Geschichte über ein menschliches Miteinander ohne Vorurteile

Buchvorstellung - 05.05.2009

Helen Ward
Das Boot
Mit Illustrationen von Jan Andrew.

Esslingen: Esslinger Verlag J.F. Schreiber 2005
40 Seiten, € 15,00
ISBN 3-480-22136-X

Erzählt wird die Geschichte eines alten Mannes, der ein wenig eigenbrötlerisch ist und sich, wo er kann, von den Menschen fernhält. Er lebt inmitten einer Schar exotischer Tiere, die irgendwann bei ihm gestrandet sind, und die er liebevoll hegt und pflegt, auf einem Hügel in der Nähe einer Stadt. Die Bewohner sind froh um den Fluss, der sie von dem Wohnort des Einsiedlers trennt. Sie misstrauen seiner rauen und abweisenden Art. Er dagegen hält die Städter für laut und rücksichtslos. Nur ein kleiner Junge erkennt, dass sich hinter der harten Schale des Alten ein fürsorglicher und liebevoller Mensch verbirgt, der alles für die ihm anvertrauten Tiere tut.

Da bricht eines Tages ein Unwetter über die Gegend herein und lässt den Fluss so anschwellen, dass der Hügel langsam in den Fluten zu versinken droht. Schnell merkt der Junge, dass der Mann und seine Schützlinge ertrinken werden, wenn ihnen niemand hilft. Er fasst sich ein Herz und beginnt, gegen den anfänglichen Widerstand des einsamen Mannes Tiere mit einem Boot ans rettende Ufer zu bringen. Nach und nach schließen sich auch andere Bewohner dieser Rettungsaktion an.

Eine eindrucksvolle Geschichte über ein menschliches Miteinander ohne Vorurteile. Das biblische Motiv der Arche Noah ist deutlich zu erkennen. Erst muss ein schreckliches Unwetter kommen, ehe die Menschen sich ändern und alte Gewohnheiten ablegen.

Die weich schraffierten und gestrichelten Zeichnungen zeigen auf eindrucksvolle Art eine graue und bedrohliche Regenlandschaft und mittendrin die rettende Arche. Die ungewöhnlich kraftvollen Bilder machen das Bilderbuch zu einem visuellen Erlebnis, auf das man sich gemeinsam mit Kindern einlassen sollte.

Ab 8 Jahren.

Dieses Buch wird von der Jury des „Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2006“ besonders empfohlen.

Quelle: Deutsche Bischofskonferenz, Arbeitshilfe 200 (2006), S. 18.
 

Was gehört zu den Buchvorstellungen zum Thema "Literatur - Kultur"
Literatur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: Romane, Erzählungen, Bilderbücher, Lyrik mit religiösem Hintergrund - Historische Romane - Biographische Werke - Abhandlungen über literarische Werke;
Theater - Film

 

 

Themenbereich Kirche  
Stufe 6 Zur Übersicht
Stufe bei G9 6  
Thema Feste Lehrplanbezug

 

Das Thema "Feste im Jahreskreis" ist in den Lehrplänen der Bundesländer mit sehr unterschiedlicher Ausführlichkeit und Gewichtung berücksichtigt. Man wird das Thema in der Regel nicht als geschlossene Unterrichtsreihe "durchnehmen", sondern passend zur Jahreszeit immer wieder einmal aufgreifen. Gerade bei den Heiligenfesten sind regionale Besonderheiten für den Religionsunterricht relevant, für die man in den Veröffentlichungen der einzelnen Diözesen Unterrichtsmaterialien findet.

 

Lernziel Unterrichtsbeschreibung Unterrichtsmaterial Alternativen
Advent und Weihnachten Unterrichtsidee Ein Besuch in Newgrange Duccio Di Boninsegna: Geburt Christi ca 1310

rpp-Schwerpunkt Advent und Weihnachten

eulenfisch Materialien (Bistum Limburg) Andreas Thelen Eiselen. Hört, Euch ist ein Kind geboren

St. Martin   rpp-Nachricht: Teile dein Licht  
Ostern Unterrichtsidee Bilder von Rembrandt van Rhijn (1606-1669) Präsentation. Jesus wandert nach Emmaus Lehrvortrag: Jesus wandert nach Emmaus

Vier typische Osterbilder Links und Erläuterungen

rpp-Schwerpunkt Fastenzeit und Ostern

Passah und Ostern Lehrvortrag Präsentation  
Pfingsten Stationenlernen Evangelium Bilder und Hymnen: siehe Stationenlernen siehe Medien unten
Erntedank Allerheiligen Sankt Martin rpp Schwerpunkt Unterrichtsmaterial im Schwerpunkt katholisch.de erklärt das Erntedankfest (mit Video)

 

Schulbücher
  •  
Zeitschriften
Medien

 

 

Folgen Sie rpp-katholisch.de via     Facebook     Twitter     Newsletter