Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Arbeitshilfe zum Film "Hannah Arendt"

Die Arbeitshilfe zum Film "Hannah Arendt" zeigt historische Hintergründe zur Filmhandlung auf. Personenportraits, weiterführende Quellen- und Literaturhinweise ergänzen das Material zum Film.

Spielfilm über die Philosophin Hannah Arendt (1906-1975), vor allem ihre Beobachtung und Bewertung des Prozesses gegen Adolf Eichmann, die sie in ihrem Text "Die Banalität des Bösen" zusammenfasste. Verdichtet zum dynamisch erzählten Porträt einer höchst bemerkenswerten Denkerin, fesselt der Film als spannendes, persönliches wie geistiges Drama, bei dem besonders die Schilderung des New Yorker Milieus der deutsch-jüdischen Emigranten um 1961 überzeugt. (nach: film-dienst)

Der Film kann mit nichtgewerblichen, öffentlichen Vorfürhrechten in Medienzentralen entliehen oder beim Katholischen Filmwerk (www.filmwerk.de) bezogen werden.



Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Arbeitshilfe zum Kurzfilm "Steffi gefällt das"

Zentrale Themen vieler Jugendlicher rund um die digitale Kommunikation sind: "Virtuelle Freundschaften", "digitale Gruppenzugehörigkeit", "Fotoverlinkungen". Risiken unreflektierten Gebrauchs moderner Kommunikationsformen visualisiert der Kurzfilm "Steffi gefällt das", zu dem die Arbeithilfe Impulse und Informationen sowie methodische Zugänge liefert.
Zum Film:
Paul gehört der Generation an, die jedes Ereignis mit ihren Online-Freunden teilt. Durch sein Smartphone geschieht dies wie in Echtzeit. Virtuelle Freundschaften, digitale Gruppenzugehörigkeiten und Fotoverlinkungen sind wichtige Werte für ihn. Die Offenlegung seiner Privatsphäre sieht er als selbstverständlich an. Ein Leben ohne Smartphone? Für Paul undenkbar. Doch an seinem Glückstag hätte er es lieber zu Hause lassen sollen.
Der Film kann in Medienzentralen mit nichtgewerblichen, öffentlichen Vorführrechten entliehen oder beim Katholischen Filmwerk unter www.filmwerk.de mit den Ö-oder V+Ö-Rechten bezogen werden.
Unter www.medienzentralen.de können registrierte Nutzer einiger Diözesen den Film mit den Ö-Rechten downloaden.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Arbeitshilfe zum Kurzfilm "Missbraucht"

Gesprächsimpulse, methodische Zugänge, Links, Diskussionsthemen rund um den Themenbereich "Sexueller Missbrauch" gibt die Arbeitshilfe zum Kurzfilm "Missbraucht".
Zum Film:
Conny verliebt sich Hals über Kopf in die 15-jährige Tochter seines Fahrschullehrers. Er lädt die zurückhaltende Selina zum Eis und anschließend auf seine Geburtstagsparty ein. Als sie tatsächlich erscheint, geht sein Herz auf. Auch Selina scheint seine Gefühle zu erwidern. Nur rennt sie immer angsterfüllt weg, wenn er versucht, sich ihr zu nähern. Conny ist verunsichert. Macht er etwas falsch? Oder ist er doch nicht ihr Typ? Im Gespräch mit Kommissar Meininger kommt der Verdacht auf, Selina könne sexuell missbraucht werden. Tatsächlich deckt Conny ein düsteres Familiengeheimnis auf und will Selina aus ihrer Notsituation befreien. Doch sie fühlt sich von ihm verraten und wendet sich ab. Wird Selina jemals den Mut finden, ihrem Peiniger zu entfliehen? (Aus der Reihe Krimi.de)
Der Film kann in Medienzentralen mit den öffentlichen nichtgewerblichen Vorführrechten (Ö-Rechte) entliehen oder beim Katholischen Filmwerk unter www.filmwerk.de Ö-Rechten bezogen werden.
Unter www.medienzentralen.de bieten einige Diözesen registrierten Nutzern die Möglichkeit den Film downzuloaden.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Arbeitshilfe zum Film "Jonas"

