Buchvorstellung - 06.02.2009

Nachschlagewerk biblischer Begriffe

Otto Betz, Beate Ego und Werner Grimm (Hg.)
Calwer Bibellexikon

Stuttgart: Calwer Verlag. 2003
2 Bände mit zus. 1518 S., über 500 sw und farb. Abb., EUR 90.00
ISBN 3-7668-3838-5

Das Calwer Bibellexikon ist in seiner sechsten Auflage in völliger Neubearbeitung erschienen. Das war sinnvoll und auch dringend nötig, denn die letzte Auflage stammte aus dem Jahr 1959. Die neue Ausgabe besteht aus zwei Bänden und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Bände sind gewichtig und haben eine angenehme Größe, so dass man sie gern zur Hand nimmt. Beim Aufschlagen fallen sofort das hochwertige Papier und der sehr lesefreundliche Drucksatz auf. Blättert man einen Band durch, so stößt man ständig auf Photographien, Karten und Zeichnungen, die die biblische Welt plastisch werden lassen und zugleich Lust aufs Schmökern machen. In jedem der beiden Bände befinden sich außerdem mehrere große Farbtafeln, darunter wunderschöne Aufnahmen von Jerusalem.


Buchvorstellung - 28.01.2009

Analyse der Exoduserzählung

Helmut Utzschneider
Gottes langer Atem.
Die Exoduserzählung (Ex 1-14) in ästhetischer und historischer Sicht
(SBS, 166)

Stuttgart: Verlag Kath. Bibelwerk 1996.
134 Seiten, 20,90€.
ISBN 978–3–460-04661-0

G. Fischer war der erste Bibelwissenschaftler, der im deutschsprachigen Raum mit Erfolg versucht hat, Ex 3-4 als kohärente Erzählung zu analysieren. Utzschneider seinerseits untersucht in seiner Arbeit nun die ersten 14 Kapitel des Exodusbuches, die eigentliche Exoduserzählung.


Buchvorstellung - 25.01.2009

Heilige und ihre Verehrung

Bruno Steimer u. Thomas Wetzstein (Red.)
Lexikon der Heiligen und der Heiligenverehrung
(Lexikon für Theologie und Kirche kompakt)

Freiburg u.a.: Verlag Herder. 2003
3 Bände mit zus. 2104 Sp., EUR 64.00
ISBN 3-451-28190-2)

Manche Heilige sind auch heute in aller Munde. Wenn Topmanager die am 19. Oktober 2003 seliggesprochene Mutter Teresa als faszinierendste Persönlichkeit bezeichnen oder Jugendliche dieselbe indische Ordensfrau als zweitwichtigstes Vorbild nach ihrer eigenen Mutter ansehen, wirkt sich der ausgezeichnete Fall christlichen Lebens im Alltag aus. Mit zunehmender Faszination aktualisieren auch die Medien regelmäßig ihre Statistiken der im Pontifikat Johannes Pauls II. selig- und heiliggesprochenen Personen. So ist es gut, dass der Verlag Herder in seiner Reihe „Lexikon für Theologie und Kirche kompakt“ nun die Heiligen und die Heiligenverehrung aus den elf Bänden der Originalausgabe herausgezogen hat.


Buchvorstellung - 24.01.2009

Geschichte der christlichen Kirchen

Herbert Gutschera / Joachim Maier / Jörg Thierfelder
Geschichte der Kirchen
Ein ökumenisches Sachbuch mit Bildern

Freiburg u.a.: Verlag Herder. 2003
381 S., Ill., EUR 24.90
ISBN 3-451-28188-0

Das ökumenische Sachbuch zur Geschichte der Kirchen besticht durch seine Ausstattung: Kaum eine Doppelseite ohne Bild (einschließlich vier farbiger Abbildungsseiten) oder optisch hervorgehobenem Quellentext; mancher Fachbegriff findet sich für ein breites Publikum ebenfalls getrennt vom Haupttext erklärt. Hier werden die Kirchengeschichten anschaulich.


Buchvorstellung - 12.01.2009

Frauengestalten in der Literatur

Magda Motté
„Esthers Tränen, Judiths Tapferkeit“
Biblische Frauen in der Literatur des 20. Jahrhunderts

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 2003
343 S., € 29.90
ISBN 3-543-16897-6

Die vorliegende Untersuchung ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts, das die durch einschlägige Veröffentlichungen ausgewiesene Literaturwissenschaftlerin Magda Motté mit Unterstützung der Universität Dortmund durchgeführt hat. Entstanden ist eine interdisziplinäre Arbeit auf der Grenze von Literaturwissenschaft und Theologie und eine vorläufige Gesamtschau, die Anregung für weitere Untersuchungen sein soll.


Buchvorstellung - 09.01.2009

Papstkinder in der Renaissancezeit

Alois Uhl
Papstkinder
Lebensbilder aus der Zeit der Renaissance

Düsseldorf: Patmos Verlag. 2003
200 S. m. Schwarzweißabb., € 18.00
ISBN 3-538-07160-8 Pick It!

Vom Umschlagtitel blickt den Leser das erotische Bild der Lucrezia Borgia an. Doch beim Durchblättern und Durchlesen ist man angenehm überrascht. Es werden keine neuen Skandalgeschichten ausgebreitet über das ach so schreckliche Papsttum. Alois Uhl hat ein ernst zu nehmendes Buch vorgelegt über eine Facette der Renaissance, die nach heutigem Verständnis nicht mit der priester


BIBEL: Altes und Neues Testament (Bibeltexte, Bibelkommentare, Abhandlungen) - Apokryphen - Biblische Landeskunde, Topographie und Archäologie - Biblischer Orient; KIRCHENGESCHICHTE: Alte Kirchengeschichte und Patrologie - Geschichte der Ostkirchen - Mittlere und neuere Kirchengeschichte - Kirchliche Zeitgeschichte - Dogmengeschichte - Missionsgeschichte - Hagiographie - 2. Vatikanisches Konzil - Papsttum und Kurie - Kirchliche Lehre und theologische Streitfragen - Regionalgeschichte