Buchvorstellung - 29.03.2011

Das Grabtuch von Turin und andere echte Grabtücher

Paul Badde
Das Grabtuch von Turin oder
Das Geheimnis der heiligen Bilder

München: Pattloch Verlag 2010
160 Seiten, m. 80 Abb., 22 Euro
ISBN 978-3-629-02261-5

Die Urteile über das Grabtuch von Turin und seine Echtheit sind vorsichtiger geworden. Selbst die Illustrierte „stern“ traute sich nicht die auf der Titelseite der Osterausgabe 2010 gestellte Frage „Ist das Jesus?“ mit einem glatten Nein zu beantworten.


Buchvorstellung - 27.03.2011

Zeigt das Turiner Grabtuch ein Portät Jesu?

Bernd Kollmann
Das Grabtuch von Turin
Ein Porträt Jesu? Mythen und Fakten
Herder Spektrum; Bd. 6216

Freiburg u.a.: Verlag Herder. 2010
96 Seiten, m. Abb., 8,95 Euro
ISBN 978-3-451-06216-2

Die Urteile über das Grabtuch von Turin und seine Echtheit sind vorsichtiger geworden. Selbst die Illustrierte „stern“ traute sich nicht die auf der Titelseite der Osterausgabe 2010 gestellte Frage „Ist das Jesus?“ mit einem glatten Nein zu beantworten.


Buchvorstellung - 13.03.2011

Journalistischer Blick auf Jesus Christus

Peter Seewald
Jesus Christus
Die Biografie

München: Pattloch Verlag. 2009
704 Seiten, 24,95 Euro
ISBN 978-3-629-02192-2

Im Grunde ist dieses Buch wie all die anderen meist journalistischen Bücher über Jesus, die entweder Enthüllungen von bisher (natürlich durch die Kirche) unterdrückten Geheimnissen und spektakuläre neue Einsichten über Jesus darlegen, oder die den Anspruch haben zu zeigen, wer dieser Jesus eigentlich war und was er wirklich wollte. Es besteht wie sie aus einem bunten Gemisch aus Erzählungen über die eigene Entdeckertätigkeit, Erläuterungen zu Texten aus den Evangelien und metaphysischen Gedanken.


Buchvorstellung - 09.01.2011

Kindgerechte Vermittlung des Wissens von Jesus

Charles Delhez
Wer ist Jesus?

Kevelaer: Verlag Butzon & Bercker 2009
144 Seiten, farb. ill. 14,90 Euro
ISBN 978-3-7666-1029-4

Wer den Bereich der religiösen Kinder- und Jugendliteratur in den letzten Jahren beobachtet, gewinnt den Eindruck, dass Sachbücher zu religiösen Themen einen Boom erleben. Dies spiegelt einen Trend, der für den Bereich der Kinderliteratur allgemein spätestens seit Aufkommen der KinderUni-Reihe gilt, in die mittlerweile ebenfalls bereits religiöse bzw. religionskundliche Themen Eingang gefunden haben. Diese Entwicklung ist zum einen sicherlich durch das erschreckend und für viele wohl auch überraschend schlechte Abschneiden deutscher Schüler/-innen bei der PISA-Studie und anderen Qualitätsstudien hervorgerufen. Eltern, denen die Bildung ihrer Kinder am Herzen liegt, finden auf dem Buchmarkt mittlerweile eine Vielzahl von Sachliteratur zu einer großen Themenfülle für alle Altersstufen.


Buchvorstellung - 25.04.2010

Der Gottessohn in der Verschwörungsliteratur

Matthias Wörther
Betrugssache Jesus
Michael Baigents und andere Verschwörungstheorien auf dem Prüfstand

Würzburg: Echter 2006
157 Seiten, € 10,00
ISBN 978-3-429-02821-3

Fände diese Art von Auseinandersetzung mit Jesus als Gestalt der Geschichte und des Glaubens vermehrt Eingang in Religionsunterricht, Predigt oder auch Allgemeinbildung für Schüler und Erwachsene, hätten es „Verschwörungstheorien“ in Sachen Jesus weniger leicht. Speziell den entsprechenden Publikationen von Michael Baigent, die es durch das „Sakrileg“ bzw. den „Da Vinci Code“ zu unglaublicher medialer Aufmerksamkeit gebracht haben, wendet sich Matthias Wörther mit diesem Buch zu.