Arbeitshilfe zu einem Kurzfilm rund um den Themenbereich "Pubertät", "Selbstfindung", "Erziehung", "Glauben", "Liebe", "Musik".
Zur Filmhandlung:
Ein Inszenierung und Fiktion "mixender" Film über ein "Schulexperiment" des Moderators und Schauspielers Christian Ulmen, der als fiktive Figur Jonas noch einmal die Schulbank in einer realen Gesamtschule mit authentischen Schülern und Lehrern drückt und dabei das Projekt einer Bandgründung verfolgt. Ohne gesellschafts- oder schulpolitische Stoßrichtung wirft der sehr unterhaltsame Film einen betont freundlichen Blick auf die Institution Schule; dabei geht es weniger um eine strukturelle Kritik als um das tragikomisch-spielerische Heraufbeschwören eines Kapitels der eigenen Lebensgeschichte mit ihren kleineren und größeren "Traumata".
Der Film kann in Medienzentralen mit den nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrechten ausgeliehen oder beim Katholischen Filmwerk mit den Ö-Rechten bezogen werden.
Für registrierte Nutzer einiger Bistümer steht der Film unter www.medienzentralen.de zum Download bereit.

Details anzeigen

Unterrichtstunde
Unterrichtstunde
Text

Arbeitshilfe zum Kurzfilm "Aleyna - Little Miss Neukölln"

In der stark!-Filmreihe stehen Jugendliche im Pubertätsalter bzw. ihre besonderen alterstypischen Themen und Probleme im Mittelpunkt. Bei "Aleyna" geht es um die Verwirklichung eigener Träume trotz und gegen gesellschaftlicher (Schönheits-)Klischees. Die Arbeitshilfe zeigt die Ansätze des Films zur Reflexion und Bearbeitung von Themen zur Identitätsfindung Jugendlicher auf.
Filminhalt:
Aleyna ist 11, Türkin und wohnt in Neukölln – ein ganz normales Mädchen, das selbstbewusst ist und weiß, was sie will. Sie wird zwar in der Schule oft gehänselt wegen ihrer „Dicklichkeit“, wie sie es nennt. Doch ihr großer Traum ist es, Bollywoodtänzerin zu werden, und davon lässt sie sich nicht abhalten. Sie will ihre „Nervösigkeit“ überwinden und es allen bei ihrem ersten großen Auftritt zeigen...

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Exerzitien im Alltag: Kirche werden - Mission

Überlegungen zum Thema Mission in Deutschland anhand der religiösen Suchbewegungen, die bei Exerzitien im Alltag zutage treten.

Details anzeigen

SpirituellerImpuls
SpirituellerImpuls
Text

Die Feier der Osternacht Kindern erklärt

In dieser Lernsequenz können Grundschüler die Feier der Osternacht mit verschiedenen Sinnen nachvollziehen. Das Material bietet die Darstellung der kompetenzorientierten Sequenz mit Lehrer- und Schüleraktivitäten, Texten und Bildern für das Bodenbild.

Details anzeigen


SpirituellerImpuls
SpirituellerImpuls
Text

Bei all dem Stress auch noch zur Schule?

Gründe für das Engagement von Jugendseelsorgern in der Schule

Details anzeigen

SpirituellerImpuls
SpirituellerImpuls
Text

Erfahrungen – das A und O einer mystagogischen Schulpastoral

Eine Jugend- und Schulpastoral, die sich dem Anspruch der Nachhaltigkeit stellt, muss zu Erfahrungen mit Gott hinführen

Details anzeigen

SpirituellerImpuls
SpirituellerImpuls
Text

Gott in der Liturgie erfahren - liturgisch geprägte Mystagogie

Es bedarf immer neuer Suche und Versuche, wie Gottesdienste mit jungen Menschen für sie zu einer Erfahrung mit Gott werden können

Details anzeigen




SpirituellerImpuls
SpirituellerImpuls
Text

Zusammenstellung von Schulgottesdiensten

Pius-Gymnasium Coesfeld mit dem Schulseelsorger Casten Roeger

Details anzeigen