Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche ausblenden
Thema Kategorien Verwendungszweck Medientypen




























Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Unterrichtsidee Vorbild

Die Unterrichtsidee zur Frage "Wer bin ich" bezieht eine Fantasiereise und ein Arbeitsblatt ein (Links in den Endnoten). Dadurch kann die anthropologische Grundfrage gleichsam "über Bande" ins Gespräch gebracht werden. Die Unterrichtsidee eignet sich deshalb als Einstieg in die Frage nach dem Menschen für Stufe E.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Arbeitsblatt Vorbild Fantasiereise und Collage

Das Arbeitsblatt setzt die Fantasiereise "Talkshow mit meinem Vorbild" voraus (siehe unten). Wer möchte, kombiniert die zugeordnete Tabellenabfrage mit einer Collage. Wer nur die Tabellenabfrage durchführen möchte, kopiert nur die Vorderseite des Arbeitsblattes. Zu Fantasiereise und Arbeitsblatt gibt es eine Unterrichtsidee, die über das Stichwort "Vorbild" leicht zu finden ist.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Fantasiereise Talkshow mit dem Vorbild

Die Fantasiereise dient dazu, mit den Lernenden über die Frage "Wer bin ich?" ins Gespräch zu kommen, indem gleichsam "über Bande" Interessengebiete und bewunderte Menschen bewusst gemacht werden. Zur Fantasiereise gehören ein Arbeitsblatt und eine Unterrichtsidee, die über das Stichwort "Vorbild" gefunden werden können.

Details anzeigen


Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Unterrichtsidee Religiöses Leben am Standort der Schule

Die Unterrichtsidee beschreibt das Arbeiten mit der gleichnamigen Linkliste. Es geht darum, in Gruppenarbeiten die relevanten lokalen religiösen Gruppen zu erforschen und sich ein Urteil über deren Selbstdarstellung und Aktivitäten zu bilden.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Unterrichtsidee Gleichnis: Viererlei Acker

Diese Unterrichtsidee macht einen Vorschlag, wie anhand des Gleichnisses von viererlei Acker (Markus 4,1-9) das Gleichnis als bevorzugte Lehrform Jesu den Sch. vorgestellt werden kann. Dabei sind verschiedene Optionen des zeichnerischen oder experimentellen Zugangs zu den Elementen der Geschichte beschrieben.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Entstehung der alttestamentlichen Schriften

Tabelle zur Begleitung des Bibelunterrichtes. Die Schriften des Alten Testamentes sind ihrem historischen Entstehungskontext mit sehr knappen Informationen auf einer DIN-A-4-Seite zugeordnet. Die Tabelle ist nicht selbsterklärend, sondern eignet sich als roter Faden oder Gedächtnisstütze.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Katholischer Religionsunterricht in Deutschland

Eine Vergleichende Untersuchung der Lehrpläne in katholischer Religionslehre in den 16 Bundesländern.

Zugleich dient die Ausarbeitung als Vorbereitung und Rechtfertigung des Online Unterrichtswerkes (OUW) auf diesem Portal. Die lehrplanbezogene Erschließung von Materialien unseres Portales wird eingegliedert in die Bewegung der Open Educational Ressources, also der Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien Online.

Die Ausarbeitung umfasst eine Kompromisslinie, welche Themenbereiche in einem OUW vorkommen müssen. Ebenso wurde ein Kompromiss entwickelt, wie die verschiedenen Kompetenzkonzepte zusammengeführt werden können.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Unterrichtsidee Abraham Umziehen

Die Unterrichtsidee zum Einstieg in das Thema Abraham thematisiert das Umziehen, damit zugleich den Migrationshintergrund, den die Sch. in einer Lerngruppe haben. Herausgearbeitet wird, warum Abraham aufbricht.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Unterrichtsidee Reformation Wendepunkte in Luthers Leben

Diese Unterrichtsidee baut auf dem Film "Luther" (2003 mit Joseph Fiennes) auf, enthält jedoch Anregungen zur historischen Berichtigung und inhaltlichen Vertiefung

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Luther und der Augsburger Reichstag (1530) Spielstück

Als letztes Element einer Serie befasst sich dieses Spielstück mit dem Reichstag zu Augsburg. Die evangelischen Reichsstände tragen ihre Augsburgische Confession vor, die Philipp Melanchthon verfasst hat. Der Kaiser besteht auf der Rückkehr zum katholischen Glauben, unter Protest reisen die Evangelischen ab. Martin Luther beobachtet das Geschehen aus der Ferne, da er als Geächteter nicht am Reichstag teilnehmen kann. Und im Hintergrund lauert die Kriegsgefahr. Darauf geht das Spielstück ein.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Rahmenerzählung Wendepunkte in Luthers Leben

Drei Spielstücke verdeutlichen, was die Beteiligten bewegte - als Luther sich zur Veröffentlichung seiner Thesen zu Ablass und Busse entschloss - als Luther und Eck in Leipzig miteinander disputierten - als die evangelischen Reichsstände dem Kaiser in Augsburg den Gehorsam in Glaubensfragen aufkündigten. Diese Rahmenerzählung verbindet die drei Spielstücke.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Vor dem Thesenanschlag - Spielstück zur Reformation

Luther muss eine Entscheidung treffen: Soll er die Missstände der Kirche auf sich beruhen lassen - oder soll er einschreiten. Im fiktiven Gespräch mit seinem Ordensoberen Staupitz, mit Karlstadt, dem Dekan an der Universität, und mit Spalatin, dem Sekretär und Hofkaplan seines Landesherrn, werden Luthers Beweggründe angesprochen. Am Ende steht die Veröffentlichung der "95 Thesen zu Ablass und Buße" - ob nun als Anschlag an die Kirchentür oder als Anhang einer Beschwerde an den zuständigen Bischof von Mainz.

Details anzeigen

Unterrichtsidee
Unterrichtsidee
Text

Unterrichtsidee Reformation Der Krieg der Bilder

Der Kampf um die Köpfe wurde in der Reformationszeit nicht nur mit Druckschriften ausgefochten, die massenhaft produziert und schnell verbreitet werden konnten. Entscheidend waren auch die Holzschnitte, die auch diejenigen verstanden, die nicht schreiben und lesen gelernt hatten. Durch kreative Weiterarbeit an den Bildern der damaligen Zeit können die Sch. nachvollziehen, wie sich im 16. Jahrhundert der Hass zwischen den Religionsgruppen aufbaut, der sich in blutigen Kriegen entlud.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Erhard Schoen Karikaturen gegen Martin Luther

Erhard Schoen versuchte mit einen Karikaturen Stimmung gegen Martin Luther zu machen. Drei seiner Holzschnitt sind auf dem Arbeitsblatt enthalten: Die Klage Gottes über seinen Weinberg, Luther als Sackpfeife des Teufels, die Klage der Heiligen über ihre Zerstörung.

Details anzeigen