Materialien

Bitte geben Sie mehere Suchbegriff getrennt durch "und" und "oder" ein. Ohne diese Begriffe erfolgt eine "oder"-Suche.

Verfeinern Sie Ihre Suche
Erweiterte Suche
Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Mission im Kontext der mitteleuropäischen Moderne

Arnd Bünker / Christoph Gellner (Hrsg.)
Kirche als Mission
Anstiftungen zu christlich entschiedener Zeitgenossenschaft
(Beiträge zur Pastoralsoziologie [SPIReihe] 14)

Zürich: Theologischer Verlag 2011
185 Seiten, € 25,80
ISBN: 978‐3‐290‐20071‐8

Der Band dokumentiert eine Tagung des Instituts für kirchliche Weiterbildung IFOK an der Universität Luzern „Missionarisch Kirche sein – Vision auf dem Prüfstand“. Gegenüber den Entwürfen von Mission, die immer noch die Vergangenheit oder die Länder des Südens im Blick haben, ereignet sich Mission im Kontext der mitteleuropäischen Moderne, also im Hier und Heute.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Transzendenz und Gesundheit

Constantin Klein / Hendrik Berth / Friedrich Balck (Hrsg.)
Gesundheit – Religion – Spiritualität
Konzepte, Befunde und Erklärungsansätze (Gesundheitsforschung)

Weinheim – München: Juventa Verlag 2011
423 Seiten, € 32,00
ISBN: 978‐3‐7799‐1979‐7

Seit den 1990er Jahren ist die Anzahl der Studien und Publikationen explosionsartig angestiegen, die sich mit dem Verhältnis von Religion/ Religiosität/ Spiritualität und psychischer wie körperlicher Gesundheit befassen. Die überwiegende Zahl der Arbeiten stammt aus den USA. Doch auch im deutschsprachigen Raum findet die Thematik vermehrt Interesse, und den Forschungsstand in diesem Gebiet möchte der vorliegende Sammelband mit 21 Beiträgen sichten und zusammenfassen.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Männergestalten in der Bibel

Ylva Eggehorn
Wo die Löwen wohnen
Männer in der Bibel
14 Porträts

Herder, Freiburg –Basel – Wien 2009
179 Seiten, € 14,95.
ISBN 978-3-451-32254-9

„Ein Blick auf biblische Männergestalten mit den Augen einer Schriftstellerin, Ehefrau und Mutter“, kündigt der Klappentext an. Nach ihrem gleichfalls bei Herder erschienenen Buch über biblische Frauengestalten wendet sich die schwedische Autorin also jetzt den Männern zu. 14 Porträts sind es geworden. Darunter befinden sich die „üblichen Verdächtigen“ wie Jakob, David, Jeremia, Josef, Petrus und Paulus.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Spirituelle Suche in der Kathedrale von Chartres

Helge Burggrabe/ Tilman Evers/ Stefanie Spessart-Evers/ Heike Radeck/ Ingrid Riedel
Chartres. Lauschen mit der Seele
Eine spirituelle Entdeckungsreise

München: Kösel-Verlag. 2011
240 Seiten m. 226 Abb. 21,99 €
ISBN 97-3-466-36878-5

Schon viele haben es unternommen, über Chartres, die Kathedrale aller Kathedralen, und deren Theologie, Philosophie, Kunstgeschichte und Spiritualität zu schreiben. Nun haben sich fünf Autorinnen und Autoren – ein Musiker, ein Politikwissenschaftler, eine evangelische Theologin, eine Psychologin und eine Kunsthistorikerin – daran gemacht, die Kathedrale in einer spirituellen Entdeckungsreise in einem seiten- und bilderstarken Buch zu erschließen. Die Mehrzahl der Fotos stammt ebenfalls vom Autorenteam.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Online-Fastenkalender aus franziskanischer Spiritualität

Gerade die Fastenzeit bietet eine besondere Fülle an Lebensthemen durch ihre drei Schwerpunkte: "Fasten - Beten - Almosengeben". Recht gedeutet geht es hier um nicht weniger als um die rechte Beziehung zum eigenen Leben, um die Beziehung zu Gott und um die Beziehung zu den Mitmenschen, besonders zu den Hilfsbedürftigen - oder anders gesprochen um die rechte Selbst-, Gottes- und Nächstenliebe. Beachtenswert dabei ist, dass dieser Dreischritt nicht nur wesentlicher Bestandteil des christlichen Gedankengutes ist, sondern in allen großen Religionen der Welt vorkommt und damit grundlegende Dimensionen im Leben jedes Menschen anspricht. Der Autor, Hans Waltersdorfer, ist Seelsorger im "Haus der Stille", einem Einkehrhaus der Franziskaner.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Text

Theologische Überlegungen zur Spiritualität des Gebetes

Basisartikel von Prof. Dr. Josef Wohlmuth zum Thema Spiritualität

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Gebetshaltungen

Kurzdarstellung von Gebetshaltungen mit kleinen Skizzen

Details anzeigen


Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Geschichte der Kommunität von Taizé

