die im Unterricht eingesetzt werden können.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Text: Konzepte der Ethik

Dieser Text erläutert eine Folienserie, die unter dem Titel "Folien: Konzepte der Ethik" auf diesem Portal abgelegt ist. Es geht um die menschliche Handlung und die drei Philosophen Aristoteles, Thomas von Aquin und Immanuel Kant. Der Text erläutert Grundbegriffe, bietet Anregungen zu Übungen, mit denen sich die Lernenden in die Grundbegriffe einarbeiten können und verweist auf Texte, die man dabei einsetzen kann.

Details anzeigen

Unterrichtsreihe
Unterrichtsreihe
Text

Schnitzeljagd im HL. Land - Arbeitshilfen zu Teil 1 der Filmdoku - Wo ist Gott?

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Teil 1 der Doku: Wo ist Gott?
Teil 2: Abrahams Grab
Teil 3: Die Bundeslade
Teil 4: Jerusalem - drei Religionen, eine Stadt

Themen u.a. :
Gottesbilder, Gottesbegegnung, Heiliges Land, HL. Schrift, Jesus

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Schnitzeljagd im HL. Land - Arbeitshilfen zu Teil 2 der Filmdoku - Abrahams Grab

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.
--
Teil 1 der Doku: Wo ist Gott?
Teil 2: Abrahams Grab
Teil 3: Die Bundeslade
Teil 4: Jerusalem - drei Religionen, eine Stadt

Themen u.a. :
Gottesbilder, Gottesbegegnung, Heiliges Land, HL. Schrift, Jesus

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Schnitzeljagd im Hl. Land - Arbeitshilfen zu Teil 3 der Filmdoku - Die Bundeslade

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Schnitzeljagd im Hl. Land - Arbeitshilfen zum Teil 4 der Film-Doku: Jerusalem - drei Religionen, eine Stadt

Arbeitshilfe (96 Seiten) mit Arbeitsblättern - differenziert nach Jahrgang - zu allen Filmen zum kostenlosen Download. Roter Faden der Erzählung (DVD 4 Filme á 25 Min) ist die Reise (Schnitzeljagd) des jung gebliebenen Erwachsenen Ben durch das HL. Land. Mit Jerusalem ist Ben im 4. Teil der Filmdoku am Ziel seiner Reise angelangt.
Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder ein ganz anderer? Die Stationen seiner Schnitzeljagd sind die zentralen: Vom Tempelberg über die Via Dolorosa und die Geburtskirche in Bethlehem bis zur Abraham-Moschee in Hebron. Aber Bens Blick ist nicht nur auf die Spuren der Vergangenheit der abrahamitischen Religionen gerichtet, ihn interessiert auch: Wie leben christliche, jüdische und muslimische Kinder heute im Heiligen Land zwischen Tradition und Moderne?
--
Die Film-Dokumentation steht in vielen Medienstellen zum kostenlosen Verleih zur Verfügung, kann ggf. im Medienportal direkt heruntergeladen oder beim Katholischen Filmwerk, Frankfurt, mit einer Lizenz zur nicht-gewerblichen, öffentlichen Vorführung (Ö) erworben werden.

Details anzeigen