Buchvorstellung - 31.03.2010

Grundfragen der Eschatologie

Sabine Pemsel-Maier
Der Traum vom ewigen Leben
Die christliche Hoffnung auf Überwindung des Todes
(Glauben erfahren mit Hand, Kopf und Herz, 7)

Stuttgart: Verlag Katholisches Bibelwerk 2000
157 Seiten, € 9,80
ISBN 3-460-11112-7 (vergriffen)

Wo liegen die Wurzeln der christlichen Hoffnung auf Auferweckung, ewiges Leben und Vollendung der Welt? Und vor allem: Wie kann man diese Hoffnung heute lebenden Menschen noch verständlich machen? Das Buch von Sabine Pemsel-Maier führt einen mitten hinein in Grundfragen der christlichen Eschatologie. Entstanden ist es im Rahmen der Arbeit mit Studierenden der Religionspädagogik. Von seiner Anlage her ist es aber auch für Jugendliche und Erwachsene gedacht, die sich für diese Thematik interessieren.


Buchvorstellung - 07.03.2010

Dynamische Gleichnisauslegung

Manfred Köhnlein
Gleichnisse Jesu – Visionen einer besseren Welt


Stuttgart : Kohlhammer 2008
285 Seiten
€ 25,-
ISBN 978-3-17-020569-7

Mit einem Buch über die Gleichnisse hat Manfred Köhnlein den vierten Band seiner Reihe über Jesus und das NT vorgelegt. Der Autor ist nicht nur em. Professor für Evangelische Theologie/Religionspädagogik an der PH Schwäbisch-Gmünd, sondern auch ein hoch engagierter Zeitgenosse, der im Herbst 2009 für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit in Gefangenenbetreuung, Flüchtlingsarbeit, Friedenspolitik u.v.m. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt wurde. Dieses politisch-soziale Engagement spricht auch aus seinem Gleichnisbuch.


Buchvorstellung - 31.12.2009

Das Antlitz Jesu Christi

Paul Badde
Das Göttliche Gesicht
Die abenteuerliche Suche nach dem wahren Antlitz Jesu


München: Pattloch Verlag 2006
320 Seiten
ISBN 3-629-02149-2

Dieses Buch lässt den Leser nicht mehr los. Es geht schließlich um nicht mehr und nicht weniger als um die Suche nach dem Gegenstück zum Turiner Grabtuch Jesu. Seit einigen Jahren ist der in den Abruzzen gelegene kleine Ort Manoppello ins Bewusstsein der kirchlichen Öffentlichkeit getreten. Dort wird seit etwa 400 Jahren ein aus Muschelseide (dem antiken Byssus) gefertiges Tuch verehrt, in das das Bild eines Mannes eingeprägt ist, das dem Negativ auf dem Grabtuch von Turin als Positiv entspricht. Paul Badde, Journalist der Tageszeitung DIE WELT in Rom und Autor mehrerer religiöser Sachbücher), machte sich auf die Suche und entdeckte Faszinierendes.


Buchvorstellung - 21.11.2009

Studie zum Matthäusevangelium

Rupert Feneberg
Die Erwählung Israels und die Gemeinde Jesu Christi
Biographie und Theologie Jesu im Matthäusevangelium

Freiburg: Herder Verlag 2009
398 Seiten
ISBN 978-3-451-30168-1

Das Werk analysiert zuerst die religionssoziologische und theologische Ausgangslage, in der das Matthäusevangelium entstand (11-95). Die entscheidende Fragestellung lautet: „In welchem Verhältnis stehen Matthäus und seine christliche Gemeinde zum jüdischen Synagogenverband?“ (41). Der Verfasser zeigt den hermeneutischen Zugang zum Evangelium im Kontext der Entstehung der heidenchristlichen Gemeinden auf. Er resümiert zunächst das Ergebnis des nach der Shoa begonnenen christlich-jüdischen Gesprächs:


Buchvorstellung - 14.11.2009

Systematische Theologie: Credo

Klaus von Stosch
Einführung in die SystematischeTheologie
(UTB 2819)

Paderborn, Verlag Schöningh 2006
352 Seiten
ISBN 978-3-8252-2819-4

Klaus von Stosch, wissenschaftlicher Assistent von Hans-Joachim Höhn (Köln) und Privatdozent an der Katholisch-Theologischen Fakultät in Münster, bietet eine Einführung in die Systematische Theologie (unter Ausschluss der Ethik, was den Titel etwas irreführend macht), die erfrischend von üblichen Kompendien und flächigmonologischen Darstellungen abweicht.


Buchvorstellung - 02.09.2009

Jesus Christus: Taufe bis Verklärung

Ratzinger, Joseph/Benedikt XVI.
Jesus von Nazareth
Erster Teil: Von der Taufe im Jordan bis zur Verklärung

Freiburg: Verlag Herder 2007
448 Seiten
ISBN 978-3-451- 29861-5

Der Theologe Joseph Ratzinger plante seit langem ein Buch über Jesus. Als Kurienkardinal erarbeitete er schließlich in den Jahren 2003 und 2004 erste Abschnitte dieses Projekts. Nach seiner Wahl zum Bischof von Rom nutzte er als Papst Benedikt XVI. jede freie Minute, um sich weiter diesem Buch zu widmen, dessen ersten Teil er nun – nicht als lehramtliches Schreiben, sondern als persönliches Buch des Theologen Joseph Ratzinger – zu seinem 80. Geburtstag vorlegt.


 


Buchvorstellung - 21.08.2009

Personen im Passionsgeschehen

Matthias Kratz/ Ludwig Mödl (Hg.)
Freunde und Feinde - Vertraute und Verräter
Sieben biographische Zugänge zu biblischen Personen im Passionsgeschehen

Verlag St. Michaelsbund 2009
184 Seiten
ISBN 978-3-939905-36-3

Jesus war auf seinem letzten Weg, dem Passionsweg, umgeben von Freunden wie Feinden, von Vertrauten und Verrätern. Im vorliegenden Sammelband werden sieben Personen des Passionsgeschehens unter folgenden Blickwinkeln vorgestellt


Buchvorstellung - 16.08.2009

Jesus Christus: Unterrichtsentwürfe Sek I

Eckhard Lade (Hg.)
Religion unterrichten: Jesus von Nazareth
Sekundarstufe 1

Kissing: Weka Media 2005
100 Seiten mit CD-Rom
ISBN 978-3-8276-6655-4

Das von Eckhard Lade herausgegebene Lehrerhandbuch enthält Unterrichtsentwürfe zu biblischen Texten, historischen Berichten sowie Bildbeispielen aus moderner Kunst und Film, die sich mit der Person Jesu von Nazareth beschäftigen. Zielgruppe sind Schüler/-innen der Sekundarstufe I.


 


Buchvorstellung - 21.07.2009

Ein fiktiver Zuhörer und Gesprächspartner Jesu

Jacob Neusner
Ein Rabbi spricht mit Jesus

Freiburg/Br.: Herder Neuaufl. 2007.
173 Seiten, 16,90€.
ISBN 978-3-451-29583-6

Das im Jahre 1993 erschienene Buch „A Rabbi Talks with Jesus“ des jüdischen Religionswissenschaftlers, Judaisten und Rabbiners Jacob Neusner spielt im Jesus- Buch des Papstes eine wichtige Rolle. Wohl deshalb ist das erstmals 1997 in deutscher Übersetzung erschienene Buch nun neu aufgelegt worden. Das fiktive Gespräch, das Neusner als gläubiger Jude darin mit Jesus führt, „hat mir“, so bekennt der Papst, „mehr als andere Auslegungen, die ich kenne, die Augen geöffnet für die Größe von Jesu Wort und für die Entscheidung, vor die uns das Evangelium stellt“ (Jesus von Nazareth, 99).


Buchvorstellung - 19.06.2009

Verschwörungstheorien um Jesus Christus

Matthias Wörther
Betrugssache Jesus
Michael Baigents und andere Verschwörungstheorien auf dem Prüfstand

Würzburg: Echter Verlag 2006
158 Seiten
ISBN 978-3-429-02821-3

Der fragwürdige Erfolg von Dan Browns „Sakrileg“ offenbart unter anderem einen „theologischen Bildungsnotstand der durchschnittlichen Gläubigen“ (138), aber ebenso bei den sogenannten Ungläubigen. Wie kann ein „gekonnt geschriebener und ziemlich spannender Thriller“, der mit dem Anspruch eines „aufklärerischen und investigativen Enthüllungsjournalismus“ auftritt (7), in vielen Köpfen so viel unkritische Zustimmung ernten?


Test