Jean-Claude Escaffit/ Moiz Rasiwala
Die Geschichte von Taizé

Freiburg i.Br.: Herder 2009
239 Seiten
ISBN 978-3-451-29959-9


Die Geschichte von Taizé ist zugleich die Geschichte von Roger Louis Schutz-Marsauche, in der christlichen Welt bekannt und vielfach verehrt als Frère Roger. Sein Lebens- und Glaubenszeugnis bis zu seiner Tötung am 16. August 2005 ist die Mitte und Orientierungspunkt für die Gemeinschaftund die vielen, häufig jungen Menschen, die sich auf den Weg in das Dorf in Südburgund machen - und vielfach als andere Menschen in ihre Heimat zurückkehren.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Auferstehungserfahrungen

Luzia Sutter-Rehmann/ Sabine Bieberstein/ Ulrike Metternich (Hg.)
Sich dem Leben in die Arme werfen
Auferstehungserfahrungen

Gütersloh.: Chr. Kaiser/ Gütersloher Verlagshaus 3. Aufl. 2002
200 Seiten, € 22,95
ISBN 978-3-579-05381-3

Was ist unter Auferstehung zu verstehen – ein Ereignis nach dem Tod oder existenziell-alltägliche Erfahrung im Leben? Ist die Vorstellung von Auferstehung ausschließlich auf Jesus zu beziehen oder auch auf andere Menschen? Auf diese Fragen geben die einzelnen Beiträge des Buches eine ebenso engagierte wie eindeutige Antwort:
 



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Entscheidungen des Alltags

Bruder Paulus
Kleine Alltagsethik

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus. 2010
142 Seiten, 14,95 Euro
ISBN 978-3-579-06498-7

Der bekannte Kapuzinermönch will mit diesem kleinen Buch ein wenig „Geschmack auf Ethik machen“. Und um die sonst so schwierige Sache wirklich schmackhaft und verdaulich zu halten, belässt er es bei den allseits gewohnten Zutaten des Alltags. Kein Verbotskatalog und kein moralischer Zeigefinger sollen den reflexiven Appetithappen sogleich wieder verderben.



Details anzeigen


Einzelmedium
Einzelmedium
Website

Edith Stein als Interpretin Teresas von Ávila

Die zum Katholizismus konvertierte Jüdin Edith Stein interpretiert das "innere Gebet" Teresas von Àvila. Grundsatzartikel zur Spiritualität von Edith Stein.

Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Bibel und Spiritualität

Richard Rohr
Ins Herz geschrieben
Die Weisheit der Bibel als spiritueller Weg

Freiburg/Br. u.a.: Herder 2008
313 Seiten, € 19,95
ISBN 978-3-451-32005-7

Das Buch ist aus einer Vortragsreihe über die "großen Themen der Bibel" entstanden. Rohr will einen Zugang zur Bibel eröffnen, der einerseits die großen thematischen Linien erschließt und andererseits klarmacht, dass die biblischen Schriften "work in progress" (24-28) sind. Mehr oder weniger intensiv arbeitet er sich durch verschiedenste Themen – und setzt Schwerpunkte bei Begriffen wie Gott, Gesetz, Böses, Gewalt, Nacht, Sündenbock-Mechanismus, Erwählung, Hölle, Kreuz.



Details anzeigen

Einzelmedium
Einzelmedium
Buchvorstellungen

Hilde Domin - Verkündigung

Loretan-Saladin, Franziska
Dass die Sprache stimmt
Eine homiletische Rezeption der dichtungstheoretischen
Reflexionen von Hilde Domin
(Praktische Theologie im Dialog, 32)

Fribourg: Acad. Press 2008
336 Seiten, € 36,00
ISBN 978-3-7278-1617-8

Die Gedichte der deutsch-jüdischen Autorin Hilde Domin (1909-2006) gehören wohl zu den im Rahmen von Predigt und Spiritualität meistzitierten poetischen Texten. Weniger bekannt sind die dichtungstheoretischen Reflexionen der Dichterin, die hauptsächlich in ihrem Buch «Wozu Lyrik heute?» (1968) und ihren Frankfurter Poetik-Vorlesungen von 1987/88 enthalten sind, die unter dem Titel «Das Gedicht als Augenblick von Freiheit» veröffentlicht wurden. Diese beschäftigen sich mit dem Verhältnis von Lyrik und Gesellschaft, mit der Frage nach der Haltung und Rolle der Autorin oder des Autors, mit deren Sprache und deren Adressaten sowie mit dem Arbeitsprozess des Verfassens von Gedichten. Damit werden Grundfragen angesprochen, mit denen auch die Predigerin bzw. der Prediger konfrontiert sind – und die sich auch im Blick auf die Funktion biblischer Texte und deren Auslegung für die Predigthörerinnen und -hörer stellen.



Details anzeigen