Kinder entdecken Werte mittels Märchen

Buchvorstellung - 11.04.2009

Susanne Stöcklin-Maier
Von der Weisheit der Märchen
Kinder entdecken Werte mit Märchen und Geschichten

München: Kösel-Verlag 2008
256 Seiten (mit Bildern von Anita Kreituse)
ISBN 978-3-466-308-026

Für Kinder von 4 bis 99 Jahren ist dieses schöne Buch mit seiner Märchen- und Geschichtensammlung gedacht. Und weil diese Literaturgattung sich stets neu als vitaminreiche Seelennahrung erweist, erlaubt sie auch immer wieder neue Perspektiven auf das, was in ihnen steckt: „Sie transportieren ethische Werte und symbolische Bilder, die weit über die Tagesaktualität hinausgehen“ (9) ...

Susanne Stöcklin-Maier

Von der Weisheit der Märchen
Kinder entdecken Werte mit Märchen und Geschichten

München: Kösel-Verlag 2008
256 Seiten (mit Bildern von Anita Kreituse)
ISBN 978-3-466-308-026

Für Kinder von 4 bis 99 Jahren ist dieses schöne Buch mit seiner Märchen- und Geschichtensammlung gedacht. Und weil diese Literaturgattung sich stets neu als vitaminreiche Seelennahrung erweist, erlaubt sie auch immer wieder neue Perspektiven auf das, was in ihnen steckt: „Sie transportieren ethische Werte und symbolische Bilder, die weit über die Tagesaktualität hinausgehen“ (9).
Die hier ausgewählten Basis-Werte – Wahrheit, Rechtes Handeln, Frieden und Miteinander, Liebe, Gewaltlosigkeit – hat die Autorin bereits in ihrem sehr erfolgreichen Buch „Was im Leben wirklich zählt“ skizziert, vermag sie aber auf diesem Wege nochmals wirkungsvoller zu präsentieren, weil „gut gewählte Geschichten oft mehr zum Denken anregen als ein direkter Tipp oder Rat“ (14).
Nach dem einführenden Kapitel über Märchen, Werte und deren pädagogische Verknüpfung werden zu den 5 Basis-Werten 50 Märchen und Geschichten aus aller Welt zitiert – darunter auch biblische und solche, die von heutigen Kindern verfasst wurden. Eingerahmt wird jede Geschichte von Hinweisen zum jeweiligen Kernthema, Wissenswertem für den Erzähler bzw. Vorleser sowie Gesprächs- und Spielanregungen.
Liegt in all dem schon der erzieherische Wert dieser Sammlung, so erhält das Buch seinen besonderen optischen Reiz durch die vielen zauberhaften Bilder von Anita Kreituse, durch die die einfachen Weisheiten der Texte eine ansprechende Farbigkeit fürs Auge finden.

Reiner Jungnitsch

Quelle: Religionsunterricht heute. Informationen des Dezernates Schulen und Hochschulen im Bischöflichen Ordinariat Mainz 36 (2008), Heft 3, S. 39f.

 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter