Barmherzigkeit: Hungrige Speisen als Thema des RU

Buchvorstellung - 22.06.2016


Esther Kaufmann/ Meinulf Blechschmidt
Hungrige speisen

 

Religionspädagogische Praxis 40 (2015), Heft 4
66 Seiten, 5.00 €
ISBN 978-3-86141-262-5

Das erste Werk der leiblichen Werke der Barmherzigkeit „Hungrige speisen“ steht im Mittelpunkt des Themenheftes. Sr. Esther Kaufmann und P. Meinulf Blechschmidt haben Praxismodelle zur Behandlung des Themas im Religionsunterricht und in der Gemeindekatechese entwickelt. Anknüpfungspunkte sind eine Situation auf dem Schulhof, das Märchen „Brote aus Stein“, die alttestamentliche Erzählung des Propheten Elija von der Witwe von Sarpta und mehrere neutestamentliche Perikopen (Versuchung Jesu in der Wüste, Speisung der Fünftausend und das letzte Abendmahl).

Es sind jeweils passende Texte, Aktionen (z.B. gestaltete Mitte, gedeckter Tisch), Lieder und Gebete für Unterrichtsstunden oder kurze Gottesdienste vorhanden, dazu Vorschläge für konkrete Abläufe. Am Ende des Heftes werden Bilder von Christel Holl zu allen Werken der Barmherzigkeit vorgestellt und mit diesen eine Meditation für Jugendliche und Erwachsene gestaltet. Religionslehrer und Katecheten finden im vorliegenden Heft zahlreiche gute Anregungen zur direkten Übernahme oder zu eigener Gestaltung.

Barbara Wieland

 

 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter