Materialheft für die Abiturvorbereitung Religion

Buchvorstellung - 28.10.2013

Matthias Hülsmann
Moment mal!
Grundbegriffe und biblische Basistexte
Evangelische Religion Oberstufe

Stuttgart: Klett-Verlag 2013
80 Seiten, 9.95 €
ISBN 978-3-12-006790-0

Das Materialheft ist für die Arbeit in der gymnasialen Oberstufe, speziell für die Abiturvorbereitung konzipiert und enthält, so die Verlagsankündigung, die wesentlichen Informationen zu den Themenbereichen der Einführungs- und Qualifikationsphase. Darüber hinaus ergänzt eine Übersicht zu den Operatoren des entsprechenden Arbeitsfeldes, wie sie in den „Einheitlichen Prüfungsanforderungen“ für die Aufgabenstellungen in den Abiturvorschlägen verbindlich festgeschrieben sind, die inhaltlichen Grundlagen.

Auf knapp 80 Seiten werden Basistexte und biblische Belege in 6 Kapiteln präsentiert, die unterschiedlich umfangreich sind. Beginnend mit anthropologischen Grundlagen (Kapitel 1: Mensch), folgen Kapitel zu theologischen (Kapitel 2: Gott), christologischen (Kapitel 3: Jesus Christus), ethischen (Kapitel 4: Ethik), ekklesiologischen (Kapitel 5: Kirche und Kirchen) Schwerpunkten. Im Schlusskapitel (Kapitel 6: Religion und Religionen) wird der Blick auf andere Religionen geweitet und religiösen Phänomenen in unserer Alltagskultur nachgespürt. Insofern folgt der Aufbau den Halbjahresthemen der gymnasialen Oberstufenpläne, sodass das Heft sicherlich eine hilfreiche Rolle in der Hand der Schülerinnen und Schüler spielen kann, die sich auf die schriftliche oder mündliche Abiturprüfung, bzw. auf die in vielen Bundesländern bereits etablierte Präsentationsprüfung vorbereiten. Aus Schülerperspektive bringt es Sicherheit, weil „Grundbegriffe“ und „biblische Basistexte“ notwendige und hinreichende Grundqualifikationen suggerieren; es liegt im Anschaffungspreis auch unter der 10€-Grenze und soll – so die Verlagsankündigung – eine „optimale“ Abiturvorbereitung gewährleisten.

Aus Lehrerperspektive bleiben Fragen nach der Funktion der Bilder im Gesamtkonzept. Haben sie lediglich illustrierenden Charakter oder sind sie wichtige Bausteine im didaktischen Anliegen. Darüber hinaus nimmt der Abdruck der alt- und neutestamentlichen Perikopen breiten Raum in der Publikation ein. Wäre der Zugang hierzu nicht anders möglich, sodass mehr Raum für andere Inhalte bliebe?
Inhaltlich konzentriert sich das Materialheft auf die „Klassiker“, die sich meist auch anderswo finden lassen. „Ausflüge“ zu z.B. Dawkins oder die Neurobiologie sind spärlich und immer am Kapitelende präsentiert, auch dies eine didaktische Entscheidung, die zumindest stimmig zum Anliegen des Heftes als Basiswissen zur Abiturvorbereitung passt.

Frank Wenzel
 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter